• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

M.2 SSD Zusammenspiel mit GPU und co

Vincentxx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,
Lang ist`s her dass ich hier da war, ich hab ein "neues" Setup für meinen PC zusammengestellt, da mein geliebtet i7 4770k + Mainboard absolut den Geist aufgegeben hat.

Ich steht aktuell vor einer Frage an der ich nicht weiter kommen.
Zunächst einmal meine PC Specs:

AMD Ryzen 7 1700 @ 3,8 GHZ
Mainbord ein MSI X370 Pro Carbon mit dem Click Bision
Gigabyte GTX 1070 8 GB OC
32 GB RAM von Kingston 2666mhz Dual Channel ( im Bios lässt sich KEIN XMP Profil einstellen, leider! )

Festplatten: 1 SSD mit 2 TB und zwei NVme M.2 SSD mit einmal 256 gb ( Systemlaufwerk ) und 2 TB für die Games und co.

Die Frage die sich mir stellt, ich bin aktuell mit der Performance meines Systems nicht zufrieden, es läuft mal gut mal sehr komisch besonders in Spielen habe ich oft Mikroruckeler ( 60 HZ @ 1080p ) beispiel Rainbox Six Siege das Spiel läuft auf Ultra da hab ich meist so um die 60 FPS aber dann kommen immer wieder merkbare Drops auf 50 - das passiert bei einiges Games welche auch schon etwas älter sind ( P3D, BF 3 und 4 und co)

Ich hab immer den MSI Afterbruner mitlaufen lassen, zu keiner Zeit in den Spielen war weder GPU noch CPU zu 100 % ausgelastet, also dürften die isch eigentlich nicht gegenseitig ausbremsen odeR?

Meine wichtigste Frage ist das Zusammenspiel zwischen den CPU Lanes auf dem PCIe Lots ich bin da nur grob bewandert ich meine meine GPU müsste( korrigiert mich bitte ) mit 16 Lanes angebunden sein.

Beeinflusst die M.2 SSD ( habe beide Lots belegt ) welche ja nur eingescheckt sind die Lane Zufuhr zur GPU oder wird dies durch den Chiptsatz geregelt? Bzw. kann es daurch sein dass meine GPU ein wenig gedrosselt wird?

Generell würde ich mich auch freuen, wenn ihr mir eure Meinung gebt ob das System wie es aktuell besteht überhaupt gut im Einlang zueinander steht.


Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Viele Grüße
Vincent
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
1612444940471.png


da du nur eine GPU hast bekommt die auf jeden Fall volle 16 Lanes bei deiner CPU

die 1. M2 bekommt 4 Lanes direkt von der CPU, also auch ideal angebunden

die 2. M2 bekommt ihre Lanes vom Chipsatz, da könnte es Leistungseinbrüche geben (aber wirklich nur könnte, meist langweilt sich der Chipsatz heutzutage)

Schon mal den Durchsatz beider Platte gemessen?
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Ich hab immer den MSI Afterbruner mitlaufen lassen, zu keiner Zeit in den Spielen war weder GPU noch CPU zu 100 % ausgelastet, also dürften die isch eigentlich nicht gegenseitig ausbremsen oder?
Ein 8-Kern CPU (mit 16 Threads) kann theoretisch auch schon bei 6,25% CPU-Last (100% / 16 Threads) "limtieren" - sofern das Spiel nur einen "Thread" unterstützt!
CPU unter 100% hat heutzutage absolut NIX mehr auszusagen!

Prinzipiell gesagt:
Wenn deine GPU nicht mit 95%+ läuft dann bist du im CPU-Limit!

Mal DAS hier durcharbeiten und schauen ob CPU/GPU-Takt, Temps etc passen:
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Falls aktiviert und vorhanden deaktiviere mal V-sync und auch g-sync bzw Free-sync. Ich hatte vor nicht all zu langer Zeit auch einen 1700 und ich konnte Ohne Problem Siege ,bf3 und bf4 Spielen.
 
Oben Unten