• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Monitor und Setup Beratung (34 UWQHD oder 27 WQHD)

Tresi

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

da die neuen AMD Prozessoren und AMD Grafikkarten noch auf sich warten lassen, bin ich dran mir schon mal Gedanken zu machen über den passenden Monitor und das Setup. Das ist wie damals, fast noch schwieriger als die Hardware für den PC auszuwählen :ugly:

Ich bekomme etwas mehr Platz für meinen PC zur Verfügung gestellt :D d.h.es wird ein Tisch mit 150 cm (wird einer vom Ikea mit der Linnmon Tischplatte). Generell würde ich dann noch eine Monitorhalterung für den Schreibtisch in Erwägung ziehen, macht dann wieder Platz auf dem Tisch frei.
Habe bis jetzt aber nur überwiegend welche bis 32 Zoll gefunden. Hat vielleicht jemand von euch so etwas in Verwendung? Also 34 Zoll Monitor mit Schreibtisch Monitorhalterung? Kann mir das nämlich nicht so richtig vorstellen, das es "hält".
Der Rechner soll dann rechts auf den Tisch und der Monitor natürlich zentral. Sitzabstand dann so ca. 50 cm -75 cm

Bei der Größe schwanke ich zwischen 34' UWQHD und einen 27' Zoll UWQDH. Sollte dann 120/144 Mhz haben.

Umso mehr man recherchiert umso schwieriger wird es... und man findet heraus das der ein oder andere Monitor das gleiche Panel hat wie ein anderer und trotzdem gleiche oder doch andere Probleme hat :ugly:

Ich gehöre nicht zu den "empfindlichen" die alles sehen und auf alles achten.
Displayfehler bzw. Pixelfehler sehe ich und würde mich auch stören wenn es gravierend ist, ebenfalls bemerke ich schwammiges und verzögertes verhalten bei Bewegung der Maus.

Ich arbeite bei der Bildbearbeitung (Luminar) auch nicht mit Farbprofilen, die Bilder werden überwiegend nur für Familie, Freunde und mich bearbeitet. Blau sollte Blau sein und kein türkis, im falle es wird gedruckt.

Sorry für den vielen Text, aber ich möchte euch da einen Einblick geben damit ihr mich da versteht und darauf eingehen könnt :)


Anbei der Fragebogen

1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?
max 500,-- Euro

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?
Aktuell habe ich einen Dell Ultrasharp 2414 ist mir aber mittlerweile persönlich zu klein

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)
Aktuell noch eine GTX1060 6GB wird aber Aufgerüstet. Spätestens Dezember soll alles fertig sein.

4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?
Ich bin der klassische Allrounder. I.d.R. aber 40% Gaming (WoW, LoL, Witcher. Shooter eher weniger möchte ich aber auch mal wieder zocken)/ 20% Foto und Videobearbeitung / 40% Internert, Surfen und aktuell durch Corona Home Office

5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?
soll nicht "schlechter" sein als mein aktueller Monitor. Sollte 120 bis 144 Mhz können (jeder der mal mehr als 60hz hat sagt ja das er nicht mehr zurück auf 60 hz will)


Anbei mal die Monitore die ich in der "engeren" Auswahl habe:

27 Zoll
- Dell 2721 DGF
- HP Omen 27i
- LG 27GNB850
- Gigabyte FI27Q
- Acer Nitro XV272 up

Die ersten 3 haben ja das gleiche Panel von LG, wenn ich das richtig gelesen habe.
Alle haben hier ein IPS Panel :)
Mein Favorit wäre der FI27Q, da ich bis jetzt am wenigsten "Beanstandungen" gelesen habe und er auch oft empfohlen wird.

34 UWQHD
- Gigabyte G34WQC
- Xiaomi Mi Curved 34 Zoll
- Iiyama GB3466WQS-B1 (VA Panel Curved)
- Iiyama GB3461WQS-B1 (IPS Panel)

Auch hier haben die ersten 3 das gleiche Samsung Panel, wenn ich richtig recherchiert habe.
Was mich irritiert ist, das der Iiyama mit dem IPS Panel günstiger ist als der mit dem VA Panel. Ist das IPS so schlecht oder das VA sehr gut?

Kann mir hier jemand einen Denkanstoss geben? Kann man bei allen bedenkenlos zuschlagen und da einfach nach Preis gehen welcher gerade am günstigsten ist? Bei den IPS Modellen ist es ja wie in der Lotterie ob man da ein gutes Panel erwischt oder nicht.

Bei meinen aktuellen Dell 2414h habe ich dieses Backlight Bleeding, fällt aber nur dunklen Szenen (und da nervt es manchmal, weil es zu "hell" ist) . Von den Farben finde ich ihn ansonsten sehr gut (habe aber kaum Vergleiche ausser mein Macbook Pro)

Welche Monitorhalterungen könnt ihr außerdem noch Empfehlen?
Eine Wandhalterung möchte ich nicht. Würde mir ggfs. Flexibilität nehmen falls der Platz getauscht werden muss.

