• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Monitor bekommt kein Bild (Kein Signal) und der PC wird laut

Fl0Pl

Schraubenverwechsler(in)
Seit kurzem habe folgendes Problem: Mein PC wird beim Videos oder beim spielen laut und mein Monitor bekommt kein Bild, der Ton läuft weiterhin über externe Lautsprecher.

Mein PC:
Gehäuse: Cooler Master - MasterBox TD500L | Acrylfenster
CPU (Prozessor): Intel Core i7-9700K | 8x 3.60 GHz, 12MB L3-Cache
Mainboard: ASUS Prime Z390-A | Intel Z390
Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 2070 Super 8GB | MSI Gaming X
Arbeitsspeicher: 32GB Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3200 | 2x 16GB
SSD: 1TB Samsung 860 QVO
2. SSD: 500GB Samsung 860 EVO
Festplatte: 1TB Seagate BarraCuda Compute
Netzteil: 700W - Thermaltake Smart RGB
Soundkarte HD-Audio Onboard
CPU-Kühler: Corsair H100x | 240mm

(Den PC habe ich erst seit ca. 1/2 Monate)

Ich musste mein PC per Ein- und Ausschaltknopf ausschalten. Dann kam die Meldung im Benachrichtigungsfenster "Fehler beim starten der anzeigetreibers; stattdessen wird der windows basic display driver verwendet. Überprüfen Sie Windows Update auf einen neueren anzeigetreiber" und wenn es beim spielen passiert, dann kommt die Meldung "Der Zugriff auf Grafikhardware wurde für die Anwendung blockiert".

Folgendes habe ich getan:
- Ich habe Microsoft Updates durchgeführt und mein Grafiktreiber deinstalliert und neuinstalliert - Nicht geholfen
- Ich habe die TDR-Zeit verlängert - Nicht geholfen
- Ich habe die TDR-Zeit entfernt, nochmal den Treiber deinstalliert und neuinstalliert und den Bios zurückgesetzt - Nicht geholfen, die Meldung "Fehler beim starten der anzeigetreibers; stattdessen wird der windows basic display driver verwendet..." kam aber nicht mehr, das Problem tritt weiterhin und auch schneller.
Beim Start kommt gar kein Bild und muss nochmal den PC aus und einschalten, solange bis ich wieder Bild bekomme.
- Ich habe den HDMI Anschluss umgesteckt sodass die Onboard-Grafik aktiviert wird - Beim ersten Tag lief es gut, beim zweiten Tag hang kurz mein PC beim Video schauen mit einem komischen Ton aus den Lautsprechern und der PC wurde wieder laut. Habe es aber wieder neugestartet. So benutze ich den PC eins bis zwei Tage (habe zu dem Zeitpunkt den PC kaum benutzt).
- Ich habe den PC aufgeschraubt, bisschen Staub entfernt und überall bisschen gepustet und habe wieder dem HDMI Kabel in die Grafikkarte eingesteckt - Der PC lief ein Tag bis es wieder passiert ist.

Seit dem ich dem PC habe, habe ich noch folgendes Problem, dass wenn ich den Monitor aus und wieder einschalte, dass ich kein Signal bekomme bis ich dem HDMI vom Monitor entferne und wieder einstecke. Beim Onboard-Grafik war dieses Problem nicht, Vielleicht hat es einen Zusammenhang.
 

kaifo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe quasi das selbe Problem. Aber nicht ganz so schlimm und nicht so oft. Ich habe auch vieles Versuch aber nichts geholfen. Meine Meinung nach liegt es an der Grafikkarte, weil das passiert meist beim Spielen, wo sie stark belastet wird.
 

The_Senrex

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich würde mal die Temperaturen im Blick behalten, hauptsächlich GPU, CPU und Mainboard und schauen ob da ein Zusammenhang zwischen dem Fehler und möglichen überhöten Temperaturen liegt, einfach um Sicherzugehen dass dort alles passt.

Hast du schonmal dein komplettes System neu aufgesetzt? Könnte auch sein das der PC irgendwo in eine Endlosschleife o.ä. zwecks fehlerhafter Treiber läuft.
War kurz bevor die Symptome aufgetreten sind zufällig ein Windows update? Hast du den aktuellsten Treiber von der Nvidia Seite herunter geladen? Chipsatztreiber aktuell?
Hardwaredefekt kann man auch nicht ausschließen, wobei die GPU dann nur bedingt Sinn machen würde, denn du hast auch Probleme mit der iGPU.
Mal ein Displayportkabel probiert? Oder falls die Möglichkeit besteht, mal eine andere Graka einbauen.
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Also hättest Du den Punkt deiner iGPU nicht genannt, wäre ich stark von einem Defekt der GraKa ausgegangen. Hast Du die Möglichkeit die Karte in einem anderen Rechner zu testen?
 
