• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI X570 Prestige Creation Backpanel-RGB´s flackern

svenwe77

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen ..

Ich habe ein ansich kleines Problem mit der RGB-Beleuchtung des Backpanel´s oder mit Mystic-Light.

Es flackert https://forum-de.msi.com/Smileys/default/blink.png

Zur Hardware:
MSI X570 Prestige Creation
Ryzen 7 3700X
2x Corsair Vengeance RGB Pro DDR4 3200 16GB (32GB)
Be Quiet Straight Power 11 850W
ROG Strix RTX 2080 Ti
ERP im UEFI und Schnellstart in Win10 deaktiviert

Als Software ist lediglich das DragonCenter mit Mystic-Light, CoolerMaster für den Wraith Prism-Kühler-RGB´s installiert
keine Corsair-Software, keine AURA-Software installiert

Das merkwürdige - wenn ich in MysticLight RGB komplett deaktiviere ..
leuchtet / flackert trotzdem das Creation-Logo auf dem Backpanel, meist blau-weiß-rot-grün in sehr hoher Frequenz,
Hintergrundbeleuchtung (hinterm Mobo rechts) ist dann aus,
die Corsair-RAM-RGB´s leuchten weiter in (vermutlich) Regenbogen-Effekt,
der RGB vom Wraith-Prism Lüfter ist dann anfänglich aus, startet dann aber nach ca 10sec in einer Art Demo-Modus (entweder komplett aus oder AMD-Logo an in entweder rot oder Regenbogen oder Lüfter an oder mal aus alle 5-10 sek Wechsel in wilden Kombinationen)
RTX2080 permanent in weiß

Aktiviere ich Mystic-Light .. (third party overwrite an) .. All Sync .. als Effekt Regenbogen .. Anwenden
flackert das Back-Panel-Creation-Logo für 2-3sek, dann ohne flackern eine bestimmte Farbe, dann wieder flackern usw.
Hintergundbeleuchtung rechts dann im Regenbogen-Modus,
Corsair-Rams unverändert im Regenbogen,
Wraith-Prism agiert dann im Demo-Modus und geht alle möglichen unterschiedlichen RGB-Modi durch.
RTX2080 permanent weiß

RGB Mystic-Light an .. Effekt Runden .. Anwenden ..
BackPanel flackert 2-3sek. .. dann bestimmt Farbe ohne flackern für 1-2sek. .. flackern geht weiter für 2-3sek .. andere Farbe für 1-2sek. etc
im gleichen Rhytmus ändert die Hintergrundbeleuchtung rechts die Farben ..
sind dort die RGB´s an, leuchtet auch das Backpanel in der gleichen Farbe .. sind diese aus, flackert´s Backpanel .. nächste Farbe usw.
Corsair RAM´s unverändert im Regenbogen-Modus ..
Wraith-Prism - wenn Hintergund-RGB´s angehen - gehen die Wraith-RGB´s aus und starten dann in einem x-beliebigen Demo-Modus.
RTX2080 permanent weiß

RGB Mystic-Light an .. Effekt aus .. Anwenden
Back-Panel flackert in sehr hoher Frequenz weiß/blau in sehr hoher Frequenz ..
Hintergrund rechts ist dann aus ..
Corsair RAM weiter im Regenbogen
Wraith-Pris in einer Art Demo-Modus
RTX2080 permanent weiß

Wenn der Rechner aus ist - leuchtet das Back-Panel in statisch blau, Power-Taste auf dem Mobo leuchten und die Power-LED´s an der RTX2080.

Das komische - bei der Erstinstallation von Win10 und Dragon-Center funktionierten alle RGB-Lights problemlos,
verschiedene Effekte ließen sich beliebig ändern / umstellen / ein-und aus-stellen.
Hab mich schon gefreut - im vergleich zu Aura-Armoury-Crate-Horror endlich mal n System das funktioniert.
Back-Panel mit Creation-Logo, Hintergrundbeleuchtung, Corsair-RAM´s, Wraith-Prism, selbst die RTX2080
reagierten auf Farb- und/oder Effekt-einstellungen in Mystic-Light gleichmäßig.

Seitdem nichts wesentliches geändert - und wenn dann nur n paar Benchmark-Programme installiert und durchlaufen lassen.

Heute morgen, als der Rechner noch aus war - flackerte mich schon das Backpanel-Logo an (ERP deaktiviert).
Rechner an .. RTX plötzlich nur noch in weiß .. und seitdem erstmal auf Fehlersuche ..
und bis jetzt noch keine nennenswerte Lösung gefunden.

Wer hat noch Lösungsansätze oder Ideen?!?



Grüße - Sven
 
Zuletzt bearbeitet:

MSIToWi

MSI Staff
Hallo Sven,
mache mal bitte einen CMOS Clear und prüfe ob Du die aktuelleste BIOS Version drauf hast.
Hilft das nicht, dann würde ich das ganze mal ausserhalb des Gehäuses testen.

Gibt es auch hier keine Änderung dann fürchte ich muss das Mainboard über Deinen Händler ausgetasucht werden.
 
Oben Unten