• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hardware für Plex-Server / NAS zusammenstellen

Domi060288

Schraubenverwechsler(in)
Hallo mir kommen fertige Komplettsysteme etwas Teuer vor bzw glaube ich, genügen sie meinen Ansprüchen eventuell nicht.
Meine Pc´s baue ich für meine Freunde und mich schon jahrelang selbst zusammen und komme sehr gut damit zurecht.
Mit Servern habe ich bisher nur auf der Weboberfläche von einigen Anbietern Erfahrung gesammelt.

Ich habe mich von folgender Seite Inspirieren lassen: $171 NAS Killer v3.0 — Serverbuilds.net

Leider trifft die Verfügbarkeit und die Preise für den Deutschen / Europäischen Markt nicht zu


Danke schon mal im voraus für eure Zeit und Tipps


1) Was soll das System genau machen?

Plex-Media Server für in Stoßzeiten 5 Clients gleichzeitig mit Transcoding 1080p ~10Mb+ 10Bit

Media Server | Plex allows you to stream video smarter.
Plex Media Server Requirements | Plex Support
Is Plex Media Server on a NAS Right for Me? | Plex Support
What kind of CPU do I need for my Server? | Plex Support

2) Gibt es besondere Anforderungen an die Hardware?

24/7 Betrieb
Raid 1 (Wegen der Zugriffszeiten der Platten bei 5 Clients)
(Backups nur vom Betriebssystem und Datenbanken und Mediatheken nötig)
nicht so hohe priorität hat Stromsparmöglichkeiten und lautstärke aber komplett vernachlässigen möchte ich das thema nicht


3) Gibt es besondere Anforderungen hinsichtlich Software / Betriebssystem?

Plex media server muss ausführbar sein ich dachte an FreeNAS als Betriebssystem
bin da ich aber außer Windows eh keine weiteren Erfahrungen habe und mich dann eh einarbeiten

4) Was ist der preisliche Rahmen?
Max 650€

5) Wie soll auf das System zugegriffen werden?

Gigabit Lan Netzwerk Rj45 und Internet ich habe 50.000 Upload (Server würde auf 45.000 Begrenzt) (Über das Internet maximal 3 Clients gleichzeitig)

6) Eigenbau oder Komplettsystem?
Fähigkeiten für Eigenbau sind vorhanden habe schon über 50 Pc´s zusammengebaut und kann das auch mit einem Serverboard
Preislich wird ein Komplettsystem wahrscheinlich nicht passen.


7) Worauf sollen die Daten gespeichert werden? Wie viel Speicherplatz wird benötigt?

Mein Gedanke war als Speicherplatz 4TB (2x 4TB WD Red im Raid1 damit die Zugriffszeiten bei 5 Clients ausreichen -denke ich)

8) Wie ausfallsicher soll das System sein?
Datenverlust ist kein Beinbruch es werden keine Sensiblen Daten gespeichert. Ich denke es gibt in der Weboberfläche die Möglichkeit die Datenbanken das Betriebsystem und die Mediathek (plex) auf einem USB Stick oder auf meinem PC zu sichern. Natürlich sollten nicht alle 2 Wochen die Medien verschwinden.

9) Wie performant soll das System sein?

Also zu Stoßzeiten maximal 5 Clients für Plex (siehe Oben) 1080p (10Mbps, H.264) file: 2000 PassMark score Also 10.000 PassMark score

10) Wie erweiterbar soll der Speicherplatz sein?

auf 8TB erweitern sollte möglich sein.




Bisher habe ich mir Folgende Teile ausgesucht bin mir aber noch nicht sicher wo ich kaufen soll, bei gebrauchten Teilen kann es ohne Gewährleistung schnell in die Hose gehen und aus China bestellen könnte ohne Absicherung auch blöde laufen.

