• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Bereits vor Monaten wurde bekannt, dass Apple sich große Anteile der Saphirglasproduktion gesichert hat. Nun hat der Hersteller damit begonnen, dieses Glas aus einer Fabrik in Arizona nach China zu transportieren. Dies legt den Schluss nahe, dass das Display des iPhone 6 mit Saphirglas ausgestattet wird und nicht wie bisher mit Gorillaglas.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren
 

ric84

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

azbZ4Wj_700b_v1.jpg

Wenn der Rand oben und unten bei 4.7zoll und mehr weiterhin so dick bleibt, dann wird das Eiphone in Sachen Design richtig failen :lol:

Das kann man dann nicht mehr schön reden :lol:

Ich bleibe dem Android treu, Cyanogenmodden fetzt einfach :hail:
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Besteht Saphir-Glas wirklich aus Saphir?
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Zum Glück sind Geschmäcker verschieden ;)

Besteht Saphir-Glas wirklich aus Saphir?

Ja, allerdings ist der Name irreführend, da es eine kristalline und keine amorphe (glasartige) Materialstruktur aufweist. Es besteht aus hochreinem, synthetischem Saphir, welches durch den Schmelz- und Kristallziehprozess von Aluminiumoxid gewonnen wird :)
 

IceGamer

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Wenn Apple mal Abstand von ihrer restriktiven Firmenpolitik nehmen würde und dieses elendige iOS in die Tonne werfen würde, wären die Geräte echt ne Überlegung wert, aber mir auf jedem PC, den man nutzt, erstmal 100 Appleprogramme zu installieren, damit ich Videos, Musik etc. transferieren kann... nein Danke :-D
Erinnert mich an EA und sein Origin, das können die auch gerne behalten.

Zum Produkt:
Ich kenne nicht die ganze Vor- und Nachteile von Saphirglas (außer, dass es evtl. dünner sein soll), aber in Sachen Hardware hat Apple doch immer recht ansprechende Geräte vorgelegt. Neben 64 bit und dem neuen Glas muss ich auch den Fingerscanner loben. Ich hab ein S5 und finde den absolut unbrauchbar. Bei Apple kann man den wenigstens benutzen, wenn man denn will. Ich habe allerdings keinerlei Verwendung für solche Spielereien. Ebensowenig für nen Retinascanner.
Handlichere Geräte mit TOP Hardware, DAS wäre mal ne (re)Erfindung.
 

Kyrodar

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Anhang anzeigen 736139

Wenn der Rand oben und unten bei 4.7zoll und mehr weiterhin so dick bleibt, dann wird das Eiphone in Sachen Design richtig failen :lol:

Das kann man dann nicht mehr schön reden :lol:

Ich bleibe dem Android treu, Cyanogenmodden fetzt einfach :hail:

Wenn das Ding wirklich einfach nur großgezogen wird, ists -wahrscheinlich- echt nich mehr so toll anzusehen. Das iP5(S) find ich toll.
Die Grafik is darüberhinaus mal wieder nur Gülle und modden kannst auch das achso beschissene iPhone, wenn mans denn unbedingt will.
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Wenn Apple mal Abstand von ihrer restriktiven Firmenpolitik nehmen würde und dieses elendige iOS in die Tonne werfen würde, wären die Geräte echt ne Überlegung wert, aber mir auf jedem PC, den man nutzt, erstmal 100 Appleprogramme zu installieren, damit ich Videos, Musik etc. transferieren kann... nein Danke :-D
Erinnert mich an EA und sein Origin, das können die auch gerne behalten.

itunes ist also 100. nett nett. und btw es gibt auch itunes alternativen. :ugly:
 

ric84

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Wie Icegamer schon meint. Ich werde mit der Apple Software auch nicht warm. Sollen sie ruhig ihr Zeug bauen und verkaufen, aber ich hoffe dass die eines Tages an ihren übertrieben hohen LVP scheitern werden. Deren Marketing zieht bei den Meisten einfach.... -.-
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Wenn Apple mal Abstand von ihrer restriktiven Firmenpolitik nehmen würde und dieses elendige iOS in die Tonne werfen würde, wären die Geräte echt ne Überlegung wert, aber mir auf jedem PC, den man nutzt, erstmal 100 Appleprogramme zu installieren, damit ich Videos, Musik etc. transferieren kann... nein Danke :-D
Erinnert mich an EA und sein Origin, das können die auch gerne behalten.

