• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gsync Monitor ohne NVIDIA-Karte: Viewsonic XG2703-GS mit einer AMD Readon 6900XT betreiben? Ist nun Freesync/AdaptiveSync möglich?

Fox-RLP-

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo!

Ich steige bei dem Gsync und Freesync Thema leider nicht so ganz durch und daraus ergibt sich folgende Frage die mir hoffentlich jemand (mit Nachsicht für jemand den der möglicherweise eine blöde Frage stellt) beantworten kann:

Habe ich einen Nachteil wenn ich meinen Viewsonic XG2703-GS zukünftig mit einer 6900XT Grafikkarte von AMD betreiben möchte? Kann ich dann quasi FreeSync bzw AdaptiveSync nutzen?

Leider is mir meine RogStrix RTX 2070 vor ca. 5 Monaten abgraucht (Vollerstattung des Kaufpreises, bis ich ne neue Karte habe, nutze ich seitdem eine gebrauchte 1050Ti) und ich hatte mir den o.g. Monitor extra gekauft, da ich bislang NVIDIA Karten nutze. Nun finde ich die kommende AMD 6900XT aber klar besser für meine Zwecke (WQHD, ggf. 4K Gaming, Raytracing nicht mehr so sehr im Fokus). Mir ist klar, dass ich natürlich kein Gsync nutzen kann ohne NVIDIA Karte. Ich würde aber ungern auf wenigstens Freesync verzichten und frage mich ob ich das in Form von adaptive Sync in Spielen nutzen kann.
Klar hab ich dann eben die Gsync Platine Lahm liegen aber ich möchte mir nun nicht einen neuen Monitor kaufen müssen um dann erst Freesync nutzen zu können.
Infos im Netz, Datenblatt und dem Benutzerhandbuch machen mich leider auch nicht schlauer....
Kann mir gut vorstellen, dass sich nun der ein oder andere an den Kopf fassen muss bei einer solchen Frage. Sorry dafür.

Vielen Dank schonmal für Eure Zeit!

LG, Fox
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Fox-RLP-

Fox-RLP-

Komplett-PC-Käufer(in)
Das heisst also ich kann mit dem Monitor im Prinzip nichts anfangen wenn ich mich jetz für eine AMD Karte entscheide? Nutzung als normaler Monitor ja aber kein Freesync kein adaptive Sync? Mir bleibt nur V-Sync in den Gameoptionen oder selbst das nicht?
Oh man...... das ist ja n Mist ...
Danke für Info!
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Das heisst also ich kann mit dem Monitor im Prinzip nichts anfangen wenn ich mich jetz für eine AMD Karte entscheide? Nutzung als normaler Monitor ja aber kein Freesync kein adaptive Sync? Mir bleibt nur V-Sync in den Gameoptionen oder selbst das nicht?
Oh man...... das ist ja n Mist ...
Danke für Info!

Doch lass es einfach weg. War vor es Free- und G-Sync gab auch alles unspielbar?
 
TE
Fox-RLP-

Fox-RLP-

Komplett-PC-Käufer(in)
Gibts da denn keine Lösung um irgendwie Freesync zu nutzen? Is doch eigentlich Softwarebasiert oder?
 
TE
Fox-RLP-

Fox-RLP-

Komplett-PC-Käufer(in)
Schon klar das da n Modul drin is. Dachte man kann das vielleicht softwaremässig angehen und irgendwie mit Freesync kommunizieren lassen, so per Tool oder so. Aber warum sollte das auch funktionieren genau für sowas is das Modul ja genau nicht gedacht..... hätte ich mir doch einfach nur einen Monitor gekauft der nur Gsync kompatibel ist und aber gleichzeitig Freesync hat... aber nein.....passiert mir nicht nochmal....
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Gibt leider keine Software dafür.
ISt halt hardwaregebunden und Nvidia hat es nicht freigegeben.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Freesync bzw. VRR ist kein Software Feature sondern muss vom Scaler in HW unterstützt werden. Am Anfang von Gsync konnten die Scaler das selbst noch nicht und NV hat mit dem Gsync Modul einen eigenen Scaler mit proprietärem Standard verkauft. Diese Monitore können wirklich nur Gsync (und natürlich Vsync mit/ohne Triplebuffer, das ist quasi die SW Lösung).

Wie ich schon wo Anders schrieb als jemand vor dem selben Problem Stand:
Wenn der Monitor wirklich nicht ersetzt werden soll würde ich für WQHD tatsächlich auf die 3070 setzen. Die ist in P/L durchaus angemessen und immernoch ein ordentlicher Sprung.
Da du aber auf die 6900XT schielst scheint Preis wohl eh nicht das große Problem zu sein. Dann macht es auch keinen Sinn über die vielleicht 100€ Verlust (gebraucht Verkauf eingerechnet) beim Austausch des Monitors zu klagen.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Das ist ein Gsync Compatible Monitor.
Nutzt also wie auch eine AMD Karte das adaptive sync von DP1.2a.
 
TE
Fox-RLP-

Fox-RLP-

Komplett-PC-Käufer(in)
Vielen Dank für Eure Erläuterungen!

