• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTA 3 und Vice City: Fan-Projekt durch DMCA-Takedown vom Netz genommen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu GTA 3 und Vice City: Fan-Projekt durch DMCA-Takedown vom Netz genommen

Letzte Woche veröffentlichten Fans von GTA 3 und GTA: Vice City die nachgebauten Programmcodes der beiden Spiele. Lange online blieben diese aber nicht: Sie wurden inzwischen mit Verweis auf Urheberrechtsverletzungen von Github entfernt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: GTA 3 und Vice City: Fan-Projekt durch DMCA-Takedown vom Netz genommen
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich find es immer gut, dass man bei euch gefühlt nie die eigentliche News zu lesen bekommt - also in dem Fall, dass GTA 3 und VC Reverse-Engineered wurden - man stattdessen aber dann in solchen Fällen grundsätzlich nur die News bei euch liest, dass irgendwelche Rechtlichen Schritte gegen diese Personen eingeleitet wurden und das Projekt offline ist.

Wäre cool gewesen, hätte man von dem Projekt mal bei euch was mitbekommen
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Tja, wenn R* zu lange braucht, basteln sich die Fans halt ihr eigenes GTA. Man kann schließlich nicht ewig und drei Tage auf sie warten und schon gar nicht, wenn sich die Entwicklungszeiten aufgrund der Onlinemodi von GTA V und RDR2 endlos in die Länge ziehen.

Ist doch bei TES genauso. Nur weil Bethesda seine "experimentelle Phase" unbedingt durchziehen wollte und damit bös auf den Mund gefallen sind, basteln Mod-Teams schon seit Jahren an eigenen riesigen Modifikationen wie Beyond Skyrim. Ist natürlich jetzt vielleicht nicht das beste Beispiel, weil das alles selbst noch lange benötigen wird, aber immerhin gibt es da Fortschritte. Aber Skyblivion ist da bspw. ein besseres Beispiel. Starfield soll eventuell dieses Jahr rauskommen, wobei das nicht gesichert ist und man von dem Spiel noch so gut wie gar nichts gesehen hat. Irgendwie bezweifele ich das aktuell noch. Und TES VI befindet sich ebenfalls in den Kinderschuhen. Ein Release vor 2025/26 halte ich für ausgeschlossen. Und irgendwann soll ja auch mal FO5 kommen :ugly:
Man kann echt nur hoffen, dass Bethesda da einige IPs an MS-interne Entwickler vergeben muss, sonst sehe ich schwarz für die Zugpferde von Bethesda. Ich habe jedenfalls keinen Bock zu warten Fallout 5 mit über 40 zu spielen. Angesichts der aktuellen Situation in der Branche bezweifele ich sowieso, dass mich Videospiele noch lange begeistern werden, wenn man sich mal die Abzock-Modelle wie GaaS, die always-online Gängelung, Verschiebung von Retail zu Stream und den ganzen Schmu anschaut.
 
Oben Unten