GTA Trilogy: Notaus wegen Quellcode im Spiel?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu GTA Trilogy: Notaus wegen Quellcode im Spiel?

Rockstar hat bei GTA Trilogy das Notaus gedrückt, den Vertrieb gestoppt und den Rockstar Launcher in den Wartungsmodus gesetzt. Es könnte daran liegen, dass Quellcode ausgeliefert wurde. Und nicht lizenzierte Musik. Und wer weiß, was in den kommenden Tagen noch gefunden wird.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: GTA Trilogy: Notaus wegen Quellcode im Spiel?
 

Drake802

PC-Selbstbauer(in)
Ist doch eh alles schon zu spät. Die Raubkopien können sie nicht offline nehmen.
Genau so wenig wie den offenen Quellcode.

Da werden jetzt sicher einige Köpfe rollen. Firmen interne Geheimnisse (Quellcode) offen zu legen ist nicht grade ein harmloser Fehler. Da hat jemand offensichtlich überhaupt nicht aufgepasst.
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Der Launcher ist wieder online. Schon seit gestern spät abends. RDR2 läuft grad bei mir. Aber sie haben die GTA Trilogie aus meinem Account entfernt. Wenn die das so machen dass sie einem seine gekauften Spiele entziehen nur weil da irgendwas bei denen schief ging geht das eindeutig zu weit. Ich hab ihnen geschrieben entweder die Spiele kommen wieder in den Account oder ich lass mir von Paypal refunden. Das ist mal wieder ein weiterer Tiefpunkt für Rockstars PC Gamer Kunden. Ich hoffe mal das war nur ein Versehen. Fehlen noch einem von euch die Spiele im Account?
Genau so wenig wie den offenen Quellcode.

Da werden jetzt sicher einige Köpfe rollen. Firmen interne Geheimnisse (Quellcode) offen zu legen ist nicht grade ein harmloser Fehler. Da hat jemand offensichtlich überhaupt nicht aufgepasst.
Daher verstehe ich auch nicht warum die Spiele aus meinem Account verschwunden sind und ich sie nicht spielen kann. Denn die geleakten Daten sind noch auf meinem Rechner. Und dem tausender anderer.
 

Crush4r

Freizeitschrauber(in)
Der Launcher ist wieder online. Schon seit gestern spät abends. RDR2 läuft grad bei mir. Aber sie haben die GTA Trilogie aus meinem Account entfernt. Wenn die das so machen dass sie einem seine gekauften Spiele entziehen nur weil da irgendwas bei denen schief ging geht das eindeutig zu weit. Ich hab ihnen geschrieben entweder die Spiele kommen wieder in den Account oder ich lass mir von Paypal refunden. Das ist mal wieder ein weiterer Tiefpunkt für Rockstars PC Gamer Kunden. Ich hoffe mal das war nur ein Versehen. Fehlen noch einem von euch die Spiele im Account?

Daher verstehe ich auch nicht warum die Spiele aus meinem Account verschwunden sind und ich sie nicht spielen kann. Denn die geleakten Daten sind noch auf meinem Rechner. Und dem tausender anderer.
bei mir das selbe. Refund email ist raus, wenn keine reaktion. dann läufts über PP ! wer schon gekauft hat, hats zu behalten! wenn man den verkauf stoppt ok, aber so nicht!
 

h_tobi

Kokü-Junkie (m/w)
Kriegt heutzutage überhaupt noch einer seine Arbeit ordentlich geschi**en

Ich finde es beängstigent, wenn ich sehe, wie die Menschen Ihre Arbeit verrichten.:-$

Neben dem täglichen Wahnsinn mit unfähigen und arbeitsunwilligen Personen
geht es in der Freizeit munter weiter. Hauptsache den schnellen Euro machen,
sch... auf Qualität und eine ordentliche Qualitätsprüfung.

Ich habe so was von keine Lust mehr mich tagtäglich damit rumzuärgern ...:stupid:
 

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
Wenn die das so machen dass sie einem seine gekauften Spiele entziehen nur weil da irgendwas bei denen schief ging geht das eindeutig zu weit.

Daher verstehe ich auch nicht warum die Spiele aus meinem Account verschwunden sind und ich sie nicht spielen kann.

bei mir das selbe. Refund email ist raus, wenn keine reaktion. dann läufts über PP ! wer schon gekauft hat, hats zu behalten! wenn man den verkauf stoppt ok, aber so nicht!

Willkommen in der digitalen Zukunft.
Ihr kauft euch ja auch kein Spiel, sondern lediglich eine Nutzungslizenz für dieses Spiel.
Es würde mich nicht wundern, wenn in den von euch aktzeptierten AGBs irgendwo genau dieser Fall abgesichert wurde.

