• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lost Ark: MMO-Alpha mit Traumwertung auf Steam trotz NDA

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Lost Ark: MMO-Alpha mit Traumwertung auf Steam trotz NDA

Der aktuelle Alpha-Test des Action-MMORPGs Lost Ark auf Steam unterliegt eigentlich einer Verschwiegenheitsklausel (NDA), doch die sehr gut ausfallenden Reviews sind trotzdem öffentlich geworden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Lost Ark: MMO-Alpha mit Traumwertung auf Steam trotz NDA
 

kazzig

Software-Overclocker(in)
Über New World haben wir im Voraus auch nur Hype-Nachrichten und Lobesgesänge gehört und am Ende ist es nochmal was geworden oder besser gesagt wird es? Ein verwaistes MMO, über das keiner mehr redet.
In Zusammenhang mit MMO-Releases bin ich tatsächlich seit WoW sehr sehr vorsichtig geworden und habe eine gesunde Skepsis. Es gab in der Vergangenheit wirklich nur wenige MMOs, die überzeugen konnten.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
und das nur einen Tag nachdem viele Youtube Streamer gnadenlos auf das Spiel eingeprügelt haben wie schlecht es doch wäre. Also Zufälle gibt es.
 

C_17

Freizeitschrauber(in)
Also Rezensionen sind aber trotz NDA auch nicht verboten. Es darf nur keinerlei Bildmaterial getauscht werden (daher ja die Wasserzeichen im Gameplay). Seine eigene Meinung zum Spielerlebnis sind nicht NDA relevant.
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Ich, als jemand der in die Alpha schnuppern darf, kann die sehr guten Bewertungen nicht ganz nachvollziehen, vermutlich haben die Spieler noch kein höheres Level erreicht, sondern nur kurz die ersten 2 - 3 Stunden im Spiel...

Da wartet jedenfalls noch viel Arbeit in der Lokalisierung (was verständtlicherweise wohl auch noch die Hauptbaustelle sein wird bis Herbst) und der P2W Ansatz ist SEHR klar erkennbar.
Ich hoffe mit einigen Änderungen für den westlichen Markt, aber ich denke da wird nicht mehr viel geändert und damit ist das Spiel für mich im Prinzip tot, zumindest in Hinsicht auf ernsthaften Wettbewerb.


Edit:
Also Rezensionen sind aber trotz NDA auch nicht verboten. Es darf nur keinerlei Bildmaterial getauscht werden (daher ja die Wasserzeichen im Gameplay). Seine eigene Meinung zum Spielerlebnis sind nicht NDA relevant.

Offizieller Lost Ark Twitter:
Please be advised that our Closed Technical Alpha test is under NDA. Capturing, streaming, or discussion of content is not permitted. Even though #LostArk has been live in other regions for some time, we expect technical issues as we stand up our servers for the first time.
Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ich weiß nicht wie du darauf kommst das du über die Alpha sprechen darfst.
 

Der_Baer

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich finde, dass es eine coole Mischung aus Diablo / PoE / WoW ist. Gameplay fühlt sich gut an, auch wenn ich gefühlt mehr faceroll gemacht hab als bewusst Skills eingesetzt habe :P
Hat aber leider nicht diesen Suchtfaktor wie WoW oder PoE
 

C_17

Freizeitschrauber(in)
Ich weiß nicht wie du darauf kommst das du über die Alpha sprechen darfst.
Ich spiele selbst RU und nun die Alpha und bin auch im Alpha-Forum.

Eine Rezession ist keine Diskussion. Bildmaterial wird ja nicht gemacht bei einer Rezenssion.
Sonst wären wir alle schon benachrichtigt worden.

Außerdem wird es durch "VORVERÖFFENTLICHUNGSREZENSION" gemarkt.
 

Derjeniche

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es ist ja auch ein sehr gutes Spiel. Es gibt Gründe wieso es auf KR und RU Servern eine beträchtliche EU/NA Community gibt, obwohl die Hürden es auf diesen Servern zu spielen relativ hoch sind (VPN, SSN in Korea etc).

und das nur einen Tag nachdem viele Youtube Streamer gnadenlos auf das Spiel eingeprügelt haben wie schlecht es doch wäre. Also Zufälle gibt es.

