• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lüfter- / Wärmleitpaste -/ pads wechseln

Lowpinger

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

hab vor ner Weile bei Computerbase einen Artikel gefunden, der beschreibt wie es sich mit dem Garantieverlust von Grafikkarten verschiedener Hersteller verhält wenn man den Kühler wechselt etc

nun meine Frage wie aktuell sind diese Aussagen noch?
Screenshot (124).png



meiner Gigabyte RTX 2080Ti Gaming OC ist nach 1.5Jahren ein Lüfter gestorben, dieser regelt zu meinem Nachsehen auch die Drehzahl der anderen beiden Lüfter

der defekte macht gar nix mehr, die anderen beiden bleiben bis 40°C im Zero Fan Mode, alles drüber hinaus drehen sie maximal auf (glaube 4000+ U/min),auch wenn die Temp wieder runtergeht bleiben sie auf 100%, ein auslesen der Drehzahl ist nicht mehr möglich, auch ein manuelles steuern ist nich möglich

die Karte hat verlängerte Garantie bis Ende 2023, könnte die Karte einschicken, würde dann aber auf Berichten anderer User bis zu 3Monaten und länger ohne Karte dasitzen, was absolut inakzeptabel ist

bei AliExpress kann ich exakt die gleichen Lüfter bestellen, montieren kann ich sie allein, und würde auch gleich Pads durch (Thermal Grizzly Minus 8 Pads) und Paste (Thermal Kryonaut) tauschen



grüße
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du den Kühler abnimmt besteht immer die Gefahr etwas zu beschädigen und dann keine Garantie mehr zu haben.

Das heißt wenn du sicher sein willst deine Garantie nicht zu verlieren musst du sie einschicken

Wenn du es schnell haben willst und keine 2 linken Hände hast kannst du es auch selber machen. Die Grafikkarte wird jetzt nicht spontan danach sterbe (wenn du alles richtig machst)
Im zweifel kann man auch den Support von gigabyte anschreiben

Deshalb:
-auf ESD achten
-mit Flüssigmetall extrem vorsichtig sein
-Graka eventuell Im warmen Zustand zerlegen, dann sind die pads weicher
-Zeit haben
- eine ruhige und sauber Umgebung vor Umbau herstellen
 
TE
L

Lowpinger

Freizeitschrauber(in)
Wenn du es schnell haben willst und keine 2 linken Hände hast kannst du es auch selber machen

Deshalb:
-auf ESD achten
-mit Flüssigmetall extrem vorsichtig sein
-Graka eventuell Im warmen Zustand zerlegen, dann sind die pads weicher
-Zeit haben
- eine ruhige und sauber Umgebung vor Umbau herstellen

bin technisch und handwerklich sehr begabt, der umbau ist eine kleinigkeit

- erde mich grundsätzlich wenn ich am rechner oder mit elektronik was mache
- die WLP is kein flüssigmetall, sondern normale paste
- wollte die karte vorher normal durch nen stresstest jagen um sie aufzuheizen, dann schnell ausbauen und zerlegen
- zeit hab ich mehr als genug
- is eh schon gegeben
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Gigabyte erlaubt offiziell keinerlei Änderungen an Karte und Kühler.

So lange nicht erkennbar ist, dass du den Kühler demontiert hattest, dürfte das aber trotzdem kein Problem sein. Die originalen Pads also weiterverwenden oder aufheben.
 
TE
L

Lowpinger

Freizeitschrauber(in)
Sir, Yes Sir wird so gemacht

laut der Info von Computerbase, ist es doch aber erlaubt, welche Infos stimmen nun?

wichtigster Absatz / Update:

ComputerBase hat im Sommer 2020 alle auf dem deutschen Markt relevanten Hersteller kontaktiert, um die Informationen in diesem Artikel auf den aktuellen Stand zu bringen. Firmen, die auch auf wiederholte Nachfrage über einen Zeitraum von drei Monaten nicht geantwortet haben, wurden aus dem Artikel aufgrund potentiell veralteter Informationen entfernt.

Edith gibt euch noch den Link zum Artikel: Garantiebedingungen
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Nach einer direkten Anfrage als Kunde an den Support hieß es 2019 noch Garantieverlust.
Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich mal den Kundendienst mit Verweis auf den Artikel bei Computerbase anschreiben.
 
TE
L

Lowpinger

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen ich habe heute endlich eine Antwort vom eSupport von Gigabyte bekommen:


Sehr geehrter sTyLzYo,

Bitte beachten Sie, dass bei einem Fehler, der durch unsachgemäße Installation, Betrieb, Reinigung oder Wartung, versehentliche und physische Schäden, Missbrauch, Missbrauch oder andere Änderungen, Abhilfemaßnahmen von GIGABYTE oder von GIGABYTE nicht autorisierten Service-Centern verursacht wird, die Produktgarantie erlischt.

Wenn Sie Bedenken bezüglich der Grafikkarte haben, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren Händler zu wenden und den Garantieservice für Ihre Grafikkarte zu veranlassen.

Mit freundlichen Grüßen,
GIGABYTE
 

GuterUser112

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also Zotac hat mir nix von 2 Jahren geschrieben, als ich gefragt habe ob ich noch Garantie habe wenn ich nen Waterblock draufpacke wurde mir nur gesagt das ich dann einfach den originalkühler wieder montieren soll und sie dann einschicken kann.

Wenn man die Karte registriert bekommt man bei denen sogar 5 Jahre Garantie.
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Ich hatte bisher auch noch nie Probleme mit der Garantie durch den Umbau auf Wasserkühlung. Solange das anständig aussieht und gute Pads verbaut sind, hat sich noch kein Support beschwert.
Allerdings ist das auch sicher eine Frage der Kulanz, sicher sein kann man sich da nie...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Gigabyte hat noch nicht mal eine Siegel auf einer der Schrauben und im Allgemeinen darf dabei natürlich auch nichts beschädigt werden und alles im Originalzustand zurückgebaut werden.

Im Lieferumfang meiner Grafikkarte ist sogar eine Tube WLP mit dabei.
IMG_20210302_132059.jpg
 
TE
L

Lowpinger

Freizeitschrauber(in)
Nachtrag: hab jetzt die Wärmeleitepads/paste gegen Thermal Grizzly Kryonaut und Thermal Grizzly Minus 8 Pads getauscht

Ergebnis:
vorher: teils bis an die 90°C unter Volllast
nachher: CoD Coldwar um die 50°C bei 144FPS, Project Cars3 55 +- 3°C, einzig bei Burnin Tests oder Furmark geht sie auf 64°C, das hat die Karte nicht einmal im originalen Neuzustand geschafft
 

Joker2021

Schraubenverwechsler(in)
Hallo
Meine Frage an LOWPINGER was für eine Dicke an ( mm ) haben Sie verwändet bei den Thermal Grizzly Minus 8 Pads ?
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten