• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Handynummern via Whatsapp in Google-Suche sichtbar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Handynummern via Whatsapp in Google-Suche sichtbar

Laut eines Forschers ist die Funktion namens Click to Chat anfällig dafür, dass die Telefonnummern in der Google-Suche indiziert werden. Die Anmeldung via QR-Code von anderen Webseiten bei Whatsapp könnte als bedenklich aus Datenschutzsicht angesehen werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Handynummern via Whatsapp in Google-Suche sichtbar
 

glatt_rasiert

PC-Selbstbauer(in)
Facebook argumentiert, dass jeder Nutzer von Whatsapp unerwünschte Nachrichten einfach blockieren kann.

Diese Aussage ist einfach nur eine Frechheit! Das man sich nicht einmal etwas demütig zeigt legt doch den Verdacht nahe das es sich hierbei um Vorsatz handelt.:pissed:
 
  • Like
Reaktionen: rum

rum

Software-Overclocker(in)
Diese Aussage ist einfach nur eine Frechheit! Das man sich nicht einmal etwas demütig zeigt legt doch den Verdacht nahe das es sich hierbei um Vorsatz handelt.:pissed:
Sicher dat!
_____
Zum Glück habe ich kein Whatsapp; ich hab nicht mal ein SmartPhone :huh:
Ich benutze ein altes Nokia und lebe ziemlich ruhig damit .. könnte mich also alles also nichts angehen.
Erschreckend ist trotzdem, dass die eigene Mobilfunknummer in der Google-Suche erscheinen kann durch Nutzung von Whatsapp / QR-Code-Scannen.

Zufällig hat mein Vertrag 100 Frei-SMS und 100 Frei-Minuten. Ich bin bisher nur 2x über die 12,99€ / Monat gekommen, als ich mal ins Ausland Telefonieren musste. Muss im Endeffekt aber jeder für sich selber entscheiden, ob er lieber 50 oder 60(+) € / Monat bezahlt und dafür trace-bar ist, seine Telefonnummer bei Google veröffentlicht wird, sich alle Möglichen Schädlinge auf sein "smartes" Einfallstor holt oder einfach auch jeder Zeit abhörbar bzw. ortbar ist.
 
R

Ray2015

Guest
Telegram und fetisch! Am Anfang haben sich fast alle Kontakte von mir geweigert Telegram zu installieren. War mir egal. WhatsApp trotzdem gelöscht. Mittlerweile haben fast alle meine Kontakte Telegram. Geht doch.
 

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Zufällig hat mein Vertrag 100 Frei-SMS und 100 Frei-Minuten. Ich bin bisher nur 2x über die 12,99€ / Monat gekommen, als ich mal ins Ausland Telefonieren musste. Muss im Endeffekt aber jeder für sich selber entscheiden, ob er lieber 50 oder 60(+) € / Monat bezahlt und dafür trace-bar ist, seine Telefonnummer bei Google veröffentlicht wird, sich alle Möglichen Schädlinge auf sein "smartes" Einfallstor holt oder einfach auch jeder Zeit abhörbar bzw. ortbar ist.

Was? 13€/Monat für die Freimengen ist doch ein schlechter Scherz? Gibt's ja nicht, dass das so teuer ist...
Zum Vergleich, ich zahl ~23€/Monat und hab 30GB an Datenvolumen, telefonieren und SMS-schreiben kann ich unbegrenzt.
BTW: Auch dein GSM-Gerät ist ortbar. Wenn du dich dem entziehen willst, dann musst du komplett auf ein Mobilgerät verzichten.

Telegram und fetisch! Am Anfang haben sich fast alle Kontakte von mir geweigert Telegram zu installieren. War mir egal. WhatsApp trotzdem gelöscht. Mittlerweile haben fast alle meine Kontakte Telegram. Geht doch.

Bei mir ähnlich, nach ca. einem halben Jahr harten Entzugs wechseln die meisten meiner Kontakte nun auch auf Telegram. :)
Wobei ich's mit WA nicht so eng sehe, solange ich da keine Werbung reingedrückt bekomme. ^^
 
  • Like
Reaktionen: rum

x1337x

PC-Selbstbauer(in)
Telegram und fetisch! Am Anfang haben sich fast alle Kontakte von mir geweigert Telegram zu installieren. War mir egal. WhatsApp trotzdem gelöscht. Mittlerweile haben fast alle meine Kontakte Telegram. Geht doch.