Hast Du das "elendige iOS" schon mal getestet oder kennst Du es nur vom Hörensagen? Dein Beitrag deutet irgendwie darauf hin.
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

@ric84

na das kann man als argument ja nachvollziehen. :daumen: ich selber finde itunes nicht so schlimm. wobei es sich sehr sehr schwer anfühlt gerade wenn man bedenkt das ja eigentlich alle apple produkte total leichtfüßig sind. :daumen2:
 

FrozenFlame6

Freizeitschrauber(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

aber mir auf jedem PC, den man nutzt, erstmal 100 Appleprogramme zu installieren, damit ich Videos, Musik etc. transferieren kann... nein Danke

1. iTunes
2. ...Oh, verdammt, es gibt nur eines.
Gut recherchiert!

Um ehrlich zu sein finde ich - Achtung! Persönliche Meinung! - iOS deutlich angenehmer als alle Android-Versionen, die ich bisher gesehen habe. In der alltäglichen Nutzung sehr übersichtlich und man muss bis auf einmalig 2min nichts - aber auch rein gar nichts einstellen, um das Gerät einwandfrei verwenden zu können. Bei einem Smartphone geht es mir persönlich nicht um Customizing, sondern nur um Funktionalität, Bedienbarkeit und Stabilität der Anwendungen.
Andere, die Ihr OS auf dem Smartphone lieber mit Hello Kitty, Rosa-Orange und satanistischen Pferden haben, auf der Startseite am liebsten Fullscreen ein Katzenvideo laufen lassen, oder sonst irgendeine Veränderung vornehmen möchten, kann ich verstehen und für die ist iOS nichts - keine Frage!
Aber in meinen Augen ist das kein Nachteil für iOS, denn es geht mit positiven Aspekten einher: Einfache Bedienung, Übersichtlichkeit, Stabilität (wie oben angemerkt für mich persönlich entscheidend). Jedes OS hat Käufer. Bei beiden bestehen diese teils aus Leuten, die Vor- und Nachteile abgewogen haben und teils aus Leuten, die sagen "Igitt, ein Apfel - gesund!" oder "Ich liebe Obst!".

Sollten die News - bzw. das Gerücht - stimmen, wäre das auf jeden Fall noch einmal eine vernünftige Verbesserung. Kratz- und Bruchfester darf ein Smartphone immer sein. Vor allem wenn es dabei noch leichter und dünner wird. Das ist zwar noch lange kein Kauf-Argument für Besitzer eines funktionierenden Top-Smartphones, aber es wäre für mich, im Gegensatz zu Fingerprint, Eye Track, etc., ein Kaufkriterium sobald ich ein neues Gerät brauche.

Ganz Nebenbei: Auch bei den meisten von Herstellern vermurksten Android-Versionen kann man nur mit Roots wirklich etwas verändern. Das geht bei einem iPhone via Jailbreak auch.
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Um ehrlich zu sein finde ich - Achtung! Persönliche Meinung! - iOS deutlich angenehmer als alle Android-Versionen, die ich bisher gesehen habe. In der alltäglichen Nutzung sehr übersichtlich und man muss bis auf einmalig 2min nichts - aber auch rein gar nichts einstellen, um das Gerät einwandfrei verwenden zu können. Bei einem Smartphone geht es mir persönlich nicht um Customizing, sondern nur um Funktionalität, Bedienbarkeit und Stabilität der Anwendungen.