Wieso irgendwelche Youtuber drauf einprügeln ist komplett uninteressant. Die meisten populären "Gaming"-Channel auf Youtube werden von irgendwelchen Narzissten und sonstigen Selbstdarstellern betrieben. Wieso man sich freiwillig sowas antut ist mir bis heute nicht begreiflich. Da ist das "REEEEEEEEEEEEEE" für Klicks wichtiger als irgendeine Art von qualitativen Content (Ausnahmen existieren natürlich)

Das Spiel ist sicher nicht perfekt und hat unschöne (grindige) Elemente, die man nur mit Alts oder Geld (oder halt mehr Zeit) lösen kann, aber auch ohne auch nur einen einzigen Cent auszugeben, liefert das Game mehr qualitativ hochwertigen Content als 99% der sonstigen Spiele der letzten 10 Jahre.

Ich für meinen Teil hoffe, dass das Game noch etwas mehr Bekanntheit bei EU/NA Zockern bis zur Beta erlangt und viele Spieler darauf aufmerksam werden.

Über New World haben wir im Voraus auch nur Hype-Nachrichten und Lobesgesänge gehört und am Ende ist es nochmal was geworden oder besser gesagt wird es? Ein verwaistes MMO, über das keiner mehr redet.

LA ist aber von Smilegate und nicht von Amazon. Amazon veröffentlicht das nur und macht Lokalisation, Server, Monetisierung etc.

Auf Designebene werden sie wohl kaum mitreden können.
 

BladerzZZ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe bis lvl 20 gespielt und hatte echt viel Spaß mit dem Game. Aber warte auch schon lange auf den Release im Westen. Meine Größte und eigentlich einzige Sorge ist der Shop und der starke P2Progression (in meinen Augen teils auch P2W) und bin gespannt was es da an „Anpassungen“ für den Westen geben wird. Ich hätte wirklich nichts gegen B2P oder Abo (sogar beides zusammen wäre kein Problem) aber warten wir mal ab…
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Wieso irgendwelche Youtuber drauf einprügeln ist komplett uninteressant. Die meisten populären "Gaming"-Channel auf Youtube werden von irgendwelchen Narzissten und sonstigen Selbstdarstellern betrieben. Wieso man sich freiwillig sowas antut ist mir bis heute nicht begreiflich. Da ist das "REEEEEEEEEEEEEE" für Klicks wichtiger als irgendeine Art von qualitativen Content (Ausnahmen existieren natürlich)
Was?

Das Spiel ist sicher nicht perfekt und hat unschöne (grindige) Elemente, die man nur mit Alts oder Geld (oder halt mehr Zeit) lösen kann, aber auch ohne auch nur einen einzigen Cent auszugeben, liefert das Game mehr qualitativ hochwertigen Content als 99% der sonstigen Spiele der letzten 10 Jahre.
Da übertreibt aber jemand ein ganz klein wenig oder? "Mehr qialitativ hochwertigen Content als 99% der sonstigen Spiele der letzten 10 Jahre". Kann es sein, dass du unter einem Stein lebst?


Ich fand das Spiel leider überhaupt nicht ansprechend. Für ein Hack & Slay (und als solches wird es überall dargestellt) viel zu langsam. Die Charakterklassen sind zwar schön unterschiedlich, aber gerade die Prologe der einzelnen Klassen sind doch sehr enttäuschend. Endloses Gelaber und besonders beim Assassin war es eher ein "Aktionstasten-Simulator", bei dem man oft nur 2 Meter laufen musste, um dann wieder auf die Aktionstaste zu hämmern und dem Charakter beim unglaublich lahmen Klettern zuzuschauen (als Assassine der langsamste Kletterer der Welt, aber in Zwischensequenzen überall hoch schwingen ohen Probleme?).
Vertonungen fehlen bei mir so ziemlich komplett in den Prologen, was diese leider etwas langweiliger erscheinen ließ für mich, aber das wird ja noch gefixt.
Die SKilltasten habe ich eigentlich immer so gedrückt, wie die für mein Empfingen zu langen Abklingzeiten es gerade zugelassen haben. Wirklich entscheiden konnte ich mich dabei nicht. Was gerade keine Abklingzeit mehr hat, wurde auf den Gegner losgelassen. Fand ich auch eher lahm.

Das Spiel sollte sich mal entscheiden, was es eigentlich sein will, Hack & Slay oder MMORPG und dann in diese Richtung entwickelt werden. Ich kann die ganzen übertrieben guten Bewertungen nicht nachvollziehen.
Ein weiterer Punkt ist der Shop, da wird man erst noch sehen müssen, wie der sich entwickeln wird, denn den habe ich noch nicht gesehen. Direktes P2W würde ich aktuell noch nicht unterstellen wollen, nur weil das Spiel f2p sein wird.
 

