• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

moosmupfel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Hallöchen,

ich habe zwar eine recht gute Grafikkarte (GTX 970) aber mich stört zunehmend der "kleine" Vram von 4 (bzw. 3,5 die ja nur genutzt werden können). Da ich viele Games spiele und diese sich ja auch stetig verbessern möchte ich eigentlich gerne auf eine Grafikkarte mit 8 GB Vram aufrüsten. Einfach um nicht irgendwann wieder vor Einschränkungen in der späteren Spielewelt zu stehen oder mir jährlich eine neue Karte kaufen zu müssen. Wie immer, hab ich allerdings so gut wie keine Erfahrung was das Ranking bei Hardware betrifft. Daher nun meine Frage, welche könnt ihr von der Leistung her empfehlen (wenn wir den Preis erst mal ausser Acht lassen würden). Ich bevorzuge bisher eigentlich NVIDIA, wäre aber auch für andere Vorschläge offen.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Wenn dir die Leistung der 970 reicht, dann die RX470/480.
Ansonsten die GTX 1070 für etwa 40-50% mehr Leistung.
 

Elthy

Freizeitschrauber(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

So lange du mit 3,5GB VRAM auskommst würde ich schonmal warten. Wenn du dann ein Spiel möchtest das 8GB braucht is vermutlich alles günstiger geworden, evtl. ist dann sogar eine neue Generation raus.

Wenn du umbedingt jetzt kaufen möchtest lohnt sich wohl eher die 1070, ne 470/480 wäre nur ein Sidegrade.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Von einer 970 gibts eigentlich nur noch die 1070/80 sowie Titan X.
Da der Preisrahmen hier 400-1300€ beträgt, wäre eine Information über dein Budget hilfreich :)

Zudem wäre es gut wenn du uns sagen könntest welche sonstige Hardware verbaut ist.
 

Calderon00

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Würde ebenfalls zu einer 1070 tendieren wie die anderen hier auch. Dann hast du deine 8GB VRAM + mehr Leistung bei geringerem oder gleichem Stromvebrauch. Klasse oder ? :)
 

VLAD

Kabelverknoter(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

@moosmupfel

am Anfang stand ich vor der gleichen Frage "Rot, oder wieder Grün"?

Kaufberatung GTX 1070 => KLICK :)
 
TE
moosmupfel

moosmupfel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

also mein derzeitiger PC ist folgendermaßen aufgestellt (habs mal aus der Rechnung von damals heraus kopiert- hoffe die Angaben reichen):


Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX)
256 GB Crucial MX100, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed
16 GB Crucial Ballistix Sport, DDR3-1600 DIMM, CL9 Dual Kit
Gigabyte GA-H97-D3H Intel H97
EKL Alpenföhn Brocken ECO
500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM Modular 80+ Gold
Phanteks Enthoo Pro mit Sichtfenster Midi Tower


hm ihr seid alle so eindeutig auf die 1070 angesprungen aber wenn ich das richtig sehe, wird in dem Link von VLAD aber gesagt dass die GTX 1070 zu laut sei und alle empfehlen die Palit? Ich als Laie frage mal ganz doof: was ist denn der Unterschied (abgesehen von der offensichtlichen Lautstärke)?
 

Slanzi

Freizeitschrauber(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Ja die üblichen Verdächtigen, also Palit/Gainward, MSI oder EVGA (dann aber die FTW).
 

scimitare

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Da du offensichtlich keine Probleme mit der 970 hast sondern nur von irgendwelchen Leuten eingeredet bekommen hast das der Speicher nicht reicht - kauf dir garkeine Karte. Für FullHD kann man die 970 sehr gut benutzen auch im Moment noch, sogar WQHD geht nur mit wenigen Titeln schlecht, mit den meisten sogar recht gut (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Solange du keine direkten Probleme hast die dich zum Neukauf bewegen - lass es einfach sein, denn du verbrennst unnötig dein Geld. Mit Glück bekommst du 200€ für deine 970, realistischer sind aber 160-170€ abzüglich Ebaygebühr können daraus schnell 150 € werden. Mit der 1070 hast du eine Karte die 30% schneller ist aber auch mehr als doppelt soviel kostet wie du für deine Karte bekommst. Das Upgrade lohnt nicht. Denn teurer wird die 1070 nicht mehr. Wenn du jetzt noch wartest kannst du in einem halben bis ganzen Jahr eine neue Volta Grafikkarte kaufen oder eine günstige 1070 erwerben.
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

hm ihr seid alle so eindeutig auf die 1070 angesprungen aber wenn ich das richtig sehe, wird in dem Link von VLAD aber gesagt dass die GTX 1070 zu laut sei und alle empfehlen die Palit? Ich als Laie frage mal ganz doof: was ist denn der Unterschied (abgesehen von der offensichtlichen Lautstärke)?

Du musst 2 Sachen unterscheiden.
Zunächsteinmal ist der Grafikchip der Geforce GTX1070.

