• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

i5-10600k, Asus Prime Z490M-Plus und DDR4-4000 XMP läuft nicht.

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
Liebe Community,

da ich leider bei meiner Webrecherche nicht so richtig schlau geworden bin, frage ich einmal hier:

Hat der i5-10600k generell Schwierigkeiten mit 4000er XMP-Profilen? Bzw. hat er da andere Restriktionen als die großen i7-/i9-Brüder?

Auf meinem Asus Prime Z490M-Plus läuft mein Core i9-10900k problemlos mit DDR4-4000 (XMP) und dem G.Skill Trident Z Royal DDR4-4000 CL19 Kit. Dasselbe Kit besitze ich noch einmal als "normale" Trident Z RGB Version und wollte es nun gestern mit dem für ein Testsystem erworbenen i5-10600k laufen lassen. Leider war bislang jeder Startversuch mit geladenem XMP-Profil erfolglos.

Muss ich dem i5-10600k bzw. dem Speichercontroller durch manuelle Settings auf die Sprünge helfen? Oder ist der kleine i5 generell mit DDR4-4000 überfordert? Oder habe ich schlicht eine "schlechte" CPU erwischt?

Die beiden Systeme sind seit langem die ersten Intel-Rechner, sodass ich mich dort erst einarbeiten muss. Daher würde ich mich sehr über ein paar Tipps freuen, wie ich das RAM-Kit doch noch ans Laufen bringen kann!

Viele Grüße,
Falcony
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein i5-10600K schlechtere Eigenschaften als ein i9-10900K aufweist, letzterer wird ja nicht umsonst so aufwendig gebinnt. Der IMC gehört auch dazu und kann sich sogar bei gleichen CPUs unterscheiden. Wir haben auf Arbeit beispielsweise zwei i9-10900K und einer von beiden weist schlechtere Eigenschaften bei Abwärme, Leistungsaufnahme und IMC-OC-Tauglichkeit auf. Davon ab garantiert dir Intel beim i5-10600K nur DDR4-2666, alles andere ist also Glückssache. Ist ein wenig wie beim Konkurrenten: Ein Zen 2 oder Zen 3 packt ja auch nicht garantiert DDR4-3800 mit einem IF-Takt von 1.900 MHz ;)

Es kann helfen die VCCSA und -IO Spannung zu erhöhen, versuche mal 1,25 Volt bei beiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
Danke @PCGH_Dave !

Tatsächlich war es das Bios-Update! Board hatte noch Version 1208, mit Version 1602 vom Januar läuft das XMP-Profil nun problemlos! :daumen:

Jetzt kann ich mich an das Review begeben und irgendwann in den nächsten Tagen auch mal den Cyberpunk-Benchmark mit RAM- und CPU-OC testen. Mal sehen was der kleine "alte" Sechskerner da so kann!
 
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
Danke dir!

Bin gespannt, für 175 Euro als Neuware geschossen und dafür sicher eine äußerst interessante CPU mit Optimierung!
 
Oben Unten