• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Leises Gehäuse mit gutem Airflow gesucht

Lukas09

Komplett-PC-Käufer(in)
Leises Gehäuse mit gutem Airflow gesucht

Hallo liebe Community,
ich bin auf der Suche nach einem neuen Gehäuse und habe auch schon 2 ins Auge gefasst. Ich hoffe ihr könnt mir vlt noch ein paar Vorschläge machen oder habt vlt sogar selber Erfahrung mit dem einen oder anderen Gehäuse.

Meine Anforderungen ans Gehäuse:
-Guter Airflow
-Trotzdem nicht zu laut
-Ausreichend Platz für Grafikkarte und Towerkühler (zb. konnte ich mir keine vega 64 von Sapphire kaufen, da mein aktuelles Gehäuse einfach zu kurz dafür war)
-1x 5,25 Zoll Platz für ein DVD Laufwerk (Absolutes muss, 2 oder mehr gehen natürlich auch)
-keine RGB, LED oder sonstwie Beleuchtung
-Ein Seitenfenster aus Glas wäre wünschenswert
-Wasserkühlungsunterstützung völlig irrelevant, werde auch weiterhin auf Luftkühlung setzen

Zusätzliche Erläuterungen:
Ich selbst halte wenig vom RGB Trend und habe daher auch bisher nur non RGB Gehäuse gesucht. Ihr könnt gerne ein super Gehäuse empfehlen, wenn entsprechend die Beleuchtung einfach deaktivierbar ist. LED Lüfter kann man ja auch ausbauen. Ich würde dann mit Lüftern entsprechend nachrüsten. Daher sind auch gerne gute Airflow Gehäuse ohne Lüfter willkommen.
Wichtig das Gehäuse sollte nicht wie ein Spielzeugauto von Hotwheels oder so aussehen. Es sollte eher elegeant wirken, nicht protzig oder klobig.

Mein System:
Aktuell:
CPU: Ryzen 5 1600x gekühlt mit dem TF2 von BeQuiet
RAM: 16gb
GPU: Rx 570 8gb
Netzteil: Corsair RM750x (Aktuell überdimensioniert, hatte aber auch zuvor schon leistungshungrigere Hardware verbaut und geplant ist einiges)
Festplatte: 2x HDD, 3x SSD
Laufwerk : DVD Brenner

Geplant:
CPU: Zen2 // Ryzen 5 3600x oder Ryzen 7 3700x evlt dann mit nem Towerkühler
RAM: 16gb/32gb
GPU: Navi 1st Gen oder Radeon 7
Netzteil: Corsair RM750x (Wird dann vermutlich im sweetspot arbeiten)
Festplatte: 2x HDD, 3x SSD
Laufwerk : DVD Brenner

Ich würde gerne nicht mehr als 100 Euro ausgeben. Sollte das Gehäuse aber wirklich Perfekt sein, geht auch etwas mehr. Alles über 150 Euro ist aber definitv nicht drin.

Meine aktuellen Vorschläge waren:
Phanteks Enthoo Pro M Tempered Glass schwarz ab €'*'99,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Fractal Design Define R6 Black TG ab €'*'129,01 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Dann bin ich gespannt auf eure Vorschläge oder Anmerkungen :)

Edit1: Die Silent Reihe von BeQuiet fällt leider aufgrund von zu wenig Airflow raus. Aber zb. ein bisschen Orange am Gehäuse wie beim 601 sind durchaus ansehnlich.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
TE
L

Lukas09

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Leises Gehäuse mit gutem Airflow gesucht

Erstmal danke für deine Antwort.
Ohje. Wenn du sagst, dass die Lüfter im Phanteks doch eher zur lauten Sorte gehören und ich die austauschen müsste, dann wäre der Preisvorsprung gegnüber dem R6 nicht mehr gegeben.
Das Dark Base 700 ist echt interessant. Hier wäre ein Test mit Temperaturen interessant. Hab jetzt aber auf die schnelle leider keinen gefunden. Immerhin müssen ja beide Gehäuse mit gleichen Testssystemen laufen, damit man die Temperaturen überhaupt vergleichen könnte. Preislich ist das auf jedenfall ein Brett. Größter Nachteil ist hier sicherlich der fehlende Slot für mein Laufwerk.

Zum Meshify. In Weiß hat das auch was. Würde aber in schwarz wohl besser zum Rest der Hardware bei mir passen. Du sag mal. Gibt es eigentlich nen unterschied zwischen der Meshify und Define Reihe von Fractal Design? Das sieht bis auf die Front wie das Fractal Design Define S2 White ab €'*'137,02 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland aus. Da war ich zumindets schon zwischen dem S2 und dem R2 der Define Reihe am grübeln. Jedoch schien das S2 nicht wirklich nennenswerte Vorteile zu bieten und hatte als Negativpunkt den fehlenden Laufwerkslot zu verbuchen. Oder übersehe ich etwas bezüglich des S2's im Vergleich zum R6?
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Leises Gehäuse mit gutem Airflow gesucht

Mit dem Laufwerkslot ist auch die Klappe vorne "verbunden". Dafür hast du dann im S2 vorne Platz für größere Lüfter (3x140 statt 3x120).
Im R6 kannst du dafür noch unten Lüfter montieren (was auch immer das bringen mag).
Im R6 ist desweiteren mehr Platz für interne Laufwerke...
 
Oben Unten