Davon gibt es verschiedene Modell von verschiedenen Herstellern. Diese setzen unterschiedliche Kühler ein.

Was als zu laut bezeichnet wurde war die Gigabyte GTX1070 G1 Gaming: Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Empfehlenswert in Bezug auf Lautstärke sind:
Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix Golden Sample Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix GLH Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Palit GeForce GTX 1070 JetStream Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Palit GeForce GTX 1070 Super JetStream Preisvergleich | Geizhals Deutschland
https://geizhals.de/palit-geforce-gtx-1070-gamerock-ne51070t15p2g-a1456782.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/palit-geforce-g...m-ne51070h15p2g-a1456802.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/evga-geforce-gt...-08g-p4-6276-kr-a1456836.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/msi-geforce-gtx-1070-gaming-x-8g-v330-001r-a1456552.html?hloc=at&hloc=de

Ansonsten unterscheiden sie sich noch durch Kühlergröße, Werksübertaktung(wenn du selbst Hand anlegen willst nimm die günstigsten Modelle, denn die bekommst du per Hand auch auf das gleiche Niveau wie die Teueren einer Serie.), Auslegung der Stromversorgung ... Bei den von mir aufgeführten ist diese aber ausreichend dimensioniert um ihren Takt halten zu können.

Was Scimmitare anführt ist so richtig ... Der Umstieg lohnt sich für dich erst wenn folgende Kriterien zutreffen:

- Du selbst hast in einem Spiel festgestellt, dass dich die Grafikkarte limitiert ... Was andere in Bezug auf den Speicher sagen ist irrelevant. Du selbst solltest beurteilen ob dich etwas beim Gameplay stört.
- Die Karten werden nicht teurer sondern tendenziell günstiger. Zur Zeit sind wir in einer Phase wo die Chips noch knapp sind und durch die schlechte Verfügbarkeit die Händler für sich einen Bonus einstecken.

Es gibt eigentlich eine goldene Regel: Reicht dir persönlich die Leistung einer Karte nicht mehr aus, weil beispielsweise ein neues Spiel nicht mehr für dich spielbar ist, dann kaufe eine neue Karte. Vorher wäre wirklich rausgeworfenenes Geld, denn wenn es soweit ist sind vielleicht schon bessere Karten auf dem Markt oder die angestrebte Karte ist um einiges günstiger geworden.

Nur du allein kannst entscheiden wann dieser Punkt erreicht ist, lass dir da von niemanden reinreden, den durch den Ewigen Krieg AMD gegen nVidia-Fans fliegen die Argumente tief insbesondere die negativen die immer von den Leuten, die diese Grafikkarten nie bessessen haben, in die Welt gesetzt oder bis zum Abkotzen wiederholt werden.

Ich setze bei meiner Entscheidung immer die Erfahrung vor die Gerüchte und diese Erfahrungen findest du hier in diesem Forum meist in den Laberthreads, denn da findest du die Besitzer der jeweiligen Karten, die dort ihre Erfahrungen zum besten geben und diese diskutieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwergi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Hallo :)

Ich habe vor 1.5 wochen meine MSI GTX 970 4G um einen sehr guten preis verkauft(225€) , und habe mir die Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix Golden Sample um 462 € bei Amazon gekauft. Also der Kauf hat mir somit effektiv 237€ gekostet.Ich bin bisher super zufrieden mit der Karte, ich habe sie auf das niveau der Phoenix GLH übertaktet und es läuft einwandfrei(Gpu, und Speicher auch). Noch dazu ist sie Praktisch unhörbar, gleichzeitig aber um einiges schneller als die gtx 970.
Mein Tipp wäre die GTX 970 zu einem guten Preis versuchen zu verkaufen, und dann könntest du dir die GTX 1070 um einiges billiger kaufen.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Die 970 aufrüsten ist schwierig. Wenn es ein OC Modell ist, dass gegen 1380+Mhz taktet, dann ist sie fast auf 980 Level. eine 1070 liegt da nur 50% darüber. Vom Preis ist sie natürlich die sinnvolle Wahl, auch wenn ich micht für ne 1080 entscheiden habe, weil die eben fast doppelt so schnell wie ne 970 ist.
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Entweder Brauch er ie Leistung oder nicht. Mehr gibt d nicht.

Gesendet von meinem Telekom Puls mit Tapatalk
 

Venom89

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Wenn deine Rechnung aufgehen soll Seahawk, dann müsste eine 1080 auch ca 50% schneller sein als eine 1070. Was sie aber nicht ist :). Du machst die 1070 schlechter als sie ist ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
A

azzih

Guest
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Alles unter 1070 wäre auf jeden Fall sinnlos und selbst da ist der Unterschied zur 970 nicht so extrem. Aus dem einfachen Grund weil die 970 in 1080p Spielen meist mehr als ausreicht und dort auch ganz ganz selten mal mehr als 4GB Vram benötigt werden.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Wenn deine Rechnung aufgehen soll Seahawk, dann müsste eine 1080 auch ca 50% schneller sein als eine 1070. Was sie aber nicht ist :). Du machst die 1070 schlechter als sie ist ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Nö.