Derjeniche

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da übertreibt aber jemand ein ganz klein wenig oder? "Mehr qialitativ hochwertigen Content als 99% der sonstigen Spiele der letzten 10 Jahre". Kann es sein, dass du unter einem Stein lebst?


Main Story im Full Release sind schonmal > 100h

Dungeons und Raids >>>500h

PVP >>>500h

Alleine für die drei Punkte kann man gut und gerne über 1000h Spielzeit investieren und wird hervorragend unterhalten. Das gesamte Drumherum (Collectibles: Island Hearts, Mokokko etc, Epona Dailies, regelmäßige Events usw) kann nochmal locker mehrere 1000h Spielzeit bringen je nachdem was davon einem gefällt.

Wieviele andere Spiele der letzten 10 Jahre haben ein derart fettes Contentpacket? Die einzigen Games die da überhaupt mithalten können sind andere MMOs, welche schon seit Jahren regelmäßig mit neuem Content versorgt werden.


Die SKilltasten habe ich eigentlich immer so gedrückt, wie die für mein Empfingen zu langen Abklingzeiten es gerade zugelassen haben. Wirklich entscheiden konnte ich mich dabei nicht. Was gerade keine Abklingzeit mehr hat, wurde auf den Gegner losgelassen. Fand ich auch eher lahm
Das kannst du mal gerne irgendwo probieren, wo nicht mehr Anfängercontent oder PVP ist und du wirst gar nicht glauben wie schnell du im Dreck liegst.

Das Spiel sollte sich mal entscheiden, was es eigentlich sein will, Hack & Slay oder MMORPG und dann in diese Richtung entwickelt werden. Ich kann die ganzen übertrieben guten Bewertungen nicht nachvollziehen.
Das Game hat schon lange entschieden was es sein will, bevor du überhaupt nur daran gedacht hast es zocken und das ist Lost Ark zu sein.

Die guten Bewertungen kommen größtenteils von Spielern die es mitunter schon Jahre auf KR-Servern spielen oder zumindest >1 Jahr auf den RU-Servern und dementsprechend wissen wovon sie reden.

Du hast gerade mal den Anfangscontent zu einem Bruchteil erlebt. Das ist wie das erste mal Westfall in WoW durchquesten und danach zu meinen man wäre der Großmeister von WoW.

Das Game ist wie gesagt nicht perfekt. Es hat Längen, gerade der Anfangsteil ist eigentlich nur ein Grind bis max Level und dann gehts erst richtig los und einige Aspekte sind für westliche Audienz wohl eher gewöhnungsbedürftig (die von dir angesprochenen Dinge wie ein paar Quests die eher fragwürdig sind oder die high-mobility Kämpfe gegen Stuff wie Ranken hochkrabbeln) aber es ist im Großen und Ganzen ein hervorragendes Spiel, für das viele Leute jahrelang entsprechende Hürden wie VPNs und SSN(Korea), sowie Fantranslations auf sich genommen haben, nur weil kein westlicher Release absehbar war.

Wenns dir nicht taugt - geschenkt, nicht jedes Spiel muss jedem Spaß machen, dann spiel weiter was auch immer dir Spaß macht. :ka:

Ich schreibe diese Beiträge nicht um irgendwen zu überzeugen, der sich schon entschieden hat es nicht zu mögen, sondern nur um diejenigen auf das Spiel aufmerksam zu machen, die es bisher nicht auf dem Tacho hatten. Aber sei bitte so gut und wirf Leuten nicht vor "unter einem Stein" zu leben, wenn du derjenige bist, der absolut nicht weiß wovon er eigentlich redet.
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Main Story im Full Release sind schonmal > 100h

Dungeons und Raids >>>500h

PVP >>>500h

Alleine für die drei Punkte kann man gut und gerne über 1000h Spielzeit investieren und wird hervorragend unterhalten. Das gesamte Drumherum (Collectibles: Island Hearts, Mokokko etc, Epona Dailies, regelmäßige Events usw) kann nochmal locker mehrere 1000h Spielzeit bringen je nachdem was davon einem gefällt.

Wieviele andere Spiele der letzten 10 Jahre haben ein derart fettes Contentpacket? Die einzigen Games die da überhaupt mithalten können sind andere MMOs, welche schon seit Jahren regelmäßig mit neuem Content versorgt werden.



Das kannst du mal gerne irgendwo probieren, wo nicht mehr Anfängercontent oder PVP ist und du wirst gar nicht glauben wie schnell du im Dreck liegst.


Das Game hat schon lange entschieden was es sein will, bevor du überhaupt nur daran gedacht hast es zocken und das ist Lost Ark zu sein.

