Nach Shitstorm: Ubisoft ändert Plan für Online-Abschussliste, Anno 2070 wird per Patch gerettet

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nach Shitstorm: Ubisoft ändert Plan für Online-Abschussliste, Anno 2070 wird per Patch gerettet

Eigentlich sollten zum 1.9. gleich 15 Spiele von Ubisoft ihre Online-Funktionen verlieren, doch es gibt wichtige Anpassungen. Vor allem Fans von Anno 2070 dürfen jubeln.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Nach Shitstorm: Ubisoft ändert Plan für Online-Abschussliste, Anno 2070 wird per Patch gerettet
 

slasher

Freizeitschrauber(in)
In Sachen Anno 2070 ein Traum, endlich wird der gesamte Arbeitsspeicher genutzt. Und es hört endlich auf nach 6 Stunden Spielzeit abzustürzen :D
Eigentlich schon seit Jahren mehr als Überfällig! Danke dafür!
 

bulli007

Freizeitschrauber(in)
Was bei Anno passiert, sollte zur Pflicht für alle Spiele werden so lange diese normal verkauft werden und falls es sich um eine zeitlich befristete Nutzungslizenzen handeln sollte, müssten die Hersteller eine Mindestspieldatum angeben, damit vornherein klar ist was man kauft. Wenn ich vornherein weiß ob ich etwas 5 Jahre oder 10 Jahre nutzen kann, ändert das auch deutlich meine Bereitwilligkeit für etwas mehr Geld zu zahlen, aber das könnte ja die Einnahmen schmälern........ Ich denke das Ubi und co. jetzt schon wissen das ihre Kunden das gar nicht wollen....
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Ist ja nicht der erste Shitstorm, den Ubisoft in dieser Zeit erhält. Die sollten vielleicht mal über die ein oder andere Entscheidung "von oben" nachdenken.
 

Prypjat_no1

Freizeitschrauber(in)
Wenn Spiele irgendwann nicht mehr unter dem neuen OS laufen oder die Schnittstellen sich soweit ändern, dass die Software nicht mehr mit der Hardware kommunizieren kann und es nur noch wenige auf alten Rechner zum laufen bringen oder Emulatoren basteln müssen, dann sollten die Spiele in einem Online Archiv bereitgestellt werden, denn der Entwickler verdient damit sowieso keinen müden Heller mehr, aber die Gamer mit Herz für Oldies können es weiterhin spielen. Das wäre die Beste Alternative für alle, denn so geht Software nicht verloren und wird für die Nachwelt erhalten.
Ist ja nicht der erste Shitstorm, den Ubisoft in dieser Zeit erhält. Die sollten vielleicht mal über die ein oder andere Entscheidung "von oben" nachdenken.
Nein das siehst Du falsch.
Ubisoft sammelt Shitstorms um das Shitstorm Archivement freizuschalten. ;)
 

Heisenberg23

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Möchte darauf hinweisen, dass die Tiefsee Erweiterung für Steam Besitzer weiterhin nicht mehr vorhanden ist. Wurde bei all dem Trubel um die Abschaltung von Online Funktionen in keiner Berichterstattung erwähnt. Finde das genauso, wenn nicht sogar schlimmer!
 

Krabonq

BIOS-Overclocker(in)
Ist ja nicht der erste Shitstorm, den Ubisoft in dieser Zeit erhält. Die sollten vielleicht mal über die ein oder andere Entscheidung "von oben" nachdenken.

Warum? Denen sind doch die Praktiken, Kunden und auch die Mitarbeiter vollkommen egal, so lange der Umsatz stimmt. Und es gibt ja immer noch genug Unwissende oder Unbekümmerte, die deren Produkte kaufen.

Wenn wir ehrlich sind, so läuft Ubisoft schon seit über einem Jahrzehnt. Das zeigt sich ja auch dadurch, dass sie jahrelang sexuelle Belästigung geduldet haben (aber einen auf divers machen), sich ganz mit den millionen Vorbesteller Versionen/Boni immer wieder kundenfeindlich dargestellt haben und von den mit Mikrotransaktionen zugeschi*****en Spielen müssen wir gar nicht erst anfangen, da würd ich heut nicht mehr fertig werden mit der Auflistung...
Ubisoft hat eine vollkommen abstoßende Führung, denen Moral und Kunden vollkommen egal sind. Die sind auf einer Stufe mit einem Bobby Kotick, da muss man sich nichts vormachen.
 

Shutterfly

Software-Overclocker(in)
Spoiler: Leute, die die Spiele illegal bezogen haben, können diese auch problemlos nach dem 01.10 nutzen und auch neu installieren ;)

Freut mich aber für Anno.
 

Prypjat_no1

Freizeitschrauber(in)
Spoiler: Leute, die die Spiele illegal bezogen haben, können diese auch problemlos nach dem 01.10 nutzen und auch neu installieren ;)

Freut mich aber für Anno.

Als Kunde wird man eben verarscht.
Ich sage nur Filme auf DVD.
Die Werbung ist nicht zu überspringen und dann wird man auch noch damit belästigt, dass das kopieren und vervielfältigen von Filmen total illegal ist.
 

PCGH_Thilo

Clickbait-Meister
Teammitglied
Als Kunde wird man eben verarscht.
Ich sage nur Filme auf DVD.
Die Werbung ist nicht zu überspringen und dann wird man auch noch damit belästigt, dass das kopieren und vervielfältigen von Filmen total illegal ist.