Ich wollte mit der 6900XT ne Grafikkartenlösung für die mind nächsten 5 oder mehr Jahre haben und dazwischen noch von meinem 6700k systemauf n AMD wechseln. Bei der ganzen Überlegung habe ich nun erst jetzt mal über meinen Monitor nachgedacht und dann befürchtete ich das was ich nun weiss.... wollte mir also keinen neuen Monitor anschaffen. Ich muss mir also was überlegen. Vielleicht warte ich auch noch etwas und Sattler auf ne 3080 mit 16 oder gar 20 GB Vram wenn denn eine kommt. Die sollte dann ebenso für die nächsten Jahre reichen denk ich.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Eine GPU für 1000€ zu kaufen damit sie danach 5 Jahre hält ist ökonomischer Unsinn. Da fährst du mit jetzt einem 500€ Modell und in 2-3 Jahren dem dann aktuellen 500€ Modell deutlich besser.
 
TE
Fox-RLP-

Fox-RLP-

Komplett-PC-Käufer(in)
Eine GPU für 1000€ zu kaufen damit sie danach 5 Jahre hält ist ökonomischer Unsinn. Da fährst du mit jetzt einem 500€ Modell und in 2-3 Jahren dem dann aktuellen 500€ Modell deutlich besser.
Naja, jetz ne 3070 mit wieder nur 8gb vram und in 2 bis 3 Jahren ne 4070 die dann vielleicht mehr kostet und im Verhältnis weniger leistet als die nächst größere? Klingt für mich jetz nicht unbedingt wie der Inbegriff ökonomischer Sinnigkeit. Also für mich persönlich. Wenn ich mir mal überlege, wie oft ich gelesen hab wie zufrieden Besitzer einer 1080ti oder Titan jetzt noch sind....
Aber danke für deinen Input, ich beziehe dein Argument gerne in meine Überlegungen mit ein.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Das mit den Monitoren ist hslt so ne Sache...
G-sync ist halt schon geil!.

Ich habe mir folgendes Überlegt:

Wenm ich noch nen neuen Monitor anschaffen muss 4K... 120HZ+ kostet der auch Geld. Da kann ich jetzt auch für die GPU noch Fr 500.-- mehr ausgeben für ne 3090.-- und dafür mein Monitor behalten.

Ist halt etwas doof. Man ist mit nem G-symc monitor schon recht an Nvidia gebunden. Aber Nvidia hat ja zum Glück auch tolle Karten auf dem Markt.
 
TE
Fox-RLP-

Fox-RLP-

Komplett-PC-Käufer(in)
Das mit den Monitoren ist hslt so ne Sache...
G-sync ist halt schon geil!.

Ich habe mir folgendes Überlegt:

Wenm ich noch nen neuen Monitor anschaffen muss 4K... 120HZ+ kostet der auch Geld. Da kann ich jetzt auch für die GPU noch Fr 500.-- mehr ausgeben für ne 3090.-- und dafür mein Monitor behalten.

Ist halt etwas doof. Man ist mit nem G-symc monitor schon recht an Nvidia gebunden. Aber Nvidia hat ja zum Glück auch tolle Karten auf dem Markt.
Tjaaaa also ne 3090 is mir dann doch zu teuer. Es wird (bzw. soll werden) zwar die mit Abstand teuerste Grafikkarte die ich mir je gekauft habe aber viel mehr als 1000 Euro bin ich nicht bereit auszugeben und bei der Preisleistung sehe ich bislang AMD an erster Stelle. Bin natürlich auf die unabhängigen Benches gespannt, die gilt es halt noch abzuwarten aber viel schlechter werden die nicht sein denk ich.

Jap mit Gsync hab ich mir halt Anfang des Jahres schon unwissentlich n Ei gelegt.... Ein gescheiter Gsync kompatibel wäre schlauer gewesen. So ist es nunmal.

Klar gibt es den Gebrauchtnarkt und ich werd mich bevor ich was kaufe natürlich jetzt eingehend informieren, man ist ja lernfähig.
Gsync ist halt wirklich was feines, keine Frage. Das macht es mir darum ja nicht einfacher....
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die heutigen begeisterten 1080Ti Besitzer sind zum größeren Teil nicht die Erstbesitzer. Die haben selbst unter 500€ für ihre "High-End" Karte bezahlt.
Ansich habe ich nichts dagegen auszusetzen wenn jemand sagt er möchte jetzt die höhere Leistung haben und entsprechend dafür investieren. Aber sich dabei einzureden dass man damit ja dann 5 Jahre nichts Neues mehr kaufen muss halte ich für Selbstbetrug.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Tjaaaa also ne 3090 is mir dann doch zu teuer. Es wird (bzw. soll werden) zwar die mit Abstand teuerste Grafikkarte die ich mir je gekauft habe aber viel mehr als 1000 Euro bin ich nicht bereit auszugeben und bei der Preisleistung sehe ich bislang AMD an erster Stelle. Bin natürlich auf die unabhängigen Benches gespannt, die gilt es halt noch abzuwarten aber viel schlechter werden die nicht sein denk ich.