ich habe nur festgestellt, das gerade leute mit android viele viele fragen haben und viel länger nach funktionen suchen. frei nach dem motto. wie kann ich das nun wieder machen? wo ist das jetzt wieder versteckt? bei ios sucht man kurz und bÄm da ist die funktion. bei android haste dann noch die menu taste und dann kommste vielleicht noch in 1-2 andere option menus innerhalt der option. bis man da mal gefunden hat was man sucht guckt man doch lieber im netzt nach, weil es einem zu blöd wird. :ugly:
 
L

Laggy.NET

Guest
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Oh man, diese Grundsatzdiskussion schon wieder... :schief:

Soll doch jeder nutzen, was er will. Toleranz ist angesagt. Es gibt kein Besser oder schlechter. Jedes hat vor und Nachteile. Mich kotzt es an, wenn Leute ein System als "die unumstößliche offenbarung" ansehen und das andere System absolut untauglich sei.
Bei iOS schätze ich vor allem die überragende Performance des Systems und die eingängige Bedienung, die unglaublich schnell von der Hand geht. Ich habe einige Monate ein Android Gerät genutzt, und wusste natürlich schnell auswendig, wo jede Funktion zu finden ist, Android ist IMHO genauso banal aufgebaut wie iOS, aber trotzdem sind die Bewegungen und Schritte die man durchlaufen muss deutlich ineffizienter. Es fühlt sich hakelig an, während bei iOS die Menüs nur so über das Display fliegen.

Sowas ist mir bei der Geräteklasse ->Handy<- (oder meintwegen Smartphone) einfach viel wichtiger als irgend welches customizing, nur damit man x verschiedene Bedienkonzepte durcheinander werfen kann. Grade ein Mobiles Gerät, das ich daher auch oft im stehen einhändig bediene (oder auch mal betrunken :ugly:) muss nunmal effizent bedienbar sein.

Allgemein finde ich, dass Android gerade bei technischen Dingen viel mehr Möglichkeiten bietet und mehr richtung PC Funktionalität gehen will. Für den Formfaktor Smartphone, den ich wie gesagt unterwegs oft im stehen nutze finde ich dieses Ziel aber total ungeeignet und deplatziert und daher nichts halbes und nichts ganzes. Dafür gibts PCs und Notebooks, die wiederum in ihrem Gebiet deutlich überlegen sind.

Aber das ist nur meine Meinung.
 

IceGamer

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Hast Du das "elendige iOS" schon mal getestet oder kennst Du es nur vom Hörensagen? Dein Beitrag deutet irgendwie darauf hin.

Ja, in meiner Familie ist das Iphone 5 und das Iphone 4s im Gebrauch. Wenn ich auf dem Handy allerdings nur die kleinste Ausführung machen will, suche ich ersteinmal... Das fängt mit der "Zurücktaste" an. Zudem komme ich mit den Applesymbolen nicht klar, alles sieht anders aus und ich finde diesen völlig überladenen Homebildschirm einfach eine Qual, das erinnert an den Desktop meiner Freundin, wo es auch keine Ordner gibt und 100 Shortcuts...:schief:
Wie soll man da ohne Menüstruktur was finden?

Als ich von meinem geliebten Nokia auf Android umgestiegen bin, da tat ich das aus 2 Gründen:
1: Ich brauch keine Zusatzprogramme, an KEINEM PC!, weder an der Uni, noch bei der Arbeit oder bei dem PC von meiner Freundin/Familie/Freunden etc. Einfach Inhalt auswählen, kopieren, fertig.
2: Alles ist viel billiger, sei es die Hardware (einige Ausnahmen) oder aber vorallem die Software/Apps