Dinge, die ich in diesem Leben nicht mehr verstehe... Das erste, was der Ripper macht, ist die Werbung rausschneiden...
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Die Franzosen lernen es auch nicht mehr. Wenn Gier Hirn frisst.
Ubisoft Shit-Liste ist schon sehr lange.
Ich für mein Teil kauf von denen nichts mehr. Wenn der Geier Verein mal wieder sein Hirn verwendet und bei Steam wieder Games zulässt, kann man nochmal darüber nachdenken.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Ein paar der Spiele kann ich heute schon nicht mal mehr herunterladen, trotzdem das ganze auf den 1.10. verschoben worden sein soll.

Herunterladen und installieren funktioniert grundsätzlich, nur nicht bei/von allen Spielen. Problematisch sind bei mir: Assassin's Creed Brotherhood und Liberation HD - in beiden Fällen Fehlercode 17006, welcher für allgemeine Verbindungsprobleme steht -, bspw. AC3 lässt sich aber herunterladen und installieren.


Noch immer ist es eine Frechheit, das DLCs von der Abschaltung der Online-Dienste betroffen sind. Das ist ein Fall für den Verbraucherschutz, Ubisoft sollte dafür belangt werden können. Das Online-Dienste nicht ewig laufen, damit kann man rechnen, aber nicht das SP-Inhalte unzugänglich werden. Entweder muss darauf vor dem Kauf hingewiesen werden, oder diese dürfen erst dann unzugänglich werden, wenn das Unternehmen geschlossen wurde.
 

Splatterpope

Freizeitschrauber(in)
Herunterladen und installieren funktioniert grundsätzlich, nur nicht bei/von allen Spielen. Problematisch sind bei mir: Assassin's Creed Brotherhood und Liberation HD - in beiden Fällen Fehlercode 17006, welcher für allgemeine Verbindungsprobleme steht -, bspw. AC3 lässt sich aber herunterladen und installieren.
Interessant, Brotherhood und Liberation funktionieren bei mir, dafür hab ich bei Revelations unf AC3 Fehlercode 17006...
 
P

Pr3sid3nt

Guest
Als Kunde wird man eben verarscht.
Ich sage nur Filme auf DVD.
Die Werbung ist nicht zu überspringen und dann wird man auch noch damit belästigt, dass das kopieren und vervielfältigen von Filmen total illegal ist.

Filme auf DVD...nungut ich habe knapp 700 Blurays und glaube 200 4K Filme...Rest von circa 120 DVD´s. Ich wüsste nich wo ich die Werbung nicht überspringen könnte. Nenn mir mal 2-3 Filme (ich hab die bestimmm) das will ich prüfen, glaube nämlich dass das nicht stimmt. Auch Hinweise zu Raupkopien etc. sind meistens nicht mehr vorhanden. Ich überspringe immer die Werbung! Was nicht immer klappt ist direkt von der Werbung ins Topmenü zu springen, aber dann überspringe ich mit dem Kapitelbutton.
 

Semnone

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Interessant, Brotherhood und Liberation funktionieren bei mir, dafür hab ich bei Revelations unf AC3 Fehlercode 17006...
Zum Glück hab ich die damals alle bei Ubisoft runter geladen als die erste Meldung dazu kam. Wäre ja ärgerlich, wenn man die jetzt nicht mal mehr spielen könnte.
Das mit den DLCs für ein SP Spiel kann ich auch gar nicht verstehen, aber zumindest da hat Ubisoft ja jetzt etwas geändert.
 

SimonG

Software-Overclocker(in)
Ich überspringe immer die Werbung! Was nicht immer klappt ist direkt von der Werbung ins Topmenü zu springen, aber dann überspringe ich mit dem Kapitelbutton.
Es sollte gar keine Werbung drauf sein, finde ich. Der ehrliche Kunde sollte immer die bestmögliche Erfahrung haben, nicht derjenige der illegal runterlädt. Bei DVD/BluRay ist es andersrum. Da stimmt etwas nicht. Warum dann Geld ausgeben?

Aber zum Thema: Cool, dass die Entwickler ihr Spiel länger unterstützen wollen das auch bei Ubisoft durchsetzen konnten.
 

Prypjat_no1

Freizeitschrauber(in)
Filme auf DVD...nungut ich habe knapp 700 Blurays und glaube 200 4K Filme...Rest von circa 120 DVD´s. Ich wüsste nich wo ich die Werbung nicht überspringen könnte. Nenn mir mal 2-3 Filme (ich hab die bestimmm) das will ich prüfen, glaube nämlich dass das nicht stimmt. Auch Hinweise zu Raupkopien etc. sind meistens nicht mehr vorhanden. Ich überspringe immer die Werbung! Was nicht immer klappt ist direkt von der Werbung ins Topmenü zu springen, aber dann überspringe ich mit dem Kapitelbutton.
Sorry mein Beispiel war nicht ganz ausgereift, denn mein Beispiel bezieht auf Medien von vor 10 Jahren oder mehr.
Und ja da gab es so einige DVDs bei denen man die Werbung nicht überspringen konnte. Und den Disclaimer schon mal gar nicht.
Wie es heute ist entzieht sich meiner Kenntnis und spielt eigentlich auch keine Rolle, denn die verarsche durch die Filmindustrie ist schon geschehen und kann nicht widerrufen werden.
 
Oben Unten