Vielen Dank fürs lesen :)

Liebe grüsse und einen schönen Abend.
 

alalcoolj

Software-Overclocker(in)
Ich hab mir heute den Iiyama GB3466WQS-B1 bestellt. Wollte aber auch auf jedenfall einen 34 Zoll großen. 27 hab ich momentan und wollte was größeres und immersiveres.
 
TE
T

Tresi

Kabelverknoter(in)
Hallo alalcoolj,

ich tendiere im Moment auch zu einem 34 Zoll.

Ich hab mir heute den Iiyama GB3466WQS-B1 bestellt. Wollte aber auch auf jedenfall einen 34 Zoll großen. 27 hab ich momentan und wollte was größeres und immersiveres.

Schwanke noch zwischen den beiden auch wenn die das gleiche Panel verbaut haben:
- Gigabyte G34WQC
- Iiyama GB3466WQS-B1 (VA Panel Curved)

Der Iiyama ist aktuell Verfügbar, während der Gigabyte noch nicht so verfügbar ist.
Tendiere aber ehrlich gesagt etwas mehr zum Gigabyte da ich denke das hier der Service "besser" ist und ggfs. die Qualität. Auch bei eventuellen updates (aber nur mein Gedanke).

Kannst du mal über deine Erfahrungen berichten wenn du ihn hast?

Wirst du ihn auf den Schreibtisch platzieren oder mit einer Halterung?

Liebe Grüße
 

19Crasher88

Kabelverknoter(in)
Ich hab mir heute den Iiyama GB3466WQS-B1 bestellt. Wollte aber auch auf jedenfall einen 34 Zoll großen. 27 hab ich momentan und wollte was größeres und immersiveres.
Hallo

Ich bin auch am überlegen welchen erschwinglichen 144Hz mit 3440x144 Pixel ich mir zulege
Könntest du mir/uns deine Erfahrung mit dem Monitor erzählen

Danke LG Phil
 

Aumenator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
34 Zoll ist halt für die GPU noch ne ganzenEcke fordernder als der 27 Zoll , gerade bei Games wie witcher.

Hat es einen Grund dass du in deinen Vorschlägen keinen Aoc hast?
Der cu34g2x würde deine Anforderungen erfüllen und hat nen tollen Standfuß...
 

alalcoolj

Software-Overclocker(in)
Hab den Monitor seit Mittwoch, konnte aber noch nicht sooo lange testen.
Hab ihn aufm Tisch stehen. Finde ihn nicht zu groß und hab ihn nicht mal ganz hinten stehen, um das Sichtfeld zu füllen.
Auflösung und Größe schon cool.
Nur Uwqhd bringt meine GTX 1070 tatsächlich ganz schön ins Schwitzen. Zumindest mit Einstellungen, die dann auch besser als früher mit Full HD aussehen sollen.

Leider hat meiner an mindestens 5 Stellen Pixelfehler. Das ist mir dann doch etwas viel und vermutlich geht er zurück. Die Helligkeit ist bei dem sehr gut, aber eigentlich braucht man die maximale Helligkeit auch nicht. Daher könnte der AOC auch eine Option sein, der wohl nicht so hell ist.

Gsync compatible scheint ganz gut zu funktionieren. Bei Loading Screens sieht man Flackern. Bei der pendulum Demo konnte ich bei z.B. 143 FPS tearing erzwingen. Aber wie gesagt, ich denk das funktioniert grundsätzlich gut. Im Computerbase Forum gibt es einen langen Thread über den Monitor übrigens.

Wenn ich bei Windows Fenster öffne oder schließe ändern sich die Farben ganz leicht beim Rest des Bildes. Ob das normal ist, k.a.

Wie gesagt muss noch weiter testen. Bin weder begeistert, noch enttäuscht.
 

19Crasher88

Kabelverknoter(in)
Ja hab den Thread im Computerbase Forum gefunden und durchgelesen --> hab mir heute Vormittag den Iiyama GB3466WQS-B1 bestellt obwohl ich vorher eher den AOC CU34G2X/BK im Auge gehabt habe
Sollte am Donnerstag kommen, dann kann ich am WE gleich testen

Iiyama GB3466WQS-B1
Hoffentlich ist die neue Firmware schon drauf
Overdrive kann lt. Datenblatt in verbindung mit MBR nicht verwendet werden, also immer nur eines von den Beiden --> aber ist lt. Datenblatt jeweils mit Freesync nutzbar

