• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Monitor Kaufberatung für RTS Games

wnkhmmr

Schraubenverwechsler(in)
Monitor Kaufberatung für RTS Games

Moin.

Wie der Titel bereits vermuten lässt suche ich einen neuen Monitor. Nachdem ich den Markt diese Woche grob abgegrast habe verbrachte ich gestern etliche Stunden mit dem Vergleich von Monitoren. Leider drehe ich mich dabei im Kreis. Das Angebot ist einerseits erdrückend. Andererseits scheine ich die eierlegende Wollmilchsau zu suchen. Da mir mittlerweile der Schädel qualmt hoffe ich auf eure Kommentare. Ich hatte hier vor ca. 2 Jahren schonmal einen Thread offen, möchte das Thema jetzt aber mal abschließen.

Mein aktuelles System: Win 10 Pro, AMD FX-8350, 8GB Sapphire Radeon R9 390 Nitro, 24 GB Ram

Monitore bisher: Bis vor 2 Jahren hatte ich einen günstigen Acer Full-HD 27", der mir leider nach 1,5 Jahren den Dienst quittierte. Seitdem zockte ich überwiegend an LG Fernsehern und einem Samsung S27C590H.
Das wird gespielt: halt überwiegend Strategie, Open-World, Simulationen wie Cities Skylines, Witcher 3, Total War, XCOM2, Fallout 4, Wargame. Hin und wieder Insurgency, FIFA, Battlefield, DiRT. Ich kaufe wohl kaum aktuelle Spiele. Viele Titel sind auf jeden Fall älter. Dafür warte ich auf Cyberpunk 2077.
Hintergedanke: Ich möchte einen Monitor an dem ich primär RTS-Games mit Maus- und Tastatursteuerung zocke. FIFA- oder Witcher-like Games würde ich zwar über mein Gamepad am Fernseher auf der Couch zocken, aber falls der blockiert ist müssen sie auch auf dem Schreibtischmontitor aussehen.
Zukunftstauglichkeit: Mein System möchte ich zu Cyberpunk 2077 aufrüsten. Werd mich aber wohl erst nach Release um das Upgrade kümmern, halt keine Eile derzeit. Der Monitor sollte einfach nicht auf die Leistung des aktuellen Setups beschränkt sein.

Für mein Verständnis der Technik suche ich einen Monitor mit IPS-Panel, weil mir Farben und Kontraste wichtiger sind als FPS. Hab Bock auf Eye-Candy. Da im Netz gefühlt jeder von 144 Hz schwärmt möchte ich das auch probieren. Für die aktuelle R9 390 würde ich wohl einen 24" mit Full-HD wählen. Da mir 27" aber generell sehr gut gefallen und ich wiegesagt GraKa & Co. aufrüsten werde habe ich mir auch 27" mit WQHD angesehen. Noch größer lieber nicht, damit evtl. nochmal ein effer Zweitbildschirm daneben passt. Der Schreibtisch ist nur 140 cm breit.

Optik: Die typischen Monitore der Kategorie Gaming gefallen mir nicht. Was mich anspricht sind Edge-to-Edge Design, schlichte Standfüße und schicke Finishs. Zeitlos, schlank und sexy soll das Teil schon sein.

Preis: Leider keine Ahnung was ich ausgeben muss. War mit 200€ Preisvorstellung losgezogen. Jetzt will ich nur wissen was sowas kostet, das den obigen Vorstellungen entspricht. Unter 400€ wäre quasi ein Wunschkriterium.

Schreibt auch gerne mal worauf ihr so zockt oder welche Infos ich nachreichen soll. Bin prinzipiell ein Laie der von den "BESTE BESTE BESTE"-Treffern auf Seite 1 bei Google gelangweilt ist. Bis hierhin schonmal vielen Dank.
 

Fahal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Monitor Kaufberatung für RTS Games

Hey wnkhmmr,

*KLICK*

(Optisch musst du das natürlich entscheiden)

Für 400€, IPS, 144Hz
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Monitor Kaufberatung für RTS Games

<-- zockt auf 40" UHD, und wird zu Weihnachten wohl auch in den Genuss von 144hz kommen. In 43" UHD. ROG Strix XG43UQ | Monitors | ASUS Global
Aber das passt nicht in Deinem Preisrahmen. Ich gehe halt immer davon aus das ein Monitor über 10 Jahre hält, da kann man dann auch schon etwas Kohle anlegen. Also nicht nur 3 Euro im Monat sondern vielleicht sogar 10-15 Euro.
Also nur als Gedankenanstoss. Weiß ja nicht ganz so genau wo Du ankommen möchtest. Das ist nur weil Du sagst


Schreibt auch gerne mal worauf ihr so zockt

Bei einem Holzklasse-Monitor (nicht persönlich nehmen, ist nicht bös gemeint, sondern nur meine persönliche Ansicht) um 200 Euro könnte man ja meinen das er öfter auszutauschen wäre, weil halt alles an ihm "nicht so toll" ist. Nur so für den Hinterkopf.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
W

wnkhmmr

Schraubenverwechsler(in)
AW: Monitor Kaufberatung für RTS Games

@Fahal: Danke für den Link. Hast du den Monitor bei dir stehen? Würde mich interessieren wie das Backlightbleeding auffällt. Wenn der nochmal um 40-50 € fällt wäre das schonmal interessant weil der scheinbar nicht groß reviewed wurde.
@HisN: Das Teil hat was, danke. Ultrawide hat definitiv seinen Reiz. Langfristig kehre ich aber eh wieder zum Multiscreen-Setup zurück. Schön auf dem Mainscreen zocken und auf dem Zweitbildschirm Stream oder so laufen lassen. Denke auch, dass ich tendenziell mehr investiere. Wenn der neue Monitor 5 Jahre taugt wäre es optimal.
 
TE
W

wnkhmmr

Schraubenverwechsler(in)
AW: Monitor Kaufberatung für RTS Games

Der Beitrag ist mir gestern schonmal untergekommen. Ist halt einer, weshalb mich noch ne Meinung interessiert. Hab mir eben auch ein Video Review zum VG270UP angesehen. Wenn der halt günstiger wäre sicher eine Erwägung. Schaue aber erstmal weiter nach Alternativen.
 
Oben Unten