Die guten Bewertungen kommen größtenteils von Spielern die es mitunter schon Jahre auf KR-Servern spielen oder zumindest >1 Jahr auf den RU-Servern und dementsprechend wissen wovon sie reden.

Du hast gerade mal den Anfangscontent zu einem Bruchteil erlebt. Das ist wie das erste mal Westfall in WoW durchquesten und danach zu meinen man wäre der Großmeister von WoW.

Das Game ist wie gesagt nicht perfekt. Es hat Längen, gerade der Anfangsteil ist eigentlich nur ein Grind bis max Level und dann gehts erst richtig los und einige Aspekte sind für westliche Audienz wohl eher gewöhnungsbedürftig (die von dir angesprochenen Dinge wie ein paar Quests die eher fragwürdig sind oder die high-mobility Kämpfe gegen Stuff wie Ranken hochkrabbeln) aber es ist im Großen und Ganzen ein hervorragendes Spiel, für das viele Leute jahrelang entsprechende Hürden wie VPNs und SSN(Korea), sowie Fantranslations auf sich genommen haben, nur weil kein westlicher Release absehbar war.

Wenns dir nicht taugt - geschenkt, nicht jedes Spiel muss jedem Spaß machen, dann spiel weiter was auch immer dir Spaß macht. :ka:

Ich schreibe diese Beiträge nicht um irgendwen zu überzeugen, der sich schon entschieden hat es nicht zu mögen, sondern nur um diejenigen auf das Spiel aufmerksam zu machen, die es bisher nicht auf dem Tacho hatten. Aber sei bitte so gut und wirf Leuten nicht vor "unter einem Stein" zu leben, wenn du derjenige bist, der absolut nicht weiß wovon er eigentlich redet.
Ist ja alles schön und gut, aber finde ich dennoch sehr übertrieben.
Über 1000 Stunden kannst du in jedem x-beliebigen Asia MMORPG verbringen, wenn du immer die gleichen Dungeons rennst und ins PvP gehst, das ist halt bei dem Genre so. Ob das so spannend ist, muss jeder selbst entscheiden.

Ich finde es ja selbst schade, dass mir das Spiel nicht gefällt (denn ich hätte gerne mal wieder eins, in das ich unz6ählige Stunden versenken kann und Spaß dabei habe), aber ich habe einfach nur meine Eindrücke geschildert.
Du brauchst mich also nicht so dumm von der Seite anzumachen und mir unterstellen, dass ich andere Leute runter machen wollen würde, die das anders sehen. Soll doch jeder spielen, was er mag, wie der Spoilertext schon sagt, waren das nur meine Eindrücke vom Spiel.

Das Spiel wird meist als Hack & Slay (daher bewerte ich es auch als solches für mich) beworben und für ein solches finde ich es einfach sehr lahm am Anfang. Da bringt es mir persönlich auch nichts, wenn es später noch richtig gut wird. Ist das gleiche bei Serien, wenn mir jemand sagt "die ist so super gut, nur der Anfang ist etwas lahm". Wenn ich mich da erst durchquälen muss, macht mir das schon keinen Spaß.

Vielleicht war meine Erwartungshaltung auch einfach falsch für das Spiel, das könnte an den Berichten dazu liegen, die es als Hack & Slay bezeichnen (und dann meist auch direkt mit Diablo vergleichen) und nicht als gewöhnliches MMORPG mit Iso-Perspektive.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackyRay

Komplett-PC-Aufrüster(in)
haha die Aussage war schon echt etwas überschwänglich mit dem "Mehr und hochwertigerer Inhalt als die meisten anderen Spiele"
Ich verstehe echt nicht warum so viele Asia Spiele nicht entscheiden können ob sie nun MMO oder was anderes Sein wollen.

In Conquerors Blade war es schon mega nervig. Ich hab generell nichts gegen hybriden, wenn sämtliche Ellemente auch gut umgesetzt werden (was meist sehr schwer umzusetzen ist) Aber die MMO Aspekte werden in diesen Spielen nur so richtig ekelhaft hingerotzt mit irgendwelchen unterirdisch schlechten Fetchquests. Wenn es sowas überhaupt gibt. Teilweise ist es auch nur ein daylies farmen.....

Dennoch bin ich nicht verwundert, dass das Spiel seine Fans hat. In dem Genre klafft und wird noch bis Release von Diablo 2 und 4 eine riesengroße Lücke verbleiben..... Die Grafik sieht echt schön aus, trotz des Alters und das Kampfsystem wirkt spannend mit sehr vielen unterschiedlich umgesetzten Klassen.
 
Oben Unten