Telegram läuft über russische Server und hat keine Verschlüsselung, solange man die nicht pro Chat explizit aktiviert.

WhatsApp gehört natürlich Facebook, aber ist standardmäßig E2E-Verschlüsselt.
Da können mir irgendwelche Verschwörungstheoretiker viel erzählen, aber das kann man nicht so einfach "abhören".

Telegram ist was Features angeht natürlich weit voraus, aber was Privatsphäre angeht ist WhatsApp dann doch besser. Zudem ist WA nicht Cloud-basiert, die Nachrichten sind nur lokal gespeichert.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Inhalt kann man nicht so einfach abhören. Da kommt man erst wirklich ran, wenn man die Geräte ausließt.
Was Facebook aber immer bekommt und auch illegalerweise verknüpft sind Metadaten, wie Telefonnummer, Standortdaten und Verbindungsdaten (also wer wann mit wem schreibt).
Verkehrsdaten – Wikipedia
 

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Da können mir irgendwelche Verschwörungstheoretiker viel erzählen, aber das kann man nicht so einfach "abhören".

Damit diese Rechnung aufgeht musst du aber absolutes Vertrauen in die zugrunde liegende Plattform haben können.
Kannst du Apple, Google und Microsoft zu 100% vertrauen? Der sicherste Messenger der Welt ist völlig nutzlos, wenn die Eingaben schon vorher abgegriffen werden.
 

rum

Software-Overclocker(in)
Was? 13€/Monat für die Freimengen ist doch ein schlechter Scherz? Gibt's ja nicht, dass das so teuer ist...
Zum Vergleich, ich zahl ~23€/Monat und hab 30GB an Datenvolumen, telefonieren und SMS-schreiben kann ich unbegrenzt.
BTW: Auch dein GSM-Gerät ist ortbar. Wenn du dich dem entziehen willst, dann musst du komplett auf ein Mobilgerät verzichten.
Im Großen und Ganzen schon richtig :daumen:

Trotzdem hast Du 120€/Jahr Mehrkosten im Vergleich zu mir, also jedes Jahr.
Es kommt natürlich immer darauf an, was man auch wirklich braucht. Ich weiß nicht, wozu man 30GB/Monat Datenvolumen wirklich braucht. Theoretisch könnte man damit die eigene Lifetime-Photosammlung jeden Monat Sichern, müssten in FHD-JPG ca ~1.600 Bilder sein. Aber wozu? Dafür nehm ich ne alte HDD. Man könnte Youtube schauen, das spar ich mir aber einfach auf irgendwelchen 10cm Bildschirmen und da ich als Lehrer keine Chance habe nebenbei irgendwelche Videos zu schauen, fällt es eh weg. Man könnte sich die Langeweile vertreiben aber da könnte man sich auch ein Hobby suchen wo man evtl. mehr Kontakt zu Menschen hat als zum Handy.
Ich hatte auch sehr lange Zeit die Datenvolumen etc. und alle 2 Jahre ein neues SmartPhone usw..
Ging damals bei 25€ los, dann 30€, dann 40, 50 und am Ende wollte sie 60€ von mir haben und ich hab mal durch gerechnet, was ich für das Geld ich wirklich brauche ...

Dann wollte ich nen SMS/Telefonie-Tarif, gabs nicht.
Dann habe ich gekündigt, dann gabs den Tarif auf einmal doch.
Alleine dieses Verhalten vom Anbieter zeigt doch die Orientierung gegenüber dem Kunden.

Naja egal; 23€ für all Inkl. klingt ja nicht schlecht. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

rum

Software-Overclocker(in)
Wird wohl teuer für Facebook, da dass ein Verstoß gegen die DSGVO ist.
Ja, da kommt sicher noch was. Facebook und Google haben derzeit eh mehrere Sachen am Laufen wo Datenschutztechnisch noch bisl was Nachbeben wird. Aber anders ändert sich halt auch nichts.

