• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufempfehlung für WQHD Monitor für WoW Shadowlands und LoL

Montitor

Kabelverknoter(in)
Hallo,

nach 13 Jahren auf einem Laptop zu spielen hat mich genervt und ich wollte jetzt, wo ein wenig mehr Geld da ist, mein System umrüsten.
Ich habe mir daher folgendes System zugelegt:
Prozessor: Intel Core i5-10400F, boxed mit Kühler
Mainboard: Gigabyte Z490M
RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16
GPU: PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Dragon 8GB
Netzteil: be quiet! Pure Power 11 600W
Festplatte: Crucial MX500 1TB, SATA
Gehäuse: SilentiumPC Signum SG1


Dieser PC sollte laut Empfehlungen für meine beiden einzigen Anwendungsgebiete ausreichen:
Ich möchte WoW Shadowlands auf hohen Einstellungen flüssig spielen (hierbei reichen mit 60 FPS aus)
Ich möchte League of Legends auf hohen Einstellungen mit 144 FPS kompetitiv spielen.
Beides hätte ich gerne in WQHD. Ich habe aber keine Ahnung, ob so etwas wie FreeSync wichtig ist. Das einzige was ist verstanden habe ist, dass für 144FPS auch ein 144Hz Display sinnvoll ist (ergibt ja auch Sinn).

Ich habe bisher auf einem 20 Zoll Monitor, angeschlossen an meinen Laptop gespielt. Daher wäre es cool, wenn ihr Empfehlungen für 24 Zoll und 27 Zoll (das sind wohl die gängigsten Größen) geben könnt.

Zusammengefasst mit den vorgegebenen Fragen:

1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?
Bis 300 € wäre toll. Sollte diese Schwelle unrealistisch sein, bitte ich um Empfehlungen darüber.

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?
Nein, mein alter Full HD SyncMaster ist 10 Jahre alt und wird als second Display angeschlossen, um im Homeoffice mehrere Bildschirme zur Verfügung zu haben

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)
8GB Powercolor RX 5700XT Red Dragon DDR6 (Retail)

4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?
WoW: Hoch/Ultra 60 FPS + WQHD
LoL: 144 FPS, je nachdem was möglich ist hohe oder sehr hohe Grafikeinstellungen.
Homeoffice: Sehr viel Text lesen. Reine Vertragsdokumente, also keine Websiten oder Videos.

5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?
Ehm, ich kenne mich zu wenig aus, um spezielle Wünsche äußern zu können.
Für allgemeine Beratung bin ich dankbar!

Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe und euch bestmögliche Informationen gegeben habe, damit ihr mir helfen könnt.
Vielen Dank!
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Mir fällt noch ein Monitor ein, auch ein Acer mit 144 Hz in WQHD bei 27", allerdings curved und mit besserem VA-Panel. Mehr fallen mir im Moment auch nicht ein.

Anmerkung:
Wegen der Nutzung deines alten Monitors als Zweitmonitor kann es zu Problemen kommen, wenn beide unterschiedliche Wiederholfrequenzen haben. Das liegt nicht am Grafikkartenhersteller, sondern in der Tiefe wie das Betriebssystem die Monitore ansteuert.
Möglich wäre wohl nur mit aktuellem Windows ein Vielfaches der Wiederholfrequenz, also einen Monitor mit 60 Hz, den anderen 144 Hz mit 120 Hz ansteuern (oder eben 72 Hz / 144 Hz).
 
TE
M

Montitor

Kabelverknoter(in)
Danke euch beiden. Curved klingt toll und wollte ich immer schon mal haben. Gibt es irgendwelche Nachteile an einem Curved? Ich hatte schon mal einen ausprobiert, und hatte keine Nachteile bemerkt


Danke bezüglich des Hinweises mit der Verwendung meines Altbildschirms!
 
TE
M

Montitor

Kabelverknoter(in)
27" + WQHD + 144Hz + FreeSync


24" WQHD 144Hz existiert so nicht

Der ist es geworden, da er im Vergleich zum Curved
eine bessere Reaktionszeit hat.

Danke euch!
 

nightnight

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Anmerkung:
Wegen der Nutzung deines alten Monitors als Zweitmonitor kann es zu Problemen kommen, wenn beide unterschiedliche Wiederholfrequenzen haben. Das liegt nicht am Grafikkartenhersteller, sondern in der Tiefe wie das Betriebssystem die Monitore ansteuert.
Möglich wäre wohl nur mit aktuellem Windows ein Vielfaches der Wiederholfrequenz, also einen Monitor mit 60 Hz, den anderen 144 Hz mit 120 Hz ansteuern (oder eben 72 Hz / 144 Hz).

Da kann ich aus eigener Erfahrung folgendes zu sagen:
Ich habe drei Monitore im Einsatz, 2x60Hz und 1x144Hz. Zu Anfang tatsächlich Probleme mit Tearing und Flackern auf den beiden 60Hz Monitoren. Runterregeln auf 120Hz verschaffte Abhilfe.
Dann ein paar Windows-Updates später mal wieder spaßeshalber auf 144Hz gestellt und absolut keine Probleme mehr.
Zufall oder es hat sich mittlerweile das ein oder andere getan.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
HP X27i zum Beispiel.
Unter Ergonomie versteht man die Einstellmöglichkeiten am Monitor.
Also Höhe, Neigung, Drehung und Pivot.
Kann der HP alles, bei billigen Monitoren kannst du nur die Neigung verstellen.
 

DerMega

Freizeitschrauber(in)
HP X27i zum Beispiel.
Unter Ergonomie versteht man die Einstellmöglichkeiten am Monitor.
Also Höhe, Neigung, Drehung und Pivot.
Kann der HP alles, bei billigen Monitoren kannst du nur die Neigung verstellen.
Ebendiesen habe ich seit September.
Ist von PCGH auch ziemlich gut getestet worden.
Kostet im Moment ~325€ hat ein ganz tolles Display. Also für mich als bisherigen TN-User und ich hab auch keine Probleme damit den parallel zu meinem FHD@60Hz zu betreiben!
 
TE
M

Montitor

Kabelverknoter(in)
Nun habe ich ein Problem. Ich finde für den Acer KG1 KG271UAbmiipx keine Windows10 Treiber. Wenn ich die Win 7/Win8 Treiber von der Acer Homepage herunterlade, ist in diesen auch keine ausführbare Datei oder ähnliches, so dass ich es nicht mal versuchen kann zu installieren.

Nun werde ich am Wochenende den dazugehörigen PC aufbauen und wollte auch FreeSync nutzen, habe jedoch gelesen, dass man dafür Grafikkartentreiber UND Bildschirmtreiber/software braucht. Auch wird in den Monitoreinstellungen (Tasten am Bildschirm) FreeSync nicht angezeigt (momentan auch noch an einem nicht FreeSync fähigen Gerät angeschlossen).

Irgendwelche Tipps?
 
Oben Unten