Genau aus diesem Grund "kaufe" (eher dauermiete) ich keine digitalen Inhalte, es sei denn, die Spiele gibt es nur in digitaler Form und selbst dann wäge ich ab, ob ich jederzeit und von einem Tag auf den anderen auf das Spiel vezichten kann.
Auf nachträgliche Schnitte, Abänderungen um es allen Recht zu machen oder gar den kompletten Verlust des digitalen Guts kann ich gut verzichten. Die Gewissheit, das Spiel auf einem physikalisch vorhandenen Medium zu besitzen und es nach der ursprünglichen Vision des Entwicklers spielen zu können, ist mir den Umstand des ungemütlichen Diskwechsels wert.
Ausnahmen wie die Launchversion von Cyberpunk 2077 sind natürlich Wermutstropfen in der Rechnung, da diese ohne Updates fast unspielbar sind, aber im Großen und Ganzen habe ich das Gefühl, mit einem echten Regal voller Spiele besser zu fahren als mit z.B. meiner SteamBibliothek (die rund 200 Spiele fasst, mir aber kein Gefühl der Wertigkeit vermittelt) oder meinen PsPlus-"Käufen".

Ich muss aber zu diesem GTA Fiasko sagen, dass es mich ein bisschen freut, dass es so schief läuft.
Rockstar versucht mit minimalsten Mitteln und Aufwänden den Leuten maximal viel Geld aus der Tasche zu ziehen. Ich hoffe, dass dieser vergeigte Launch von Käufern aber auch von Take Two / Rockstar als bezahltes Lehrgeld verstanden- und in Zukunft wieder auf Qualität geachtet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spider1808

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hoffe, dass dieser vergeigte Launch von Käufern aber auch von Take Two / Rockstar als bezahltes Lehrgeld verstanden- und in Zukunft wieder auf Qualität geachtet wird.
Träum weiter....Da wird sich nichts ändern. Nicht solange, wie auch nicht der letzte Gamer da Draußen endlich begriffen hat, das wir seid Jahren nur noch "kaufwillige Lemminge" in deren Augen sind, denen man alles vorsetzten kann was man will.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ist ganz einfach hingeschissen worden und die Deadline war alle.
R* ganz ehrlich ihr verdient euch heute noch an GTA dumm und dämlich, sowie anderen Spielen, wollt ein Remaster machen wo Musik fehlt und wie man sieht die Umsetzung gelinde gesagt schwächelt.
Kein Cent über um die Lizenzen der Musik zu erneuern und dann so fehlerhaft auf den Markt geworfen, was seit ihr für ein geiziger schlampiger Verein geworden.
Das stinkt Hauptsächlich nach Management Versagen, bekommt ihr nicht mal mehr ein Remaster sauber hin, weil euch eure eigene Deadline erhängt?
Also ehrlich das ist doch peinlich, aber da seit ihr nicht die Einzigen...
Es wird gefühlt alles nur noch hingeschissen und geremastert um Geld mit dem selben Scheis zu verdienen. Aber wenn dann bitte ordentlich, ansonsten schreibt Early Access dran oder lasst es.

So jetzt musst ich mich mal auskotzen, aber dieser unfertige Gameschrott der auf den Markt geworfen wird zum Vollpreis ist nur noch beleidigend für mich als Spieler.
Gebt doch den Leuten mehr Zeit um was ordentliches draus zu machen. Stattdessen werden gute Spiele Serien nur noch hingerotzt um Kohle zu machen. Richtig, das ist der Sinn werden viele sagen, ja stimm ich zu aber nicht so....
Battlefield macht sich in der Richtung auch nicht grad beliebt bei mir, es ist guter Ansatz da aber wirkt so unpolisched auf mich, das hätte sicher noch bis Januar gebraucht.
 

25k8NwtvnAMtUgHxy43A

Schraubenverwechsler(in)
Der Launcher ist wieder online. Schon seit gestern spät abends. RDR2 läuft grad bei mir. Aber sie haben die GTA Trilogie aus meinem Account entfernt. Wenn die das so machen dass sie einem seine gekauften Spiele entziehen nur weil da irgendwas bei denen schief ging geht das eindeutig zu weit. Ich hab ihnen geschrieben entweder die Spiele kommen wieder in den Account oder ich lass mir von Paypal refunden. Das ist mal wieder ein weiterer Tiefpunkt für Rockstars PC Gamer Kunden. Ich hoffe mal das war nur ein Versehen. Fehlen noch einem von euch die Spiele im Account?

Daher verstehe ich auch nicht warum die Spiele aus meinem Account verschwunden sind und ich sie nicht spielen kann. Denn die geleakten Daten sind noch auf meinem Rechner. Und dem tausender anderer.
ja bei mir genau das selbe einfach entfernt
 

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
Nicht solange, wie auch nicht der letzte Gamer da Draußen endlich begriffen hat, das wir seid Jahren nur noch "kaufwillige Lemminge" in deren Augen sind, denen man alles vorsetzten kann was man will.
Sag ich doch:
Ich hoffe, dass dieser vergeigte Launch von Käufern [...] als bezahltes Lehrgeld verstanden [...] wird.
Der Lerneffekt muss vor allem beim Käufer einsetzen. Letzten Endes kann nur dieser mit seinem Portemonnaie den Publisher/Entwickler zum Umdenken bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

shaboo

Software-Overclocker(in)
Genau aus diesem Grund "kaufe" (eher dauermiete) ich keine digitalen Inhalte, es sei denn, die Spiele gibt es nur in digitaler Form und selbst dann wäge ich ab, ob ich jederzeit und von einem Tag auf den anderen auf das Spiel vezichten kann. ...
Die Gewissheit, das Spiel auf einem physikalisch vorhandenen Medium zu besitzen und es nach der ursprünglichen Vision des Entwicklers spielen zu können, ist mir den Umstand des ungemütlichen Diskwechsels wert.
Deine Medien sind physisch, nicht physikalisch. Abgesehen davon: Was nützt dir ein physisches Medium, das ein Spiel gar nicht oder nur teilweise enthält, oder das ohne Patches (und üblicherweise Accountbindung) gar nicht erst lauffähig ist?