Jap mit Gsync hab ich mir halt Anfang des Jahres schon unwissentlich n Ei gelegt.... Ein gescheiter Gsync kompatibel wäre schlauer gewesen. So ist es nunmal.

Klar gibt es den Gebrauchtnarkt und ich werd mich bevor ich was kaufe natürlich jetzt eingehend informieren, man ist ja lernfähig.
Gsync ist halt wirklich was feines, keine Frage. Das macht es mir darum ja nicht einfacher....
Ja aber ich habe zb. Schon ein "gebrauchten" Monitor gekauft. Habe ein Asus ROG Swift PG 27 UQ für 800 Euro gebraucht gekauft.

Ein gleichwertiger Monitor mit HDR1000 144HZ und freesync findet man erstens kaum. Und wenn dann nicht für unter 500 Euro...

Ich verstehe dich ja. Und eine 6900XT bietet schon die bessere Preis Leistung als ne 3090

Aber wenn du jetzt eine 6900XT für 1000 Euro kaufst + dazu noch ein neuer Monitor mit freesync für 500 bis 1000. Bist du wieder gleich weit.

Ok klar dein Monitor könntest noch verkaufen etc. Aber du machst Garantiert abschreiber.

Und auf G-sync möchte ich nicht mehr verzichten.

Gerade in 4K wo frames auch mal unter 60 Fallen können (auch mit ner 6900XT oder 3090) macht G-sync das ganze schon noch smoother.

Bei 144FPS + bringts dann finde ich nicht mehr so viel.

Ich habe noch nen 240hz full hd monitor. Und da kann man G-sync getrost ausschalten und merkt fast kein unterschid
 
TE
Fox-RLP-

Fox-RLP-

Komplett-PC-Käufer(in)
Die heutigen begeisterten 1080Ti Besitzer sind zum größeren Teil nicht die Erstbesitzer. Die haben selbst unter 500€ für ihre "High-End" Karte bezahlt.
Ansich habe ich nichts dagegen auszusetzen wenn jemand sagt er möchte jetzt die höhere Leistung haben und entsprechend dafür investieren. Aber sich dabei einzureden dass man damit ja dann 5 Jahre nichts Neues mehr kaufen muss halte ich für Selbstbetrug.
Mhmhmh guter Punkt.
Ja aber ich habe zb. Schon ein "gebrauchten" Monitor gekauft. Habe ein Asus ROG Swift PG 27 UQ für 800 Euro gebraucht gekauft.

Ein gleichwertiger Monitor mit HDR1000 144HZ und freesync findet man erstens kaum. Und wenn dann nicht für unter 500 Euro...

Ich verstehe dich ja. Und eine 6900XT bietet schon die bessere Preis Leistung als ne 3090

Aber wenn du jetzt eine 6900XT für 1000 Euro kaufst + dazu noch ein neuer Monitor mit freesync für 500 bis 1000. Bist du wieder gleich weit.

Ok klar dein Monitor könntest noch verkaufen etc. Aber du machst Garantiert abschreiber.

Und auf G-sync möchte ich nicht mehr verzichten.

Gerade in 4K wo frames auch mal unter 60 Fallen können (auch mit ner 6900XT oder 3090) macht G-sync das ganze schon noch smoother.

Bei 144FPS + bringts dann finde ich nicht mehr so viel.

Ich habe noch nen 240hz full hd monitor. Und da kann man G-sync getrost ausschalten und merkt fast kein unterschid
Ja das mit dem Monitor is so ne Sache. Ich weiss noch nicht einmal ob ich mir im Falle einer AMD Karte dann wirklich n neuen holen würd oder quasi tausche (meinen gebraucht abgeben und n gebrauchten kaufen). Hab über einiges nachzudenken....
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Fox-RLP-

Fox-RLP-

Komplett-PC-Käufer(in)
Um dem ganzen mal n Abschluss zu geben:

Hab mich dazu entschieden auf eine 3080Ti zu warten die dann hoffentlich wenigstens 16 oder gar 20 GB VRAM bietet. Klar wird die einiges kosten und die Verfügbarkeit sollte man von vorne herein in den ersten Monaten als nahezu nicht Existent betrachten.
Aber ich denke das warten lohnt und dann hab ich keine rumgeeire mehr wegen dem Monitor und behalte Gsync.
Hab leihweise eine 1070 Gainward Phoenix GS drin und die bummst für die das nächste halbe Jahr noch genug als Überbrückung, denk ich.

Auch wenn man eigentlich weiss man ist gut beraten einem Hype nach einem (erst recht Paper-)Launch nicht zu verfallen ist das manchmal leichter gesagt als getan.

Beim nächsten Monitor bin ich aber geimpft und achte darauf, dass neben Gsync dann auch Freesync unterstützt wird. Ein kleiner Aufpreis erspart einem dann einiges. Und da AMD erfreulicherweise was reissen kann in Sachen Highend Grafik ist man sicher gut beraten das immer mit zu bedenken.

Danke für Eure Beiträge und Meinungen.
 
Oben Unten