• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HD3870 + A64 X2 5000+? Geht das?

TommyAngelo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute,
ein Kumpel von mir möchte sich eine neue Grafikkarte kaufen, weil ihm die alte zu lahm ist. Er hat einen Siemens Scaleo T PC mit PCI-E wenn ich mich nicht täusche. Seine jetzige Grafikkarte ist die X1650 GTO, seine CPU der A64 X2 5000+. Jetzt wollte ich fragen, ob die CPU nicht zu langsam für die HD3870 ist und er sich lieber eine langsamere und günstigere Grafikkarte zulegen sollte.
 

Atosch

PCGH-Community-Veteran(in)
Kauft euch mal vernünftige C2D oder CQ Rechner die sin dann garantiert schnell genug für die Karte. ;-)
*Späßle*
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo ich kopiere einfach mal das was ich für Secondfly geschrieben habe hierüber, weil es das gleiche Problem ist:
Wie immer gilt: das kann man so pauschal nicht sagen. In einem Spiel/Anwendung, welches sehr Prozessorlastig ist würde die CPU bremsen. Wenn das Spiel/Anwendung sehr Grafikkartenlastig ist (z.B: Crysis) würde die Grafikkarte limitieren und es würde dir in dem falle ein schnellerer Prozessor (z.B. ein6000+) so gut wie nichts nützen.
Und wie immer gilt die jeweils schnellsten Komponenten limitieren am wenigsten.
Der 5000+ dürfte aber ausreichend sein um alles zocken zu können, zur Not kannst du ihn ja immer noch übertakten
MFG
 

grabhopser

Freizeitschrauber(in)
Seh ich auch so die CPU wird die Graka kaum limitieren generell würde sich sagen, um einen starken Leistungszuwachs zu erreichen bräuchte er mind einen E6750 bzw E6850/Q6600 in kombi mit einer HD3870
 
Oben Unten