Der AOC CU34G2X/BK
Soll ja ein paar Schwächen haben mit G-Sync Compatible haben

Der Gigabyte G34WQC
MBR ( Zielstabilisator bei Gigabyte genannt ) ist lt. Datenblatt in Verbindung mit Freesync nicht nutzbar
Das OSD gefällt mir hier aber sehr

Danke für deine bis jetzt gesammelten Erfahrungen, hoffe ich kann dir dan am WE auch schon was Berichten

Zur Hardware, ich hab vor nächstes Jahr auf B550 und warscheinlich eine 6000er GPU aufzurüsten

LG Phil
 
TE
T

Tresi

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

schön das es andere mit dem gleichen Problem gibt :D

34 Zoll ist halt für die GPU noch ne ganzenEcke fordernder als der 27 Zoll , gerade bei Games wie witcher.

Hat es einen Grund dass du in deinen Vorschlägen keinen Aoc hast?
Der cu34g2x würde deine Anforderungen erfüllen und hat nen tollen Standfuß...

Stimmt den gibt es auch noch. Hatte den ohne X gesehen der hatte "nur" 100 MHZ und mit dem neuen Monitor möchte ich auf die 144 MHZ (ist ja das neue "state of the art") Kann aber dazu nichts sagen, da mein aktueller noch 60 hz hat.
Den werde ich mir auch mal genauer anschauen, danke Aumenator.

Ich habe mir das ehrlich gesagt alles viel einfacher vorgestellt :) und live anschauen kann ich die leider nirgendwo. War auch schon bei den gängigen Märkten, aber da stand nur ein 34 Zoll rum, so konnte ich mir zumindest mal die "größe" anschauen, auch wenn es in so einem Markt nicht viel bringt... da wirkt so ein Monitor eben auch "normal" bis der dann zu Hause ist und man die größe vorort auf seinen eigenen Tisch sieht.

Umso mehr ich lese, umso unsicherer werde ich.... Bei den 34 UWQHD Monitoren lese ich überwiegend:
IPS = Lotterie bzgl. den Glow und Backlight // schönerer Farben
VA = zieht schlieren // besserer Kontrast
Und im Bereich der Klasse +-500,-- Euro haben fast alle Monitore mit VA Panel das gleiche von Samsung verbaut. Wird dann nur noch von den jeweiligen Herstellern "angepasst" und mit der jeweiligen Software versehen.
Die meisten empfehlen dann auch einen höher preisigeren Monitor wie z.B. einen LG.

Die 27 Zoll Monitore habe ich in der letzten Zeit etwas vernachlässigt, wobei ich hoffe das diese 3 Zoll mehr zu meinem jetzigen Monitor vielleicht schon einen "größeren" Unterschied machen. Hier ist nach wie vor mein Favorit der Gigabyte FI27Q gefolgt vom DELL 2721 DGF.

Liebe Grüße
 

Wurstpaket

PC-Selbstbauer(in)
ich habe den GB3466WQS-B1

primär weil ich durch Home Office den Platz wollte, aber natürlich auch zum Zocken.
Beim Zocken kann ich bis jetzt keinerlei Schlieren oder ähnliches feststellen - selbst CSGO ist top. Hatte vorher einen 144hz mit TN Panel. Farben und Kontraste sind spitze.

Wenn man dunkle Schrift auf grauem Grund scrollt, sieht man mit Overdrive deutliches Nachziehen. Beispielsweise jetzt hier unten im Texteditorfeld sieht man es deutlich, oben im Forum aber nicht (weißer Background)
Damit kann ich aber leben, zumal es beim Zocken in keinerlei Form auffällt.

Mir ware der Kontrast wichtig, darum VA und nicht IPS. Außerdem mussten es 34" und curved sein.

Ich würde ihn sofort wieder kaufen.
 

Thoddeleru

Freizeitschrauber(in)
@Wurstpaket
Da ich vor einer ähnlichen Frage stehe: Gibt es denn auch Schlieren bei Text, wenn Overdrive deaktiviert ist? Wenn also ein Tag Homeoffice ansteht, könnte man das doch fix deaktivieren.
 

Wurstpaket

PC-Selbstbauer(in)
ich bin ziemlicher sicher, dass ohne Overdrive nix davon zu sehen ist. Aber gerade bin ich nicht am Rechner um das nochmal zu 100% zu verifizieren.

ist auch nur bei grauem Hintergrund sichtbar. Ich sitze ja den ganzen Tag vor dem Teil und mach Home-Office, es fällt eigentlich nur in einem Forum mit grauem Hintergrund auf.

Dürfte auch bei allen VA Panels dieser Art so sein.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Schlieren in dunklen Übergängen sind bei 99% aller VA Monitore vollkommen normal.
Ohne aktiven Overdrive wird das meist noch viel schlimmer.
Mit zu starkem Overdrive gibt es dann halt ghosting bzw eigentlich inverse ghosting.
 
Oben Unten