• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Microsoft Flight Simulator: Warum selbst 2 Petabyte an Daten nicht reichen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Microsoft Flight Simulator: Warum selbst 2 Petabyte an Daten nicht reichen

Die beeindruckenden 2 Petabyte an Daten, die Microsoft und das Entwicklerteam Asobo Studios für die Rekonstruktion der Spielwelt im Flight Simulator 2020 nutzen, geistern bereits seit der Ankündigung im Juni herum. Allerdings erklärt man nun, dass selbst diese absurd große Menge nicht ausreicht.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Microsoft Flight Simulator: Warum selbst 2 Petabyte an Daten nicht reichen
 

JanFrederick

PC-Selbstbauer(in)
Die Rohdatenmenge bleibt bei 2PB. Egal was AzureAI damit macht.
Nur die Datenmenge, welche im Simulator landet, steigt dadurch, da neben der Fototapete für den Boden auch von AzureAI generierte 3D Modelle (Gebäude, Häuser, Straßen, Autos,...) gestreamt werden müssen.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Sind da jetzt eigentlich nur Städte drin, oder auch alles an Dörfern, was man so auf Satellitenbildern sieht?

Ist da der BER schon fertig? :devil:
 

Teacup

PC-Selbstbauer(in)
Sind da jetzt eigentlich nur Städte drin, oder auch alles an Dörfern, was man so auf Satellitenbildern sieht?

Wie man's nimmt.
Die Gebäude werden über eine Mustererkennung generiert. Es sind also schon auch die kleinsten Käffer von der Karte drin, aber nur die wichtigsten Orte (wie auch immer wichtig definiert ist) werden geprüft und nachgearbeitet. Abseits davon kann dann eine Kirche auch ein Haus sein, eine Brücke als Straße dargestellt werden usw.
Da sie aber weiterhin an der Erkennung arbeiten kann sich die Darstellung über die Zeit verbessern.
 

ruokanga

Komplett-PC-Käufer(in)
Sind da jetzt eigentlich nur Städte drin, oder auch alles an Dörfern, was man so auf Satellitenbildern sieht?

Ist da der BER schon fertig? :devil:

Mitbeteiligte des Projektes streben einen selbst gesteckten, anpassbaren "Realismus" an. Der BER wird dem Stand der Dinge entsprechen, je nachdem. Die sind Dir da über, wie es auch kommen mag.
 

Hackman

Software-Overclocker(in)
Sehr beeindrucked, da bekommt man richtig Lust aufs Fliegen! Ich als alter Hase kenne ja noch "fotorealistische" Spiele wie Flight Unlimited :lol:
 

Gerwald

Freizeitschrauber(in)
Es ist schon ein Hammer, wenn ich da an meinen ersten Flug Simulator denke.+g

Das war so ein Ding am C 64. Weiß gar nicht mehr wie der geheißen hat. Dann die am Amiga,

Oder mal so an den ersten denken von Microsoft selbst. Das hätte sich auch keiner träumen lassen.
 

Buggi85

Software-Overclocker(in)
Mich schrecken die Datenmengen ab. Mit 50 MBit DSL wohl eher kaum ein Vergnügen. Selbst offline, die steigende Datenmenge wie auch bei RDR2 sind da leider mein Ausscheidungskriterium.
 
Oben Unten