• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kopfhörer für Gaming und Musik hören gesucht

NeonBlue1909

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

und zwar habe ich mein Gaming-Headset abgelöst und mir jetzt ein separates Mikrofon zugelegt und suche daher gute Kopfhörer fürs Gaming und zum Musik hören. Es sollte 50/50 in beidem gut sein, natürlich muss es nicht überragend sein.
Es sollte möglichst bequem sein, ob dabei leicht oder etwas schwerer ist mir nicht so wichtig wie die Bequemlichkeit bei längerem tragen.
Ich würde gerne den On-Board Soundchip meines Mainboards nutzen (ALC 1200), falls es aber günstige gute Soundkarten gibt, welche die Qualität um einiges verbessern wäre ich auch da bereit noch ein paar Euro zu investieren.
Der Preis für die Kopfhörer sollte am besten im Bereich bis zu 80€ bleiben, falls es aber nach oben hin wiederum deutlich bessere alternativen gibt wäre ich auch bereit bis zu 120€ auszugeben wenn es sich lohnt.
Am besten wäre es verschiedene Empfehlungen aus verschiedenen Preisbereichen zu bekommen, dann kann ich schauen was ich am besten nehme :)

Ich danke euch allen im Voraus!
 

rabe08

BIOS-Overclocker(in)
Im Budget-Bereich ist der Superlux HD-681 eine Empfehlung. Für 25 € kriegst du einen verdammt guten Frequenzgang. Schön flache Kurve, durchaus Monitor-tauglich.
Im mittleren Segment gibt es z.B. den @DuckDuckStop erwähnten Philips.
Wenn du es deutlich besser haben willst, schau mal bei Drop nach dem HD 58X von Massdrop/Sennheiser. Für 170 USD sind die unschlagbar. Nicht vergessen, dazu brauchst du noch Kabel und Pads. Die von Drop sind aber zu teuer. Ein Kopfhörerverstärker wäre dann auch fast obligatorisch, da geht es ab 100 € los. Das wäre dann der Einstieg ins audiophile. Wenn du noch eine fünf-stellige Empfehlung haben möchtest, sag bescheid ;-)
 

Eyren

Software-Overclocker(in)
Vom onboard Sound, ebenfalls ALC1200, zu einem DAC zu wechseln hat bei mir mehr bewirkt als der eigentliche Kopfhörertausch.

Ich schwöre da auf den

Sharkoon Gaming DAC S V2

Dazu noch einen der günstigen Kopfhörerempfehlungen und los geht's.
 

Arndtagonist

Freizeitschrauber(in)
Wenn es geschlossen sein soll, empfehle ich den AKG K 361 für ca. 80€. Durch die Abstimmung nach Harmann performt er besonders gut bei Musik, muss sich bei Spielen aber auch nicht verstecken.
Nochmals zwei Empfehlungen über den Tellerrand: Koss KPH 30i und Koss KSC75.
Erstere sehen aus, als würde man sie in einer Bibliothek benutzen und sitzen recht stramm, der Klang ist aber phänomenal. Zudem kann man sie mit ein paar Grado-Pads für 10€ so modden, dass sie bequemer werden und eine größere Auflagefläche bieten. Sie skalieren auch gut, d. h. klingen besser an besseren Verstärkern, DACs etc.
Die KSC75 sind der Geheimtipp vieler Audiophiler im Budgetbereich. Sehr gut getuned, und auch mobil problemlos einsetzbar. Das Beste daran: beide Optionen kosten jeweils nur 25€ bzw. 35€. Wenn man experimentierfreudig ist, auf jeden Fall ein Wagnis wert!
 
Oben Unten