• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung Mainboard & RAM für Ryzen 7 3700X mit RGB

BlackBetty466

PC-Selbstbauer(in)
Kaufberatung Mainboard & RAM für Ryzen 7 3700X mit RGB

Mir juckt es in den Fingern und ich möchte mal wieder einen neuen PC zusammenbasteln ;)

Der neue Rechner soll natürlich schneller sein als mein aktueller, aber auch etwas mehr fürs Auge bieten, dafür weniger fürs Ohr...

Am besten fange ich mal mit den Komponenten an, die bereits feststehen:

Gehäuse: Enermax StarryFort SF30

CPU-Kühler: Enermax AquaFusion 240

CPU: AMD Ryzen 7 3700X

SSD: Samsung 970 EVO 500 GB, M.2

Netzteil: Seasonic Focus Gold 550 Watt (bereits vorhanden)

Grafikkarte: Damit möchte ich noch auf die nächste Generation warten. Bisher spiele ich in FullHD und zur Zeit hauptsächlich Guild Wars 2, dafür reicht meine GTX 1060 noch.
Ich habe schon des öfteren mit dem Gedanken gespielt, mir eine RTX 2060 Super oder RTX 2070 (Super) zu kaufen, aber bisher stimmte für mich das Preis- / Leistungsverhältnis noch nicht.


Bei Mainboard und RAM bin ich mir nicht ganz sicher und würde mich über Empfehlungen, ggf auch eigene Erfahrungen freuen:

Mainboard: MSI X570 Gaming Pro Carbon
EDIT: Als Alternative habe ich jetzt nochmal das Gigabyte X570 Aorus Elite auf dem Zettel...

RAM: Crucial Ballistix RGB 16 GB Kit DDR4-3600, CL16


Hierzu nun auch meine Fragen:
Ist bei dem Board die RGB-Steuerung (Mystic Light) brauchbar? Gerade im Zusammenspiel mit den Enermax-Lüftern an Gehäuse & CPU-Kühler und dem RAM?
Ist überhaupt ein X570-Board notwendig? Oder tut es ein günstigeres mit kleinerem Chipsatz genauso?
Es wird oft berichtet, dass die Spannungswandler bei den MSI-Boards nicht so gut sein sollen wie bei anderen Herstellern. Gerade im Hinblick auf die geplante Kompakt-Wa-Kü, wäre da Gigabyte oder Asus doch besser? Asrock ist raus, aufgrund wiederholter schlechter Erfahrung möchte ich keins mehr.

Da beim Ryzen 3000 die Speichergeschwindigkeit einen recht großen Einfluss auf die FPS in Spielen hat, soll es mindestens DDR4-3600 mit maximal CL16 werden. Ist noch schnellerer RAM sinnvoll?
Gibt es aktuell einen Grund, gleich 32GB zu verbauen oder sind 16 noch ausreichend?
Und dann soll natürlich die Beleuchtung über das Board vernünftig gesteuert werden können.

Ich hoffe, Ihr habt ein paar Tipps für mich :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ru3bo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung Mainboard & RAM für Ryzen 7 3700X mit RGB

Also das Pro Carbon raucht dir mit einem 3700x nicht ab, bei dem 3900x sollte man schon etwas Airflow haben (für OC). Zu der RGB Software kann ich dir leider nichts sagen, besitze kein MSI Board. Das Preis-Leistung beste Mainboard für 200€ ist aktuell das Elite, meiner Meinung nach. Es wird auch bei größeren CPUs nicht zu heiß und die Ausstattung ist auch ganz ok.
Brauchen tust du für den 3700x kein x570-Board, es reicht auch ein halbwegs gutes b450-Board. Die x570-Boards haben halt bessere Ausstattung und sind wahrscheinlich besser geeignet für zukünftige AM4 Generationen.
32 GB 3200 sind besser als 16 GB 3600. Der Unterschied in der Geschwindigkeit macht in der Realität kaum ein merkbaren Unterschied aus, ob es jetzt 150 oder 158FPS sind, merkt man nicht. 32GB sind schon sinnvoll, für Gaming brauchst du es nicht, aber man hat mit 32 GB länger Ruhe und du kannst auch viele Programme gleichzeitig offen haben, ohne dass dein RAM voll ist. Das günstigste 32GB 3200 RGB Kit ist aktuell das Vengeance Pro RGB, mit 3600 wäre die Trident Z Neo die aktuelle Empfehlung mit RGB. Falls du auf RGB beim RAM verzichten kannst wären es die RipJaws.
 

Andrej

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung Mainboard & RAM für Ryzen 7 3700X mit RGB

Nur die unter 300 Euro Motherboard von MSI haben dieses Problem und nur wenn du einen 12 Kernprozessor nimmst.
Und es ist besser jetzt schon 32GB zu kaufen. Schon jetzt sind 16GB Empfohlen und wer weiß in einpaar Jahren ist.
 
TE
B

BlackBetty466

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufberatung Mainboard & RAM für Ryzen 7 3700X mit RGB

Danke für die Antworten :daumen:

Beim Board tendiere ich jetzt doch eher zum Elite, ich denke, da mache ich nichts falsch.

Neulich habe ich abends, als ich schon recht müde war, ein paar YouTube-Videos und Artikel zu Speichertakt beim Ryzen gesehen bzw. gelesen. Da hatte ich den Eindruck, dass schnellerer Speicher einen sehr großen Einfluss hat, aber da habe ich wohl irgendwas falsch mitbekommen, so groß wie ich dachte, ist der Einfluss dann wohl doch nicht.
In meinem aktuellen System habe ich vor ein paar Monaten den DDR3-1600 gegen DDR3-2400 getauscht. Seitdem fühlen sich Spiele geschmeidiger an, gerade Guild Wars 2 hatte vorher beim Betreten einer Map diverse Nachladeruckler, die sind nun weg. Daher würde ich schon gern recht schnellen Speicher kaufen. Da werde ich mich nochmal genauer informieren und wahrscheinlich 3200er mit niedrigen Timings nehmen.

Dieser hier sieht doch ganz gut aus: G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL14-14-14-34 (F4-3200C14D-16GTZRX) ab €'*'167,71 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Und da mir 32 GB JETZT noch keinen Vorteil bringen, werde ich lieber erstmal 16 GB kaufen. RAM kann man ja problemlos nachrüsten.


EDIT: Nach nochmaliger kurzer Recherche bringen die niedrigeren Timings doch nicht so viel, dass der Aufpreis gerechtfertigt wäre... Ich glaube, ich such mir den RAM einfach nach dem Aussehen aus und nehme den hübschesten 3200er :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kaufberatung Mainboard & RAM für Ryzen 7 3700X mit RGB

EDIT: Nach nochmaliger kurzer Recherche bringen die niedrigeren Timings doch nicht so viel, dass der Aufpreis gerechtfertigt wäre... Ich glaube, ich such mir den RAM einfach nach dem Aussehen aus und nehme den hübschesten 3200er :ugly:
Muss man das verstehen?

Ram mit besserem Timings - welcher durchaus (wenn auch nicht in allen Situationen) mehr Performance bringt - ist "den Aufpreis nicht wert"!
Aber Optik Schnick-Schnack wie RGB-Geblinke - welches mit Sicherheit KEINE Performance-Steigerung bringt - darf mehr kosten? :wow:


Auch ist eine AiO-WaKü für einen 3700X absolut nicht nötig!
Ein guter günstiger Luftkühler reicht vollkommen aus und ist meist immer auch leiser als AiOs.
 
Oben Unten