Grafikkarte kaufen: Ab RTX 3080 10GB fallen die Preise - Geforce-Marktübersicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Grafikkarte kaufen: Ab RTX 3080 10GB fallen die Preise - Geforce-Marktübersicht

Musste man vor gar nicht allzu langer Zeit noch weit über 1.000 Euro berappen, wenn man eine Grafikkarte kaufen wollte, auf der die beliebte GPU RTX 3080 sitzt, so sind die Preise inzwischen drastisch gefallen. Vor allem bei den besonders schnellen Grafikkarten tut sich einiges, wie unsere neue Geforce-Marktübersicht von RTX 3050 bis RTX 3090 Ti zeigt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Grafikkarte kaufen: Ab RTX 3080 10GB fallen die Preise - Geforce-Marktübersicht
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Hey, cool, erstmals kann ich die etwa gleiche Grafikleistung die ich schon habe (2080) für weniger Geld kaufen als ich damals hingelegt habe (3060Ti für unter 600€). Und das nach nur dreieinhalb Jahren!

Eigentlich ist es verrückt. Früher konnte man nach ein, zwei Jahren ne Karte kaufen die fürs gleiche Geld doppelt so schnell war, heute kann ich nach 3-4 Jahren fürs selbe Geld nen Sidegrade machen. :haha:
 

Rammler2

Freizeitschrauber(in)
Jo, fand die 1000 Euro für die GTX Titan damals schon lächerlich. Wann war das nochmal? Ach vor 10 Jahren erst? Ok.......
 

Waupee

Software-Overclocker(in)
Mhm muß NV jetzt die Lager räumen um Platz für die vor 2 Jahren Prophezeite 3080 mit 20GB auf den Markt zu bringen :-)
 

AyC

Freizeitschrauber(in)
600€ für die 3070 und 850 € für die 3080 sieht schon mal besser aus. Erfreulich auch, dass das keine Angebote sind, sondern bei allen Anbietern ähnliche Preise aufgerufen werden. Heißt großer Lagerbestand und zu wenig Nachfrage. Die Preise werden weiter fallen!
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Hey, cool, erstmals kann ich die etwa gleiche Grafikleistung die ich schon habe (2080) für weniger Geld kaufen als ich damals hingelegt habe (3060Ti für unter 600€). Und das nach nur dreieinhalb Jahren!

Der Witz ist, dass die RTX 3080 jetzt wieder dort angekommen ist, wo se schon 2020 war. Damals haben viele das für absolut überteuert gekauten, immerhin waren es 150€ über der UVP. Heute ist das ein gutes Zeichen.

Was 1,5 Jahre Miningboom doch mit einem machen können...

Mhm muß NV jetzt die Lager räumen um Platz für die vor 2 Jahren Prophezeite 3080 mit 20GB auf den Markt zu bringen :-)

Welche Lager?

Wir sind immer noch jenseits der UVP, jede Karte die Hergestellt wird ist quasi schon verkauft. Von Lagerräumung können wir reden, wenn die Karte für unter 400€ verramscht wird.
 

4B11T

Software-Overclocker(in)
Sehr witzig auch im AMD Lager: Die meißten Partnerkarten der 6800XT und 6800 haben im Moment das gleiche Preisschild. Wtf?
 

x2K

Freizeitschrauber(in)
Die Märkel taktik funktioniert einfach immer. Ich sitze das noch weiter aus bis wir preise um die UVP haben.
Oder ich kaufe mir für das geld eine neue Motorrad Kombi, wer weiß.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Sehr witzig auch im AMD Lager: Die meißten Partnerkarten der 6800XT und 6800 haben im Moment das gleiche Preisschild. Wtf?

So wie es Aussieht wird die RX 6800XT nicht mehr oft produziert, da AMD aus den guten Chips lieber RX 6900XT macht. Das erklärt dann auch den fast gleich hohen Preis.
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
Hey, cool, erstmals kann ich die etwa gleiche Grafikleistung die ich schon habe (2080) für weniger Geld kaufen als ich damals hingelegt habe (3060Ti für unter 600€). Und das nach nur dreieinhalb Jahren!

Eigentlich ist es verrückt. Früher konnte man nach ein, zwei Jahren ne Karte kaufen die fürs gleiche Geld doppelt so schnell war, heute kann ich nach 3-4 Jahren fürs selbe Geld nen Sidegrade machen. :haha:

Musst du so sehen:
Bei 3,5 Jahren frisst bereits die Teuerungs-/Inflationsrate jedes Verhältnis der (Mehr-)Leistung einer GPU zum Preis mehr als auf. :D
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Man kanns auch so sehen: Bei zweistelligen Inflationsraten habe ich sowieso kein Partygeld mehr über um überhaupt groß Grafikkarten kaufen zu können... :ka:
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Musst du so sehen:
Bei 3,5 Jahren frisst bereits die Teuerungs-/Inflationsrate jedes Verhältnis der (Mehr-)Leistung einer GPU zum Preis mehr als auf. :D

In der Vergangenheit war die Teuerung recht gering, die ist erst letztes und dieses Jahr so angezogen. Wenn wir noch so ein Jahr haben, dann gibt es in drei Jahren höhere Preissteigerungen als in den zwei Jahrzehnten zuvor.

Bisher war der Euro eine sehr stabile Währung, stabiler als die Mark.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Nennt sich Lagerpanik. Einfach weiter warten und nicht auf "Schlagt jetzt zu ehe es wieder teurer wird" von Medien die am Verkauf beteiligt werden hören.

Der Bums muss raus, sonst schmälerts den Gewinn. Das ist der Grund. Und ne 3080 für 850 Tacken ist sicher kein Schnapper. 650 wäre einer. Dürfte im August dann soweit sein.
 
Oben Unten