Grafikkarte wird nicht erkannt

wr2champ

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen,

ich habe heute meine neue RTX 3080 nach EVGA Step-Up in Empfang genommen und nach Akklimatisierung eingebaut.
Leider gibt die Grafikkarte kein Bild aus und wird weder im BIOS noch unter Windows erkannt. Auch startet EVGA Precision X1 (Steamversion) nicht. Der PC selbst bootet problemlos.
Im BIOS erkennt mein System auf keinem PCI-Slot eine VGA-Karte, und im Gerätemanager ist unter Grafikkarten nur meine iGPU. Unter "andere Geräte" ist jedoch ein PCI-Gerät, für welches aber keine wirklich nützlichen Daten angezeigt und auch keine Treiberupdates gefunden werden.
Die Beleuchtung und die Lüfter der 3080 laufen, und oberhalb der PCI-Anschlüssen auf der Grafikkarte leuchtet auch keine LED rot.

Es sind 2 Monitore an der 3080 angeschlossen, die über die iGPU problemlos erkannt werden: ASUS XG32VQ (via DisplayPort) und Samsung Syncmaster BX2240 (via HDMI und HDMI auf VGA-Adapter).

Mein System ist in der Signatur zu finden. Installiert ist Windows 10 Home Premium 64-bit. Zuvor war eine EVGA 3070 Ti FTW3 Ultra LHR verbaut, die ohne Probleme lief.

Versucht habe folgende Dinge:
- anderes HDMI-Kabel
- andere DisplayPort-Anschlüsse an der Grafikkarte
- BIOS-Reset durch Entnehmen der Batterie für mehrere Minuten und durch Umdrehen der Batterie für mehrere Minuten
- ältere Mainboard-BIOS-Version, aktuelle Mainboard-BIOS-Version versucht
- Windows auf Updates überprüft
- NVIDIA DisplayPort und HDMI Firmware auf Updates überprüft
- Biosschalter auf der Grafikkarte "normal" und "OC"
- andere PCI 8-Pin Kabel
- PCI-Kabel untereinander getauscht
- andere 8-Pin Steckplätze am Netzteil
- anderen PCI-e-Slot auf dem Mainboard
- NVIDIA Treiberupdate (schlägt fehl, da Hardware nicht unterstützt und Windows-Version nicht unterstützt)
- PC mehrere Minuten vom Strom genommen (Kabel gezogen, Power-Button am Gehäuse mehrfach betätigt, Power-Button am Netzteil auf "aus" gestellt, dann wieder gestartet)
- Grafikkarten-Treiberdeinstallation im abgesicherten Modus via DDU
- CPU OC zurückgesetzt, RAM XMP zurückgesetzt, BIOS auf Standardeinstellungen zurückgesetzt
- Fastboot und CSM im BIOS deaktiviert, PCIe-Slots von "Auto" auf "Gen 3" eingestellt

Als einzige Option habe ich derzeit noch eine GTX 970 zum Testen, ob sonst am System selbst nichts Probleme bereitet. Ich glaube aber fast nicht, dass die 970 auch kein Bild ausspucken wird.
Einen zweiten PC zum Testen habe ich nicht in der Nähe.

Vielen Dank vorab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du die 3070ti wieder einbaust läuft's?
Wenn ja ist die neue GraKa wohl defekt. Ein Test in einem anderen PC könnte das bestätigen oder ausschließen.
 
TE
TE
wr2champ

wr2champ

Freizeitschrauber(in)
Die 3070Ti wurde durch das StepUp gegen eine 3080 getauscht. Ich habe die Karte also leider nicht mehr im Besitz.
Ein anderer PC steht mir auch nicht zur Verfügung.
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Ich glaube aber fast nicht, dass die 970 auch kein Bild ausspucken wird.
Da bist Du ja schon nah an der Ursache: Sollten die alte 970 und Deine iGPU ein Bild auf den Schirm bringen, darfst Du davon ausgehen, daß die neue defekt angeliefert wurde.
Das sage ich v.a. angesichts der wirklich umfangreichen Versuche, die Du zwecks Fehleranalyse bereits aufgeführt/durchgeführt hast ...
 
TE
TE
wr2champ

wr2champ

Freizeitschrauber(in)
Die Befürchtung habe ich leider auch, da dieses Problem im EVGA-Forum auch oft auf Defekte mit anschließendem RMA hinauslief. Das war allerdings 2020 kurz nach Release. Ich werde parallel mal dem Support ein Ticket schreiben..

Edit: Ticket an EVGA vorhin erstellt, und wird nun für RMA / Garantieabwicklung über den Hersteller abgewickelt bzw. die Grafikkarte ausgetauscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
wr2champ

wr2champ

Freizeitschrauber(in)
Ja, habe ich probiert. Ich habe vergesse, dies im Edit zu erwähnen, sorry.
Die 970 zeigt ein Bild und macht keinerlei Probleme.
 
Oben Unten