Vor dem Hintergrund ist es - außer für die Optik und eventuelle Beigaben in Collector's Editions - total sinnfrei, sich heutzutage noch irgendwas Physisches ins Regal zu stellen, weil dich das weder vor DRM schützt noch dir die Gewissheit garantiert, ein Spiel "nach der ursprünglichen Version des Entwicklers spielen zu können".

Du kannst dir von deinen alten Spielen CD/DVD-Images anfertigen und passende Cracks aus dem Internet laden. Und du kannst deine neuen Spiele konsequent DRM-frei (üblicherweise bei GOG) kaufen und ein Backup auf Platte anfertigen. Aber deinen Regalplatz kannst du beruhigt anders nutzen.
 

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
Deine Medien sind physisch, nicht physikalisch.
Stimmt, hab da was durcheinander gebracht. Danke.
Was nützt dir ein physisches Medium, das ein Spiel gar nicht oder nur teilweise enthält, oder das ohne Patches (und üblicherweise Accountbindung) gar nicht erst lauffähig ist?
Ist ja nicht die Regel. Wenn ich mir meine Konsolenspiele (nicht Accountgebunden) ansehe, kann ich diese, bis auf wenige Ausnahmen, einlegen und ungepatcht durchspielen - und wie schon in meinem Post geschrieben, ist mir bewusst, dass es schwarze Schafe gibt, bei denen das leider nicht funktioniert. Dennoch überwiegt der Anteil an Spielen (bei mir), die auch noch in einigen Jahren funktionieren werden - vom Ablaufdatum von CD's / DVD's / BR's mal abgesehen. Aber auch das Problem lässt sich durch Sicherheitskopien (keine illegalen Kopien) umgehen.
Vor dem Hintergrund ist es - außer für die Optik und eventuelle Beigaben in Collector's Editions - total sinnfrei, sich heutzutage noch irgendwas Physisches ins Regal zu stellen, weil dich das weder vor DRM schützt noch dir die Gewissheit garantiert, ein Spiel "nach der ursprünglichen Version des Entwicklers spielen zu können".
Sehe ich nicht so. Ich wüsste nicht, wie mich Rockstar heute oder auch in Zukunft davon abhalten sollte, meine PS2 oder PSP Versionen von Manhunt oder GTA zu spielen.
Du kannst dir von deinen alten Spielen CD/DVD-Images anfertigen und passende Cracks aus dem Internet laden. Und du kannst deine neuen Spiele konsequent DRM-frei (üblicherweise bei GOG) kaufen und ein Backup auf Platte anfertigen. Aber deinen Regalplatz kannst du beruhigt anders nutzen.
In meinem Fall geht es ausschließlich um Konsolenspiele. Vom NES bis zur PS5 ist von allem etwas dabei. Am PC spiele ich so gut wie gar nicht mehr und das letzte Spiel, welches ich mir dafür im Geschäft gekauft habe, war glaube ich S.T.A.L.K.E.R. Clear Sky. Wie schon gesagt, ich habe auch meine Steam Bibliothek, aber die sehe ich als Ansammlung von Spielen in diesem Moment. Wenn sie weg wäre, wäre sie weg, es würde mich nicht ärgern. Im Gegensatz zu meinen physisch vorhandenen Spielen
 

shaboo

Software-Overclocker(in)
In meinem Fall geht es ausschließlich um Konsolenspiele.
Für die gilt ja sowieso völlig Anderes als für PC-Spiele. Das musst du dann aber auch dazu sagen. Abgesehen davon, dürfte auch hier die Frage sein, wie lange das noch so bleiben wird. Den Platz und die Kosten für das Abspielen physischer Medien wird man sich bei den Konsolen - wie jetzt schon bei praktisch allen Komplett-PCs - sicher auch irgendwann schenken. Die Digital Edition der PS5 läutet den Übergang ja bereits ein.
 

25k8NwtvnAMtUgHxy43A

Schraubenverwechsler(in)
Frechheit. Damit haben sie diesmal wirklich den Vogel abgeschossen. Ich werd mir nie mehr ein Rockstar Spiel zum Launchtag kaufen.
ja und was machen wir jetzt? refund gilt ja nur für 2 wochen nach kaufdatum bzw 2 stunden spielzeit da bin ich drüber, könnte mir aber vorstellen das man hier ein sonder widerrufsrecht hat? für mich ist das stand jetzt betrug
 
Oben Unten