Medion Erazer Major X10: Aldi bringt Gaming-Laptop mit Intel-Arc-Grafik für 2.000 Euro an den Start

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Medion Erazer Major X10: Aldi bringt Gaming-Laptop mit Intel-Arc-Grafik für 2.000 Euro an den Start

Ab dem 27. Oktober ist im Onlineshop von Aldi der Medion Erazer Major X10, ein Gaming-Laptop mit der neuen Intel-GPU Arc A730M, für knapp 2.000 Euro erhältlich. Der Major X10 kommt unter anderem mit einem 16-Zoll-Display, einem Intel Core-i7-12700H-Prozessor und Nahimic 3D Sound.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Medion Erazer Major X10: Aldi bringt Gaming-Laptop mit Intel-Arc-Grafik für 2.000 Euro an den Start
 
die letzten Tests zeigten den A730M noch weit hinter dem RTX 3060 Mobile. Wenn sich da die letzten Wochen nichts getan hat, dann bekomme ich einen besseren RTX Laptop für ~1000-1200€.
Ich weiß nicht, wo da Medion 2000€ sieht. Selbst für 1000€ würde ich mich schwer überreden lassen, den zu holen.
 
Zuletzt bearbeitet:
die letzten Tests zeigten den A730M noch weit hinter dem RTX 3060 Mobile. Wenn sich da die letzten Wochen nichts getan hat, dann bekomme ich einen besseren RTX Laptop für ~1000-1200€.
Ich weiß nicht, wo da Medion 2000€ sieht. Selbst für 1000€ würde ich mir stark überlegen, den zu holen.
Und da haste noch nicht mal die Treiberprobleme + Zukunftssicherheit mit eingerechnet.
Wie viele Generationen wird Intel noch probieren und wie lange werden die A730M Treiber gepflegt.
Jeder der ne Intel Mobile GPU hat, sollte wissen dass GPU Treiber von Intel nicht lange aktuell gehalten werden
 
Und da haste noch nicht mal die Treiberprobleme + Zukunftssicherheit mit eingerechnet.
Wie viele Generationen wird Intel noch probieren und wie lange werden die A730M Treiber gepflegt.
Von den speziellen Medion-Treibern gar nicht zu reden ... .
Das ist jedesmal ein Krampf bei den Geräten, wenn man ältere Treiber sucht.
 
Naja, für Kuriositätensammler sicherlich interessant. Sonst sehe ich für das Produkt keine Daseinsberechtigung für den Preis.
 
Bin mal auf die reviews gespannt.
Meine Erwartungen sind nich hoch nachdem ich gehört habe wo die aktuellen ARC´s sich einpendeln...
 
Zurück
Oben Unten