Mittlerweile hab ich mich einfach so sehr an Android gewöhnt, dass ich mit Apple rein gar nichts mehr anfangen kann. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass jemand, der seit Jahren auf Apple vertraut, im Gegenzug recht wenig mit Android anfangen kann ;-)
Im Endeffekt ist es eben eine persönliche Vorliebe, da die messbaren Unterschiede in der Praxis kaum noch wahrgenommen werden.
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Das was Du da beschreibst ist einfach nur Gewöhnungssache. Mir geht es genau so wenn ich das Android von meiner Freundin mal in der Hand habe.
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

na türlich weiß jemand der hier im forum aktiv ist nach kurzer zeit wo was ist. ich meinte eher den otto normal user. und da ist es dann wieder nicht so einfach. auf arbeit kommen immer wieder leute auf mich zu wo ist den die und die funktion wie kann ich das erreichen. ich hab selber noch nie ein android handy besessen diese leute besitzen ihre android smartphones aber teilweise seit monaten. genau deswegen finde ich es immer so lustig. weil es echt verdammt schwer ist so ausm bauch heraus etwas zu finden. wie ich schon sagte es fällt halt auf das gerade der normal user bei android viel öffters gezwungen ist im internet nachzusehen wo welche funktion ist. die leute sind trotsdem super zufrieden mit ihrer entscheidung sich für ein andoid smartphone zu entscheiden. das ist auch gut ich wollte die geräte ja nicht schlecht machen. man findet ja am ende was man sucht es dauert halt nur. dennoch meine ich muss google da noch vieles besser strukturieren damit es für den einsteiger einfacher ist.

Ja, in meiner Familie ist das Iphone 5 und das Iphone 4s im Gebrauch. Wenn ich auf dem Handy allerdings nur die kleinste Ausführung machen will, suche ich ersteinmal... Das fängt mit der "Zurücktaste" an. Zudem komme ich mit den Applesymbolen nicht klar, alles sieht anders aus und ich finde diesen völlig überladenen Homebildschirm einfach eine Qual, das erinnert an den Desktop meiner Freundin, wo es auch keine Ordner gibt und 100 Shortcuts...:schief:
Wie soll man da ohne Menüstruktur was finden?

Als ich von meinem geliebten Nokia auf Android umgestiegen bin, da tat ich das aus 2 Gründen:
1: Ich brauch keine Zusatzprogramme, an KEINEM PC!, weder an der Uni, noch bei der Arbeit oder bei dem PC von meiner Freundin/Familie/Freunden etc. Einfach Inhalt auswählen, kopieren, fertig.
2: Alles ist viel billiger, sei es die Hardware (einige Ausnahmen) oder aber vorallem die Software/Apps

Mittlerweile hab ich mich einfach so sehr an Android gewöhnt, dass ich mit Apple rein gar nichts mehr anfangen kann. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass jemand, der seit Jahren auf Apple vertraut, im Gegenzug recht wenig mit Android anfangen kann ;-)
Im Endeffekt ist es eben eine persönliche Vorliebe, da die messbaren Unterschiede in der Praxis kaum noch wahrgenommen werden.

der home bildschirm wird bei jedem anders aussehen. ich benutzt immer nur zwei seiten. wobei auf der ersten die wichtigsten sachen sind und auf der zweiten ordner in themen sortiert. und genau das ist es. die menustruktur macht sich jeder mit ordner selber. ich will ein menu mit spiele, dann mach ich nen ordner auf den ich spiele nenne und schmeiß da alles rein u.s.w.. aber ich kann dir recht geben. ich kenne viele leute die meinen wenn man viele seiten voll gefüllt im homebildschirm hat ist man super dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kyrodar

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Wie Icegamer schon meint. Ich werde mit der Apple Software auch nicht warm. Sollen sie ruhig ihr Zeug bauen und verkaufen, aber ich hoffe dass die eines Tages an ihren übertrieben hohen LVP scheitern werden. Deren Marketing zieht bei den Meisten einfach.... -.-

Wenn es wirklich nur reines Marketing wäre, würde es auch bei der breiten Masse höchstwahrscheinlich nur ein Mal funktionieren.
 

IceGamer

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Muss das nicht schon weh im Kopf tun so eine gequirlte ******* zu schreiben?

