• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ideensammlung zur Rettung einer 980 (Schutzschaltung greift)

Naras

Komplett-PC-Käufer(in)
Heyho,

Kleine Vorgeschichte: bei einem Freund hat sich die Vega 56 verabschiedet. Glücklicherweise hatte er noch Restgarantie und hat den Kaufpreis zurück bekommen.

Nun sind aktuell sowohl Neu- als auch Gebrauchtpreise für insbesondere Grafikkarten lächerlich. Und ich hätte da noch eine alte defekte 980 im Schrank rumfliegen, welche leider defekt ist.


TL,TR: Was ist mit meiner 980 passiert ? Die 980 war Wassergekühlt und dezent übertaktet *unschuldig pfeift*, leider ist sie mir dann während des Zockens abgeschmiert, oder genauer gesagt die Schutzschaltung des Netzteil griff, sprich der PC startete auch gar nicht mehr.

Allerdings scheint der Chip an sich noch durch aus in Takt zu sein, da sofern die 6 Pin Stecker weg lässt noch die Meldung kommt, dass man doch bitte die Stromstecker anschließen soll. - Auch als Zweitkarte (ohne die 6 Pin Stecker) wird die Karte noch erkannt.
Sofern man beide anschließt greift wieder sofort die Schutzschaltung, es betrifft auch nur eine der beiden Buchsen, eventuell hat ja jemand hier eine Idee wie man die Karte wieder ans laufen bekommt, Multimeter, Lötkolben, sind vorhanden. Nur an Wissen fehlt es. :ugly:

Gerne nehme ich auch Ideen zum "Pfusch" an, dass man die Stromversorgung nur über die eine noch funktionierende Buchse realisiert.


P.S. Ich habe den Wasserblock schon mal runter genommen, auf der Platine selber ist nichts "hoch" gegangen, keinerlei Beschädigungen zu sehen.
 
Oben Unten