• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung Kopfhörer/Headset

Joealra

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Kopfhörer bzw Headset für meinen PC. Ich habe früher Hauptsächlich an der Konsole gespielt und mir daher nie was ordentliches gekauft. Zum Bahnfahren hab ich mir 2014 den Kopfhörer V-Moda Crossfade 100 gekauft und mir 2015 auch das BoomPro Micro aus den USA bestellt. Bisher hab ich diese Kombination verwendet wenn ich mal mit Freunden Teamspeak bzw Discord verwendet habe. Da der V-Moda aber langsam auseinanderfällt und ich gerade mit Freunden sehr viel Hunt Showdown spiele möchte ich nun was ordentliches haben.

Ich hab mir nach dem Querlesen den Beyerdynamic Custom Game bestellt. Klang und Komfort waren OK für mich, aber nach 4 Tagen war das Kabel schon defekt. Mein Schwager hatte nach 4 Monaten eine defekte Kabelfernbedienung an seinem Beyerdynamic MMX 300 und auch in den Rezensionen liest man dies verhältnismäßig oft bei den beiden Modellen. Die beiden Modelle sind für mich keine Option mehr.

Dann hab ich auf Empfehlung von einem Kumpel das Logitech G935 bestellt - gefällt mir vom Klang überhaupt nicht.

Bevor ich nun meinen 3. Kopfhörer innerhalb von 2 Wochen bestelle wollte ich gerne mal Tipps hier im Forum einhole.


- maximales Budget? ~250 Euro

- offen oder geschlossen? Geschlossen. Meine Frau und das Babybett stehen nur ca 1,5 Meter neben mir in Nebenraum. Ich fürchte offen ist keine Option da man dies dort zu laut hören würd?!?

- Soundkarte bereits vorhanden? Nein, nutze Aktuell den Sound auf dem Gigabyte Aorus X570 Ultra. Wäre aber bereit mir hier noch was anderes anzuschaffen. Aber nicht mehr als 350 Euro für Kopfhörer + Soundkarte

- Anwendungsbereich? (Filme, Spiele, Musik? möglichst genau in %)
100% Spiele. Ich lege hier Wert auf gute Ortbarkeit von Geräuschen.

Da ich das BoomPro Micro schon besitze wäre ein geschlossener Kopfhörer mit 3,5mm Klinkeneingang eine bevorzugte Option. Ich bin aber für jeden Tipp / Hinweis dankbar.
 

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Das Logitech G Pro X (Wired) kam eben an. Als "Spartipp" (100€~) zu empfehlen, jedoch unter deinem Budget. Sound ist okay, nichts besonderes - Mikrofon wirst du ja nicht nutzen, das aber echt gut ist, für Logitech Verhältnisse. Kann dir dazu die Tage mehr schreiben, wenn ich es getestet habe.

Das G935 ist ein alter Klopper, komisch dass das heute noch verkauft wird.
 
TE
Joealra

Joealra

Schraubenverwechsler(in)
@Siriuz
Danke für deine Antwort. Das es unter meinem Budget liegt ist ja erstmal nicht schlecht. Berichte mir gerne mal wie zufrieden du damit bist. Das G Pro X hätte den Vorteil das man sowohl das vorhandene als auch das beiliegende Mikro verwenden könnte, je nach dem welches dann besser klingt.
 
TE
Joealra

Joealra

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab inzwischen festgestellt das viele Hi-Fi-Kopfhörer keinen Standard 3,5 mm Klinkeneingang haben und somit meine Idee mit dem BoomPro Micro doch sehr einschränkt. Eine Lösung mit Aufkleben eines Modmics finde ich auch nicht nicht so toll.

@soulstyle - Danke, aber ich suche Kopfhörer mit 3,5 mm Klinkeneingang um mein Mirko zu verwenden oder alternativ ein Headset mit Schwanenhals-Mikro. Die JBL erfüllen beide Anforderungen nicht.

@Siriuz - ich habe mir das Logi G Pro X auch mal bestellt. Gab es heute noch bis 10 Uhr ohne Mwst (superbowl Rabatt) für <90€.
 

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Ich hab inzwischen festgestellt das viele Hi-Fi-Kopfhörer keinen Standard 3,5 mm Klinkeneingang haben und somit meine Idee mit dem BoomPro Micro doch sehr einschränkt. Eine Lösung mit Aufkleben eines Modmics finde ich auch nicht nicht so toll.

@soulstyle - Danke, aber ich suche Kopfhörer mit 3,5 mm Klinkeneingang um mein Mirko zu verwenden oder alternativ ein Headset mit Schwanenhals-Mikro. Die JBL erfüllen beide Anforderungen nicht.

@Siriuz - ich habe mir das Logi G Pro X auch mal bestellt. Gab es heute noch bis 10 Uhr ohne Mwst (superbowl Rabatt) für <90€.
Lass hören was du denkst. Ich hab es eben genutzt. Mein Kollege meinte, klar dass das Mikrofon in Ordnung wäre. Hatte davor ein RODE NT USB. Der Unterschied ist immens, klar.

Du musstg aber mit dem Logitech Pro X definitiv das USB Hub nutzen. Auch warten bis es installiert ist, vorher gehts auch, aber das war Blechdose.
 

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Ich hab inzwischen festgestellt das viele Hi-Fi-Kopfhörer keinen Standard 3,5 mm Klinkeneingang haben und somit meine Idee mit dem BoomPro Micro doch sehr einschränkt. Eine Lösung mit Aufkleben eines Modmics finde ich auch nicht nicht so toll.

@soulstyle - Danke, aber ich suche Kopfhörer mit 3,5 mm Klinkeneingang um mein Mirko zu verwenden oder alternativ ein Headset mit Schwanenhals-Mikro. Die JBL erfüllen beide Anforderungen nicht.

@Siriuz - ich habe mir das Logi G Pro X auch mal bestellt. Gab es heute noch bis 10 Uhr ohne Mwst (superbowl Rabatt) für <90€.
Hast du es behalten?
 
TE
Joealra

Joealra

Schraubenverwechsler(in)
Ja ich hab es behalten. ich komme beim Spielen von HUNT Showdown super mit der Soundabstimmung klar. Der Tragekomfort ist auch absolut in Ordnung, selbst bei Sessions über 5-6 Stunden. Und über Preis/ Leistung kann man hier auch absolut nicht meckern. Danke für den Tipp sich das mal anzuschauen, wirklich keine Vergleich mit dem grottigen G935.
 
Oben Unten