• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

mehrere OS auf mehreren Festplatten installieren??

Ryugan

Komplett-PC-Käufer(in)
hi
bin mir nicht sicher ob es so einen thread schon gibt oder nich (hab zumindest keinen gefunden).
und zwar hät ich mal ne frage bezüglich vista und Xp im dualboot. und zwar habe ich der zeit eine sata festplatte in meinem pc drin auf dem vista home premium 64 bit drauf installiert ist. und nun will ich aber auch wieder xp zur verfügung haben und vllt auch noch linux und opensolaris installieren. und nun zu meiner eigentlichen frage geht es wenn ich jetzt eine ide festplatte aus meinem alten pc nehme und da dann die weiteren os da drauf installiere??
geht es dann auch so dass ich dann zwischen vista,xp, linux und opensolaris wählen kann?? und auch so dass ich meinen pc (die sata platte) nicht formatieren muss??

falls es geht wäre ein howto wirklich sehr hilfreich...

schon mal danke an alle die antworten
gruß Ryugan
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Oftmals bietet das BIOS der Hauptplatine bereits eine Bootauswahl per Tastendruck an.
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
XP kannst du nachinstallieren, danach halt mit VistaBootPro oder EasyBCD das XP ins Vista-Bootmenü eintragen. Bei Linux kannst du dann entweder über Grub booten (da kommt dann allerdings erst Grub und danacvh nochmal das Windowsbootmenü, oder du installierst z.b. Ubuntu unter Windows mit Wubi. Ist dann halt ein virtuelles dateisystem, aber hat den Vorteil dass es sich sehr gut integriert und dann beim Boot übers win-Bootmenü mit ausgewählt werden kann.
Die händischere Methode wäre wohl, Grub in die Linuxpartition zu schreiben, dann in eine Datei zu extrahieren und selbige ins Windowsbootmenü einzuhängen, da gibts Howtos im Netz.

Was meines Wissens noch keinem so recht geglückt ist: Windows XP, Vista und Linux jeweils direkt im Grub anwählbar. Auch wenn das die schönste Variante wäre... :(
 
Oben Unten