Bisherige Überlegungen

Festplatte: 2x WD Red 4 TB, Festplatte für 117 das stück (Alternate)
Netzteil: Cooler Master | MasterWatt 450 W | Netzteil | MPX-4501-AMAAB 55€ (Ebay)
CPU: 2x Intel Xeon E5640 4x 2.66GHz 10€ Ebay (Ebay)
Mainboard: Intel Server Board S5500BC 120€ (Ebay)
CPU Kühler: 2x Arctic Freezer 12 CO 22€ (Ebay)
Gehäuse: RackMax RM-1941 4HE 99€ Amazon (hat nur 2x 3,5" slots hab noch nix besseres für EATX gefunden)
Ram: 4x Samsung 4GB 2Rx4 PC3-10600R DDR3 Registered Server-RAM Modul REG ECC - M393B5170EH1-CH9 11€ (Servershop24)
HP Smart Array P410 RAID Controller 29.99€ (Servershop24)

Da ich nicht weis welche Bios Version auf dem Mainboard läuft würde ich bei Servershop24 noch einen Intel Xeon E5520 Quad Core CPU kaufen um notfalls das Bios Update machen zu können der kost dort nur 1,19€

Insgesamt bin ich mit Versand dann auf 650€ ich denke das geht besser bzw ist Ebay halt so ne Sache ich kenne auch zu wenig Einzelteile und seriöse Bezugsquellen um alte gebrauchte Server-Teile zu beziehen.


Danke ich freue mich auf eure Verbesserungsvorschläge und hoffe ich konnte mit dem Thread genug Infos zu meinem Vorhaben liefern.

[size=+2]Update: durch die von airXgamer angesprochenen Kosten und vorschläge kaufe ich doch lieber ein altes komplettsystem bei einem anbieter wie airXgamer verlinkt hat. [/size]
 
Zuletzt bearbeitet:

airXgamer

BIOS-Overclocker(in)
Bei einem Server solltest du nicht nur auf die Hardwarekosten schauen, sondern auch auf die permanenten Kosten. Ein altes Dual-Xeon Setup hat zwar eine Menge Leistung und lässt sich häufig günstig erwerben (ebay Kleinanzeigen, Ebay, Reseller) aber der Stromverbrauch ist bei solchen Systemen ein Problem. Da dein Server (offensichtlich) dauerhaft laufen soll, würde ich ein Setup mit einem Athlon 200GE und 8GB DDR4 RAM empfehlen.
Das Betriebsystem sollte idealerweise auf eine SSD installiert werden, dann kann das OS die beiden Datenplatten bei Nichtbenutzung "schlafen" lassen (kenne ich von NAS Betriebsystemen so).
Einen Zugriff von außen solltest du über VPN realisieren.

Hast du noch einen alten PC / Notebook rumliegen? Dann setze dir doch da mal ein Testsystem auf, meist zeigt dir das schon was geht und nicht geht.

EDIT: Mir erscheint deine Config außerdem zu teuer. Dell PowerEdge R710 Server 2x E5645 6 Core 2,40GHz 16 GB RAM 3.5Zoll Per6i 6 Bay | eBay Der kostet 170 Euro + HDDs/ SSDs
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Domi060288

Schraubenverwechsler(in)
Kannst du mir dann eventuell empfehlen wie ich die ungefähren Verbrauchskosten eines solchen Servers ermittlen kann? bringt mir der TDP eines Prozessors was?
 

airXgamer

BIOS-Overclocker(in)
Die TDP ist die Abwärmeleistung unter Vollast, die bringt dir für den Idle Stromverbrauch eher nichts. Wenn du bei Google "Server 1366 Stromverbrauch" eingibst kommen schon einige sinnvole Treffer, hier z.b. stehen Zahlen drin: [Kaufberatung] Stromverbrauch DUAL E5504
Stromverbrauch eines Servers?
Stromkosten kannst du selber rechnen: Gehen wir mal davon aus, dass der Server 100W zieht. Dann verbraucht er 100Wh, bzw 0,1 KW pro Stunde. 0,1kW * 24h (Stunden am Tag) = 2,4KWh Eine KWh kostete in Deutschland im Durchschnitt 30ct. 2,4kWh/Tag*0,3Euro/KWh*365Tage= 262,8Euro. Ich habe keine Erfahrung mit dem Betrieb von Servern, das Messen ist auch schwer, da die meisten Messgeräte Messfehler machen. Vllt. schreibt hier jemand anders noch was zum Realverbrauch eines solchen Servers.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten