• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 670 - 3 Monitore

Bannix

Kabelverknoter(in)
Hi!
Weiß jemand von euch, ob es möglich ist 3 Monitore (2x VGA, 1x DVI) an eine GTX 670 (2x DVI, 1x HDMI, 1x DisplayPort) anzuschließen? Wenn ja, was wäre da die sinnvollste bzw. günstigste Lösung? Einen DVI -> VGA Adapter habe ich bereits. Der DVI Monitor ist mein "Hauptmonitor", auf dem auch mal Spiele laufen, die anderen beiden wären nur zum arbeiten gedacht; sie sind VGA und haben beide die gleiche Auflösung, der DVI hat eine andere als die beiden.
Grüße :)
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
Ich denke eher nicht, aber du kannst es mal ausprobieren. Das Problem wäre halt das Analoge Signal.
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
Geht nicht brauchst entweder ein Sli Gespann oder eine Multi-Gpu Karte


Das stimmt nicht!
Die GTX670 ist ab Werk in der Lage mehr als zwei Monitore zu versorgen.

Zitat Test Gamestar,
"Die Nvidia-eigene Technik 3D Vision 2 sorgt in Verbindung mit einem passenden 120-Hertz-Monitor und der 3D-Vision-Brille für gelungenes, stereoskopisches 3D oder erlaubt den Betrieb von bis zu vier Monitoren an einer Grafikkarte."
Nvidia Geforce GTX 670 im Test bei GameStar.de

Oder bei nVidia direkt,
GeForce GTX 670 Grafikkarte
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Bei den NV Karten von 6xx aufwärts kann man alle Anschlüsse gleichzeitig nutzen. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob beide DVI Anschlüsse einen Analogmodus und damit passive VGA-Adapter unterstützen.
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
Jup. Ich denke dass der 2.DVI-Anschluss kein Ananloges Signal mehr ausgibt, da er DVI-D ist.
 

egert217

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ne der zweite DVI-Ausgang gibt kein Analoges Signal aus, selbst wenn man einen "kompatibel gemachten" Adapter dranhängt kommt kein Bild, der Monitor wird zwar von Treiber erkannt, aber das wars dann (habs selber probiert).

Entweder man nimmt zwei Monitore mit nativem DVI-Support, oder man nimmt so nen aktiven Adapter Cable Matters - Vergoldete DisplayPort auf VGA Aktiv: Amazon.de: Elektronik für den Displayport.

Alternativ kannst du so ein Teil probieren Adapter DVI-I Buchse - DVI-D Stecker: Amazon.de: Elektronik , wobei ich da absolut keine Ahnung habe ob der das Analoge Signal korrekt weitergibt (Vorallem, weil dem ja 4 Pins rein mechanisch fehlen), falls ich noch einen von denen finde poste ich morgen ob dass funktioniert :)

Da aber Monitore, die nur VGA haben nahezu antik sein müssen bezeifle ich, dass sich die 15 € lohnen ;)
 
Oben Unten