Sagen wir die 970 ist 100% = 40FPS dann wäre eine 1070 150% = 60FPS und eine 1080 200%=80FPS - die Differenz zwischen 1070 und 1080 sind dann nur (in diesem Beispiel unrealistisch überhöhte, weil es ja eher 150% zu 185% sind) 33%.
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

So mal Butter bei die Fische.
Ausgehend von den jeweiligen Referenzmodellen sieht der Abstand zwischen den Karten wie folgt aus (Berechnet aus den Benchmarkergebnissen von PCGH -> Quelle: PCGH Sonderheft GTX1070/1080 - Benchmark in 8 Spielen):

Unbenannt.JPG
 
TE
moosmupfel

moosmupfel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

Ich gebe zu, ich habe nicht selten Mühe euch da zu folgen- kann mit den Zahlen zb eher weniger was anfangen (z.B. wofür stehen denn die 1080, 1440 und 2160). Wie gesagt bin absoluter Laie darin und war schon stolz überhaupt jemals einen Rechner zusammen gebaut zu haben (mit unglaublich vielen Guides lol).

Die Begründung warum mir die 970 nicht mehr ausreicht ist das bei vollgemoddeten Skyrim z.B. man ja eh schon schnell an die Spielgrenze von 3,1 GB Vram kam und ich nicht selten dadurch Abstürze erhielt- nun da das Spiel ja mit besserer Engine erscheinen wird, möchte ich schon mehr rausholen dürfen als vorher. Und wenn dann allerdings meine Grafikkarte bei 3,5 GB Vram sich verabschiedet, hätte ich wieder eine Limitierung beim Modden- was ich aber nicht will. Abgesehen von Spielen die es in Zukunft geben wird, die auch mehr erfordern werden. Es geht also auch nicht darum sofort eine 8 GB Grafikkarte zu kaufen, sondern vllt auch erst in einigen Monaten bzw. tendenziell in der zukünftig vorrausschauend - aber dafür weiß ich nicht, was da so produziert bzw. in Zukunft verkauft wird, wo sich das Warten z.B. lohnt.

Obgleich ich die Idee von Zwergi25 gar nicht so schlecht finde, denn im Prinzip wäre das jetzt noch die günstigere Methode (alte Karte verkaufen und neue kaufen- denn später ist meine 970 bestimmt komplett wertlos oder?) Aber muss gleich vorweg sagen dass ich keine Ahnung habe was immer das übertakten ist, bzw wie man so was macht, traue ich mir eher weniger zu.
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

1080P, 1440P und 2160P stehen für die Bildschirmauflösungen 1920x1080 (1080P oder auch FullHD), 2560x1440 (1440P oder auch WQHD) und 3840x2160 (2160P oder auch UHD).

Ich gehe davon aus, dass du am ehesten in 1080P/FullHD spielst, daher würde ich in deinem Fall dann die GTX1070 wählen. Diese dürfte für Deine Zwecke schnell genug sein.

Was den Speicher von Skyrim der aktuellen Version angeht, so kann ich dir sagen, dass der Absturz nicht an deiner Grafikkarte liegt ... Das Spiel macht ohne die Anwendung von Tricks immer der Flatter wenn die 3,1 Gbyte VRAM ereicht werden. Egal ob du eine GTX970 oder eine Titan X im Gehäuse hast. Das liegt an der Beschränkung der Engine. Es liegt noch nicht mal am VRAM der Grafikkarte, sondern an der Beschränkung auf 32bit beim Programmcode.
Skyrim legt aus irgendwelchen Gründen nämlich den gesamten VRAM-Inhalt noch mal im Arbeitsspeicher ab. Und wenn dann 4 Gbyte ereicht sind in Verbindung mit den Programmcode ... hallo Desktop.
Durch diese Mod kannst du das ganze aushebeln: CTD and Memory patch ENBoost at Skyrim Nexus - mods and community
Boris hat es hinbekommen mit Hilfe seiner ENB, dass der VRAM-Inhalt nicht mehr als Kopie im VRAM landet und das Spiel abstürzt.
 
TE
moosmupfel

moosmupfel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte mit 8GB Vram

memory patch, enb boost und einige andere hilfreichen tricks hab ich schon seit langem drauf. Hab da schon viel gemacht- von mods mergen über texturen optimieren- einfach alles. Hab einfach mal mit performance mod gemessen und wie gesagt, sobald 3,1 erreicht wurden, war ich auf dem desktop. Aber ja vllt lockert sich das alles mit der neuen Skyrim Version- aber wie gesagt, hab halt Angst dann das gleiche zu erleben, nur aufgrund meiner Vram Grenze...

danke für die Erklärungen, hab mir fast schon gedacht dass es um Auflösung geht (zumindest weiß ich dass ich 1080 habe), aber das P hinter den Nummern hatte mich irritiert :)
 
Oben Unten