100 Appleprogramme?! Ähm ja, iTunes sind 100 Programme, ist klar. Und es geht seit langem auch komplett ohne iTunes.

Elendiges iOS? Schau mal wieviele Viren- und Spyware es für android und dann für iOS gibt und wieoft android Probleme mit Sicherheitslücken, keine Sicherheitsupdates etc. hat.

iOS ist für den Normaluser, die wir alle sind, definitiv die bessere Wahl, ebenso wie Linux oder MacOSX für den Normaluser einfach besser ist als Windows.

Wer was anderes behauptet hat einfach keine Ahnung, ich noch nie über die Fakten informiert und labert den anderen Trotteln und Hatern einfach alles nach.

Schön dass du gleich noch zugegeben hast samsung-Nutzer zu sein, etwas anderes hätte mich auch stark gewundert.

Schon traurig, was da für verblendete Gestalten unterwegs sind und ihren Mist auch noch völlig ernst meinen.


Wenn ich iTunes nur einmal pro PC installieren muss, jedoch sehr viele PC's im Gebrauch habe, weil ich z.B. an der Uni an vielen verschiedenen PC's schreibe und arbeite, dann muss ich für jeden PC iTunes installieren. Als kleiner Hinweis: Ich habe noch nichtmal die Berechtigung, auf Unieigentum dauerhaft software zu installieren. Selbst wenn, die Uni hat unzählige Computer, die ich nutzen kann und es gibt bei uns keine Reservierungen für einen bestimmten. Also muss ich vll. nicht 100 verschiedene Programme installieren, jedoch sehr häufig das Selbe. Zudem war die Zahl 100 bewusst überspitzt gewählt.

Zum Rest deines Kommentars möchte ich eigentlich auch nichts mehr groß sagen, der ist unnötig beleidigend. Zudem sind "Normaluser", zu denen du ja "wir alle" zählst, nicht gleich. Dass iOS die bessere Wahl ist, wage ich zu bezweifeln, es ist eben Geschmackssache, da jedes System seine Vor- und Nachteile hat. Traurig, dass das nicht alle erkennen. In meinem Beitrag bin ich natürlich von Mir ausgegangen und für Mich ist definitiv Android das bessere System.
Ich kann dann nur nicht verstehen, wie bei einer sachlichen Diskussion immer wieder User auf persönlicher Ebene beleidigen müssen. Du stellst mich auf eine Stufe mit "Trotteln" und "Hatern" und nennst mich indirekt eine "verblendete Gestalt". Ich habe deinen Beitrag gemeldet. Ich bin immer offen für Kritik und habe Gefallen an Hardwarediskussionen, aber für Beleidigungen ist das hier das falsche Forum.
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Als kleiner Hinweis: Ich habe noch nichtmal die Berechtigung, auf Unieigentum dauerhaft software zu installieren. Selbst wenn, die Uni hat unzählige Computer, die ich nutzen kann und es gibt bei uns keine Reservierungen für einen bestimmten. Also muss ich vll. nicht 100 verschiedene Programme installieren, jedoch sehr häufig das Selbe. Zudem war die Zahl 100 bewusst überspitzt gewählt.

Ich habe gar keine Berechtigung mehr auf irgendeinem Uni-Rechner irgendwas zu installieren... ich bin wohl mittlerweile zu alt. :fresse:

Aber mal im Ernst: Brauchst Du wirklich zig Rechner auf denen iTunes läuft? Wozu das denn? Mir reicht mein Rechner zu Hause und auf der Arbeit (für "Notfälle") völlig aus. Wozu sollte ich mein Telefon an jeden Rechner anschließen außer vielleicht zum aufladen?
 

IceGamer

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Ich habe gar keine Berechtigung mehr auf irgendeinem Uni-Rechner irgendwas zu installieren... ich bin wohl mittlerweile zu alt. :fresse:

Aber mal im Ernst: Brauchst Du wirklich zig Rechner auf denen iTunes läuft? Wozu das denn? Mir reicht mein Rechner zu Hause und auf der Arbeit (für "Notfälle") völlig aus. Wozu sollte ich mein Telefon an jeden Rechner anschließen außer vielleicht zum aufladen?

