Jonsbo HX6250: Neuer CPU-Kühler für bis zu 250 Watt TDP vorgestellt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Jonsbo HX6250: Neuer CPU-Kühler für bis zu 250 Watt TDP vorgestellt

Der chinesische Hersteller Jonsbo hat mit dem HX6250 einen neuen CPU-Kühler im Tower-ähnlichen Format vorgestellt, der mit einem massiven Kühlerkörper aufwartet und eine TDP bis 250 Watt bewältigen soll.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Jonsbo HX6250: Neuer CPU-Kühler für bis zu 250 Watt TDP vorgestellt
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
davon mal ab, das sie hier das "bis zu" der Werber bis zum Reißen ausreizten :)
sind 1,15 kg an das Mobo klemmen schon auch ne Nummer !
mein Grand Kama Cross wiegt keine 800gramm ... wiegen wirklich viele Cooler mehr als 1 Kg ?
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
davon mal ab, das sie hier das "bis zu" der Werber bis zum Reißen ausreizten :)
sind 1,15 kg an das Mobo klemmen schon auch ne Nummer !
mein Grand Kama Cross wiegt keine 800gramm ... wiegen wirklich viele Cooler mehr als 1 Kg ?

Es gab schonmal Kühler , die 2Kg gewogen haben. PCGH in Gefahr hat darüber auch ein gutes Video gemacht:

Ich würde es allerdings nicht herausfordern und behandle meinen PC ein Stück weit, wie ein rohes Ei.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Mich hätten jetzt mal Nahaufnahmen von der Oberfläche interessiert, also schon vom Hersteller. Ich bin definitiv skeptisch.

Bitte testen liebe Redakteure.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
mein Grand Kama Cross wiegt keine 800gramm ... wiegen wirklich viele Cooler mehr als 1 Kg ?
Ja, mein U12A soll auf 1,2 kg kommen, und das ist "nur" ein 120mm-Kühler. Dafür aber eben auch absolutes Top-End :D.
Fun Fact: Der vergessene BTX-Standard sieht vor, dass Kühler mit dem Gehäuse und nicht mit dem Mainboard verschraubt werden, um schwerere Kühler zuzulassen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Klappt ja auch bei Grafikkarten; sollte da bei CPUs einfacher sein.
Das hörst Du aber.
Meine kleine RX braucht nur 175W und da drehen die Lüfter schon ordentlich hörbar.

Echt mal, viel zu wenig:


:D
Noch so ein braun-roter Mist?
Da lob ich mir mein schwarzes Layout.

Deckel auf und Du siehst nicht, wo Du reingreifst. :ugly:

Eine Schande, bei einem 100.- EUR Lüfter nicht mal ein Griffschutzgitter beizulegen.
Das hab ich extra gekauft.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Was ich an diesem CPU-Kühler kritisieren würde,ist der Lüfter bzw.die Wabenförmige-Aufbau am Umfang des Lüfters.
Das ist ein guter Staubfänger,der sicher mit der Zeit voll wird.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
davon mal ab, das sie hier das "bis zu" der Werber bis zum Reißen ausreizten :)
sind 1,15 kg an das Mobo klemmen schon auch ne Nummer !
mein Grand Kama Cross wiegt keine 800gramm ... wiegen wirklich viele Cooler mehr als 1 Kg ?

Dual-Tower nahezu immer, doppelt bestückte Single-Tower manchmal. Für eine Single-Single-Konfiguration ist es eher ungewöhnlich, aber bei einem extra tiefen 140-mm-Design nicht überraschend. Je nach Hersteller wird ab 400 is 800 g oft empfohlen, den Kühler vor einem Rechnertransport auszubauen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Offiziell sollst du deinen PC ja auch ausmachen, bevor du ihn öffnest und mit deinen Pfoten reingreifst.
Ab und zu muß man auch bei laufenden Lüftern arbeiten.
Zu Glück sind die kräftigen, schnelldrehenden Lüfter ja aus der Mode gekommen.
Das hat schon viele Fingerverletzungen erspart. :ugly:

Ich denke, mein voll bestückter Noctua wiegt über 1 kg.
Aber bewegen tue ich den PC nie wieder.
 
Oben Unten