TE
F

Fl0Pl

Schraubenverwechsler(in)
- Ne ich habe mein PC nicht komplett neu aufgesetzt
- Nach dem Symptom wurde ja die Benachrichtigung angezeigt "Fehler beim starten der anzeigetreibers; stattdessen wird...", da steht ich soll nach Updates schauen, ab da habe ich nachgeschaut und direkt auch installiert
- Treiber ist aktuell, hat nicht geholfen. Habe den DisplayPort angeschlossen, hilf nicht
- Ich habe keine andere Grafikkarte um es auszutesteten.

Temperatur habe ich nicht gemessen, weil ich nicht weiß wie ich dass nachlesen kann und weil ich OnBoard Grafik aktiviert habe.

Ich habe auch den Chipsatz und den BiOS aktualisiert, ich habe es aber noch versucht den PC mit der Grafikkarte zu starten.

Ich habe auch unter "Zuverlässigkeitsverlauf" nachgegschaut und da stand "Hadwarefehler":

Problemereignisame: LiveKernelEvent
Code: 141
Parameter 1: ffffd20186a32410
Parameter 2: fffff802752d7650
Parameter 3: 0
Parameter 4: 4e0
Betriebssystemversion: 10_0_19041
Service Pack: 0_0
Produkt: 256_1
Betriebsystemversion: 10.0.19041.2.0.0.256.48
Gebietsschema-ID: 1031

Diese Meldung kommt jedes mal wenn dieser Symptom auftritt.
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
Hast du ein anderes NT zum testen da, 400W reichen den das NT is etwas mäh.
Ist eventuell irgendeine tuningsoftware instaliert?

Temperatur habe ich nicht gemessen, weil ich nicht weiß
MSI afterburner bzw HWinfo ryzen master nur cpu.

weil ich nicht weiß wie ich dass nachlesen kann und weil ich OnBoard Grafik aktiviert habe.
Einmal kann man es im gerätemanager bzw sollte man es erkennen und im bios.

Arbeitsspeicher: 32GB Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3200 | 2x 16GB
Hast du im bios EMP eingestellt?
 
E

eclipso

Guest
Video Engine Timeout, dass ist ein Treiberproblem. Kannst du den Treiber komplett entfernen? Am besten wäre mit DDU im abgesicherten Modus und dann den letzen WHQL aufspielen.

Löschen und aufspielen vom Microsoft Basic Treiber aus. Heißt, bevor du DDU ausführst auf den Basic zurücksetzen. Geht auch im Fenster rechts oben in DDU.
 
TE
F

Fl0Pl

Schraubenverwechsler(in)
Ne ich habe kein anderes NT

Ich meine ich benutze die OnBoard Grafik weil mit der normalen Grafikarte sonst das Problem wieder auftritt

Keine Ahnung wie die Software funktioniert habe erst mal ein Bild beim Start hochgeladen

Was ist EMP?
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    210,7 KB · Aufrufe: 59

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Das Bild ist leider nichtssagend. Du musst natürlich während des Spielgeschehens die Temperaturen "aufnehmen".
Ich würde an deiner Stelle mal den oberen Tipp durchführen. DDU runterladen. Deinen Grafikkartentreiber komplett entfernen. Und eine neue saubere Installation durchführen.
Wenn das alles nicht klappt, dann hast Du Garantie/Gewährleistung.
 
TE
F

Fl0Pl

Schraubenverwechsler(in)
Habe wieder meine RTX Grafikkarte angeschlossen und mal schauen wie lange sie ohne Probleme läuft.

Habe ein Screenshot während eines Spiels gemacht.

Wenn wieder das Problem auftritt versuche ich es dann mal mit DDU und dem Treiber, wenn ich es richtig durchrühre.
 

Anhänge

  • Unbenannt1.PNG
    Unbenannt1.PNG
    224 KB · Aufrufe: 58

Shinna

Software-Overclocker(in)
Hast Du den WHQL 451.48 Treiber installiert? Ansonsten den mal aufspielen.

The new Game Ready Driver provides full support for the new DirectX 12 Ultimate graphics API.This includes support for DirectX Raytracing (DXR) version 1.1 as well as support for meshshaders, sampler feedback, and variable-rate shading (VRS). Additionally, this driver supportsHardware-accelerated GPU Scheduling when used with the Windows 10 May 2020 Update.
 
Oben Unten