Lässt man alles und jeden gewähren ist der einzige Stoppmechanismus die persönliche Fantasie- oder Moralschwelle. Gab ja auch schon smarte Vibratoren für Frauen die dann, je nach Gebrauchspraktiken, entsprechend Werbung bekamen. Keine Ahnung. wie weit ein Mensch sich persönlich Absenken kann für mehr Geld ...
 

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Im Großen und Ganzen schon richtig :daumen:

Trotzdem hast Du 120€/Jahr Mehrkosten im Vergleich zu mir, also jedes Jahr.
Es kommt natürlich immer darauf an, was man auch wirklich braucht. Ich weiß nicht, wozu man 30GB/Monat Datenvolumen wirklich braucht. Theoretisch könnte man damit die eigene Lifetime-Photosammlung jeden Monat Sichern, müssten in FHD-JPG ca ~1.600 Bilder sein. Aber wozu? Dafür nehm ich ne alte HDD. Man könnte Youtube schauen, das spar ich mir aber einfach auf irgendwelchen 10cm Bildschirmen und da ich als Lehrer keine Chance habe nebenbei irgendwelche Videos zu schauen, fällt es eh weg. Man könnte sich die Langeweile vertreiben aber da könnte man sich auch ein Hobby suchen wo man evtl. mehr Kontakt zu Menschen hat als zum Handy.
Ich hatte auch sehr lange Zeit die Datenvolumen etc. und alle 2 Jahre ein neues SmartPhone usw..
Ging damals bei 25€ los, dann 30€, dann 40, 50 und am Ende wollte sie 60€ von mir haben und ich hab mal durch gerechnet, was ich für das Geld ich wirklich brauche ...

Dann wollte ich nen SMS/Telefonie-Tarif, gabs nicht.
Dann habe ich gekündigt, dann gabs den Tarif auf einmal doch.
Alleine dieses Verhalten vom Anbieter zeigt doch die Orientierung gegenüber dem Kunden.

Naja egal; 23€ für all Inkl. klingt ja nicht schlecht. :daumen:

Ich mein ja nicht, dass du dir einen teureren Tarif nehmen sollst. :)
Hab mal ein bisserl geguckt, dass ist so ziemlich das günstigste was ich finden konnte: Paket S - guenstig mobil telefonieren und surfen | ALDI TALK
Schreckt mich ehrlich gesagt, Telefonie/SMS darf heute nix mehr kosten, da sind selbst 8€/Monat schon zu viel.

Ich hab meinen Vertrag mit den 30GB weil das mobile Internet um ein vielfaches schneller ist als die Landleitung.
Wenn ich irgendwas schnell rauf oder runterladen möchte, dann verwende ich mein Mobilgerät als Hotspot für den PC/Laptop.
 
  • Like
Reaktionen: rum

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Wobei man da aber auch schauen muss, welches Netz dabei ist. Bei den ganz billigen Tarifen wird das O2 Netz genutzt, was deutlich mehr Funklöcher hat, als Vodafone oder Telekom.

AldiTalk scheint auch E+ bzw. heute O2 zu nutzen.
 

rum

Software-Overclocker(in)
Ich mein ja nicht, dass du dir einen teureren Tarif nehmen sollst. :)
Hab mal ein bisserl geguckt, dass ist so ziemlich das günstigste was ich finden konnte: Paket S - guenstig mobil telefonieren und surfen | ALDI TALK
Schreckt mich ehrlich gesagt, Telefonie/SMS darf heute nix mehr kosten, da sind selbst 8€/Monat schon zu viel.

Ich hab meinen Vertrag mit den 30GB weil das mobile Internet um ein vielfaches schneller ist als die Landleitung.
Wenn ich irgendwas schnell rauf oder runterladen möchte, dann verwende ich mein Mobilgerät als Hotspot für den PC/Laptop.

Krass. Ist ja noch günstiger! Nicht schlecht.
Ich selber bin bei Vodafone und hab eigtl. nie Probleme mit Funklöchern gehabt.
Da bleib ich erstmal auch. Erreichbar sollte man schon sein, vor allem als Selbstständiger.
 
Oben Unten