Ich benutze mein Handy auch als Datenspeicher, habe ne 128gb SD-Karte eingesetzt und so spare ich mir den USB-Stick, von Denen sind mir auch schon zu viele abgeraucht, bzw. gingen verloren. Mein Handy hab ich immer dabei, das vergesse ich auch nicht so schnell irgendwo :-D
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Immerhin profitiert die Deutsche Wirtschaft auch davon, dass Apple jetzt auf Sapphirglas bei den Displays setzt.
 

fire2002de

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Ich kann mich aber auch dumm stellen und meine Geschichte so zusammen bauen das das iPhone natürlich völlig hilflos ist ohne iTunes! es gibt ja auch kein Möglichkeiten sonst aufs iPhone zuzugreifen ach verdammt aber auch!

zur Grafik im ersten Kommentar, haste gut gemacht bekommst dafür auch einen Keks! keine Ahnung aber irgend welchen scheiß posten...

zur Artikel an sich,

Saphirglas ist zwar kratzfester aber doch anfälliger gegen "Schläge/Stöße" oder? das bei einem noch dünnerem Gerät, da hab ich doch befürchten das es zu anfällig für die Hosentasche sin könnte.

mfg
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Ich kann mich aber auch dumm stellen und meine Geschichte so zusammen bauen das das iPhone natürlich völlig hilflos ist ohne iTunes! es gibt ja auch kein Möglichkeiten sonst aufs iPhone zuzugreifen ach verdammt aber auch!

zur Grafik im ersten Kommentar, haste gut gemacht bekommst dafür auch einen Keks! keine Ahnung aber irgend welchen scheiß posten...

zur Artikel an sich,

Saphirglas ist zwar kratzfester aber doch anfälliger gegen "Schläge/Stöße" oder? das bei einem noch dünnerem Gerät, da hab ich doch befürchten das es zu anfällig für die Hosentasche sin könnte.

mfg

Wenn du dich nicht gerade auf dem Boden herumwälzt, brauchst du dir da keine Sorgen zu machen, dass es zerbricht. Natürlich sind Smartphones auch nicht dazu gedacht, wie ein Stein in der Gegend rumgeworfen zu werden.
Immer wieder lustig die Leute, die hunderte Euro für ihre Smartphones ausgeben und sie dann behandeln, als wären es Steine oder Eisenklötze :schief:
 

Quat

BIOS-Overclocker(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Bei iOS schätze ich vor allem die überragende Performance des Systems und die eingängige Bedienung, die unglaublich schnell von der Hand geht. Ich habe einige Monate ein Android Gerät genutzt, und wusste natürlich schnell auswendig, wo jede Funktion zu finden ist, Android ist IMHO genauso banal aufgebaut wie iOS, aber trotzdem sind die Bewegungen und Schritte die man durchlaufen muss deutlich ineffizienter. Es fühlt sich hakelig an, während bei iOS die Menüs nur so über das Display fliegen.

Und damit man als iOS7 User nicht merkt, dass es doch nicht mehr so schnell geht, wird halt überall eine Animation zwischen geballert. Stimmt jetzt nicht ganz aber der Trend ist erkennbar. So sind die drei 5er und das Air wirklich schnell genug für iOS7 (das neue Mini kenn ich noch nicht), schaltet man diese leidlichen Animationen aus, rennen die Dinger wirklich, es ist eine Freude! Nun alle anderen iDiveces läßt man lieber animiert, dauert ja eh noch 'n bisschen.
Von der Menüführung, geb ich dir allerdings absolut Recht.
Im Mom bin ich immer noch so maßlos von Apples Updatepolitik enttäucht, dass ich mir gar keine Gedanken über das nächste iPhone machen möchte. Die größte Frechheit ist, dass Facetime für iOS6 abgeschaltet wurde! Man wird quasi zum Update gezwungen!
Also Saphirglass ... nett mehr nicht.
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Die iPhone News finden komischweise bei den Applegegner mehr anklang als bei den Apple Usern :D

Andere User und ihre vorlieben einfach mal zu tolerieren...nee geht nicht. Da heißts immer die Apple User sind ignorant dabei is es ja oft genau anders rum ;)
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Die iPhone News finden komischweise bei den Applegegner mehr anklang als bei den Apple Usern :D

Andere User und ihre vorlieben einfach mal zu tolerieren...nee geht nicht. Da heißts immer die Apple User sind ignorant dabei is es ja oft genau anders rum ;)

Das kommt vielleicht daher, dass die Applegegner eher auf diese Spekulationen anspringen. Die iPhone-User sind eigentlich schon gewohnt, dass davon ohnehin 75% nicht eintreffen werden. :D
 

Badly

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Na ja ganz so viel is es dann auch nicht.;)
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Das kommt vielleicht daher, dass die Applegegner eher auf diese Spekulationen anspringen. Die iPhone-User sind eigentlich schon gewohnt, dass davon ohnehin 75% nicht eintreffen werden. :D

Das mit dem Sapphirglast ist jeden Falls keine Spekulation.
 

Whitcomb

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: iPhone 6: Apple lässt Produktion für Saphirglas-Displays hochfahren

Ich persönlich kann Apple auch nicht sonderlich leiden.
Die Preise für die Geräte sind überteuert, ebenso wie die Preise des Zubehörs (20 Euro Ladekabel, 30 Euro Dock etc.).
Aber und jetzt kommt das große ABER, Apples Eierphones laufen einfach rund.
Die Verarbeitung stimmt, das OS ist aufs Gerät perfekt abgestimmt und es läuft und läuft.

Wegen oben genannter Gründe und weil ich mit iTunes überhaupt nicht zurecht kam, habe ich nach meinem Eierphone 3GS immer Android Geräte gekauft.
Dabei waren das HTC Desire, Samsung Galaxy S2 und das Samsung Galaxy Nexus.
Fazit, ich hätte jedes der Geräte am liebsten mehrfach gegen die Wand gepfeffert.
Öftere Abstürze von Android, der Browser und einige andere Apps haben sich unzählige Male aufgehangen, teilweise sehr billige Verarbeitung und beim Nexus war das Display wohl nicht länger als für 2 Jahre ausgelegt.
Denn vor einem Monat bekam es sichtbare Streifen und die Tastatur hatte sich eingebrannt.
Bei billigen Android Geräten hätte ich die negativ aufgezählten Punkte verstanden, jedoch waren diese Smartphones alle im High End Bereich angesiedelt und deswegen erwarte ich dann auch einen gewissen Standard der nicht erfüllt werden konnte.
Zum Schluss ließ sich das Nexus nicht mal mehr aufladen, selbst mit neuem Adapter und Kabel nicht.
Noch zu erwähnen ist, dass ich beim Nexus so ca. 5-7 mal das Micro USB Kabel austauschen musste, bei meinem 3GS musste ich ein einziges Mal das Kabel austauschen und ich hatte beide Handys ungefähr über einen selben Zeitraum im Einsatz und auch ähnlich intensiv genutzt.

Dies alles führte dazu das ich mir vergangen Freitag das Eierphone 5S zulegte und ich immer noch total begeistert bin.
Ich bin weder Apple noch Android Fanboy, ich bin jemand der lieber etwas mehr Geld für ein vernünftiges Gerät ausgibt als an allen Ecken und Kanten zu sparen.
Und meiner Meinung nach wollen die meisten nicht ein Iphone weil es einfach ein Iphone ist, sondern weil es ein Gerät ist welches funktioniert !
Das konnte ich gewiss nicht von meinen alten Android Handys sagen und mir ist es auch egal wenn jemand andere Erfahrungen gemacht hat.
Für mich persönlich weiß ich genau was für ein Gerät ich haben will und was es im Alltag zu leisten hat.
 
Oben Unten