• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GSync Monitor und GSync Compatible Monitor im Verbund?

AYAlf

Freizeitschrauber(in)
Hallo Forum,

ich möchte gerne lang- bzw. mittelfristig von nVidia weg.

Habe derzeit einen
Acer Z35 UW-UXGA Gsync 144/200Hz
Monitor und einen
Asus VG278H FHD 120Hz mit 3D Brille 120Hz. (Helligkeit ist brilliant)

Da 3D mit Brille ja schon eine Zeit lang tot ist, kann der Monitor auch weg. Aktuell schaue ich beim zocken auf dem 120Hz Bildschirm immer Streams. Das funktioniert ganz gut, da beide Monitore eine ähnliche Hz Zahl haben.

Ich überlege mir nun einen FreeSync Monitor, anstatt des Asus, zu kaufen. Der FreeSync Monitor sollte mindestens eine Range von 40-144 Hz Freesync haben und natürlich mit meiner aktuellen Grafikkarte kompatibel sein (Gsync Compatible). Eine Hz Zahl von 144-240Hz und eine Diagonale von mehr oder gleich 27". HDR+ wäre auch ein Feature was ich gerne ausprobieren würde. WQHD oder FHD bin ich mir noch nicht sicher.

Monitore mit Diagonale ab 27", Bildwiederholfrequenz ab 144Hz, Variable Synchronisierung erweitert: G-Sync Compatible, FreeSync-/G-Sync-Minimalfrequenz: bis 40Hz, FreeSync-/G-Sync-Maximalfrequenz: ab 144Hz Preisvergleich Geizhals Deutschland

Jetzt zur Frage.

Ist es überhaupt möglich GSync Compatible und GSync in einem System zu betreiben oder kommen die sich in die Quere? Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht?

Danke für Eure Hilfe.
 
Oben Unten