GPU-Upgrade - sinnvoll?

Darent

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

Aktuelles System:
CPU: AMD Ryzen 7 2700X
RAM: 32GB DDR4 3200 MHz
Netzteil (~4 Jahre alt): bequite Straight Power 11 550 W
Mainboard: MSI B450 Tomahawk
GPU: Powercolor Radeon RX Vega 56 Red Dragon 8GB
Hauptmonitor: 1440p 144Hz
Games: LoL, Minecraft oder alles mögliche was man sonst so mit Freunden im Multiplayer spielt.

Bei meiner aktuellen GPU habe ich auch etwas UV/OC betrieben, ich komme jedoch selten auf 144 fps, außer ich stelle die Grafikeinstellungen weit runter (logisch). Auch hatte ich seit dem ich die Karte hatte immer mal wieder kleinere Probleme, bspw. Stuttering bei Streams auf dem 2. Monitor neben dem Zocken. Aktuell bei LoL habe ich das Problem, dass nach ca. 6-10 Minuten ingame komische Lags auftreten, die ich durch 3 maliges rein und raustabben beheben kann.
Ich überlege meine aktuelle GPU zu verkaufen (nach ebay Kleinanzeigen kann ich dafür ca. 200 € bekommen), nachdem ich eine neue geholt habe.
Budget sind ca. 250 € (insgesamt 450 €, weil Verkauf der alten GPU).
Überlegt habe ich an einer 3060 OC bspw. die Zotac Twin Edge.
1. Ist es überhaupt sinnvoll schon zu upgraden, auch wenn die GPU an sich ausreicht?
2. Brauche ich dann ein neues Netzteil oder reicht das Alte noch?
3. Gibt es bessere GPU Vorschläge für 1440p 144Hz?

Vielen Dank schon mal und beste Grüße
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Ne 3060 ist im Mittel so 20% schneller. Ob der Wechsel lohnt?
Mit meiner 64 habe ich da noch keine Problem in WQHD/144Hz. Vllt. schafft ja ein BIOS-Mod auf die 64 Abhilfe?
Ansonsten würde ich da eher zu einer 6700/6750XT oder RTX 3070 greifen.
Gruß T.
 
TE
TE
D

Darent

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ne 3060 ist im Mittel so 20% schneller. Ob der Wechsel lohnt?
Mit meiner 64 habe ich da noch keine Problem in WQHD/144Hz. Vllt. schafft ja ein BIOS-Mod auf die 64 Abhilfe?
Ansonsten würde ich da eher zu einer 6700/6750XT oder RTX 3070 greifen.
Gruß T.
20% Mehrleistung ist tatsächlich nicht so viel...
Ein BIOS-Mod auf 64 hatte ich schon mal versucht, habe jedoch kein passendes/kompatibles gefunden. Zumindest bekam ich damals beim flashen einen Fehler, dass es nicht funktioniert. Ich könnte, aber noch mal dabei schauen.
 

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
Bei Minecraft sollte man sich nicht allzuviel erhoffen, je nach Mods bekommt man damit auch ganz locker high end CPUs unter 30 Fps gedrückt.
Warum möchtest du überhaupt 144 Fps erreichen? Je nach Spiel und Detailstufe kann das schwer bis unmöglich sein für egal welche CPU.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Geh mal nicht davon aus, dass dir die alte Vega jetzt noch aus der Hand gerissen wird. ETH Mining ist nicht mehr wirklich populär zur Zeit. Und das war mehr oder weniger der Hauptgrund warum die Vega Karten eine Zeit lang so beliebt auf dem Gebrauchtmarkt waren.

Ansonsten stimme ich @Tolotos66 zu und würde ich eher eine 6700XT in Betracht ziehen. Liegt 50€ über deinem Budget aber wäre imo dann ein vernünftiges Upgrade.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
*push*
Aus aktuellem Anlass ;)


Aber ich denke, die bisherigen Vorschläge sind schon ganz okay bei einem (jetzt erhöhten) Budget bis 500€ :daumen:
 
TE
TE
D

Darent

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Würde denn eine 6700 XT mit einem 550 W Netzteil klar kommen?
Oder ist Undervolting dann schon Pflicht?
Meine Vega 56 hat einen TDP von 210 W, die 6700 XT von 230 W, ist da der Unterschied schon zu groß?
Wobei ich aktuell keine Highend Games zocke.
 
Oben Unten