[Langlaeufer] Bestenliste im Bereich "Geschriebene Daten" fuer HDDs/SSDs

Knogle

Volt-Modder(in)
Moin

Habe mal vor das Prinzip des Langlaeufer Freds zu uebernehmen, jedoch eine Liste von HDDs zu machen sortiert nach geschriebenen Daten

Ich habe beispielsweise eine IBM Platte aus 2004 oder so, womit ich die geschriebenen Daten mit CDI oder HD Sentinel ausgelesen habe

Bitte postet in diesem Format:


Betriebsstunden | User | Hersteller+Typ | Speicherplatz @ Bauart | Geschriebene Daten

Bitte mit Beweisfoto, einfach hier ueber die Bilderfunktion anhaengen
ich fang dann mal an... eine richtige Tabelle kommt morgen



1. 60732 Knogle IBM ESXS 73GB @ 2,5" SAS 13002TB
 
Tut mir leid, aber für Festplatten gehören die bisher geschriebenen Daten nicht zu den SMART-Werten. Das ist nur bei einigen wenigen Sondermodellen der Fall.

Der Wert wurde erst bei SSDs eingeführt.
 
Hmm, dann werde ich das halt eventuell nur fuer die SSDs und diese HDDs machen, waere bestimmt interessant wieviel die SSDs in Relation zur Betriebszeit geschrieben haben
 
Wo liegt da denn ein Zusammenhang?

Wie viele hier verwende ich SSDs nur als Systemplatten, wo sie vorsätzlich nicht viel schreiben müssen. Insofern wird man da keine spannenden Informationen von bekommen.
 
Hmm hmmm....
Ich verwende meine SSD sowohl als Systemplatte als auch als Platte fuern Rest

Da schreibe ich laut CDI etwa 10GB pro Stunde^^
 
Das einzige was man vielleicht sinnvoll vergleichen könnte, wären die Laufzeiten von Festplatten und SSDs allgemein.

Einen wirklich großen Nutzen bringt das aber auch nicht. Man könnte auf die Idee kommen daraus auf die Haltbarkeit zu schließen, allerdings haben Dauerläufer prinzipiell bessere Bedingungen um lange zu halten als Festplatten, die weniger lange laufen, da weniger Start/Stopp-Zyklen und eine konstantere Temperatur für Festplatten gut sind.

Und: Ab welcher Laufzeit soll man sich eintragen?
 
Ich wuerde vorschlagen 100 Stunden und mindestens 1TB

Fehlen da gerade ein oder zwei Nullen? :D 100 Stunden?! Damit kann sich jeder eintragen dessen Platte mindestens 4 Tage alt ist?

Und in 4 Tagen 1TB schreiben ist auch schon böse, dafür braucht meine SSD durchschnittlich 2300 Stunden Betriebszeit.
Ich glaube, abseits von Datenservern braucht jede Platte viel länger dafür.
 
Was wuerdeste vorschlagen?^^ :D

Die Enterprise Platten machen ja auch 13000TB ^^ das schafft keine SSD :p
 
Ich hätte jetzt gesagt, mindestens 5000 Betriebsstunden ... alles darunter ist ja noch quasi neu. Und die Schreibmenge würde ich nicht einschränken, auch deshalb weil die meisten Platten darüber keine Aufzeichnung führen.

Die Frage ist aber immer noch, was einem eine solche Datensammlung nun bringen soll.
 
Naja es wuerde Aufschluss darueber geben wieviel ein User in bestimmter Zeit schreibt^^ Manche User vermeiden ja jeden Schreibzugriff auf die Platte bei SSDs, ich z.B. genau das Gegenteil :D
 
Naja es wuerde Aufschluss darueber geben wieviel ein User in bestimmter Zeit schreibt^^ Manche User vermeiden ja jeden Schreibzugriff auf die Platte bei SSDs, ich z.B. genau das Gegenteil :D

Das Problem daran ist: das ist immer nur für einen selbst interessant :D
Wieviel irgendjemand anderes schreibt, ist mir egal und das Wissen bringt mir auch exakt nichts.

Und nochmal: Normale Festplatten protokollieren die insgesamt geschriebenen Datenmengen nicht.
 
Ich finde diesen Thread ohne "Geschriebene Daten" deutlich Interessanter.
Weil wie schon gesagt wurde hat kaum eine HDD das feature.
 
Ich werd mich einfach mal trauen und das hier mit dem Fred durchziehen^^

Interessant finde ich an den Laufzeiten jedoch, auf den ersten 50 Plaetzen ist keine 2,5" Platte lol
 
Zurück