• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[GELÖST] Grafikkarte funktioniert im alten Rechner aber nicht im neuen

Vyrex

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

Ich habe folgendes Problem:
Es geht um eine MSI 1050Ti, welche ich vor kurzem in meinen Rechner eingebaut habe.
Die Grafikkarte zeigt kein Bild. Außerdem drehen sich weder die Lüfter noch leuchten die LED's der Grafikkarte.

Informationen zum PC:
CPU: Ryzen 7 2700x
Mainboard: X470 Aorus Gaming 7 Wifi
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 - 650W
RAM: 16 GB DDR4

__________________________________________________________________

Was bereits versucht wurde:
Ich habe eine Ersatz-Grafikkarte(GTX 650) welche ich in das System eingebaut habe.
Die GTX 650 hat problemlos in dem System funktioniert (2-3h im dauerbetrieb getestet).
Weil ich nun davon ausgegagen bin, dass die 1050Ti defekt war, habe ich sie sicherheitshalber
in einem anderen älteren Rechner verbaut. In diesem hat die 1050Ti komischerweise, problemlos funktioniert(Von Anfang an leuchteten die LED's, die Lüfter drehten sich und sie zeigte sofort ein Bild).

Ich habe im BIOS die PCIe settings von "Auto" auf "Gen3", danach auf "Gen2" geändert hat ebenfalls nichts gebracht.
Einen POST-Beeper habe ich ebenfalls angeschlossen, dieser liefert mir in dem oben genannten Rechner 1x lang 2x kurz zurück,
was auf einen Grafikkartenfehler hindeutet. Wie gesagt, die 1050Ti hat aber in dem älteren Rechner funktioniert.

RAM Riegel habe ich ebenfalls einzeln ausprobiert, wobei man einen defekt beim RAM von Anfang an hätte ausschließen können,
da der PC mit der GTX 650 problemlos lief.

__________________________________________________________________

Ich bitte um Hilfe und bedanke mich vorab für eure Antworten!

LG
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin und willkommen im Forum!

Blöde Frage, aber manchmal übersieht man ja die einfachsten Sachen:

Strom ist dran der GTX 1050ti? Monitor hängt dann entsprechend an der Grafikkarte?
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Evtl. ist im PCIe Slot Dreck?
Hatte das mal beim GraKa Tausch, am Ende war es ein winziger, Haardicker, 2mm Kunststoffspan der auf einem Kontakt im Slot lag.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Welche UEFI BIOS Version hat dein Board?Falls das keine aktuellere ist bezüglich-Improve PCIe device compatibility oder Improve VGA card compatibility.Und wie schaut es aus im 2ten PCI-E Slot,wenn dort die GPU verbaut wurde?Und auch aktuellen Chipsatztreiber von AMD bei aktuellen Windows Version bzw.BIOS Version installiert?
 
TE
Vyrex

Vyrex

Schraubenverwechsler(in)
Moin und willkommen im Forum!

Blöde Frage, aber manchmal übersieht man ja die einfachsten Sachen:

Strom ist dran der GTX 1050ti? Monitor hängt dann entsprechend an der Grafikkarte?
Ja, hab ich selbstverständlich alles überprüft.
Evtl. ist im PCIe Slot Dreck?
Hatte das mal beim GraKa Tausch, am Ende war es ein winziger, Haardicker, 2mm Kunststoffspan der auf einem Kontakt im Slot lag.
Ich vermute nicht dass es am PCIe Slot liegt, da ja die gtx 650 problemlos nach mehrmaligem ein und ausstecken im selben PCIe slot funktioniert.
Welche UEFI BIOS Version hat dein Board?Falls das keine aktuellere ist bezüglich-Improve PCIe device compatibility oder Improve VGA card compatibility.Und wie schaut es aus im 2ten PCI-E Slot,wenn dort die GPU verbaut wurde?Und auch aktuellen Chipsatztreiber von AMD bei aktuellen Windows Version bzw.BIOS Version installiert?
Bios-Version F5,
PCIe ist das Problem, dass ich nur einen x16 slot habe die anderen beiden sind einmal x8 und x4, heißt die 1050ti ist nur mit einem slot des Mainboards kompatibel. Allerdings habe ich akutell eine gtx 650 am selben slot angschlossen, welche problemlos funktioniert, denke man kann PCIe ausschließen.

Chipsatztreiber hab ich nicht ehrlich gesagt noch nicht versucht manuell zu installieren.


Ich vermute, dass die 1050Ti kein Strom bekommt, da sie weder leuchtet, sich noch dreht oder ein Bild zeigt.
Im anderen (älteren) Rechner leuchtet die Grafikkarte, zeigt ein Bild und die Lüfter drehen sich auch.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Schori

Software-Overclocker(in)
Hast du mal das uefi zurückgesetzt nachdem du die 1050ti eingebaut hast?
Der Stromstecker ist richtig in der Karte und im Netzteil?
Die Karte steckt richtig im Slot?
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
PCIe ist das Problem, dass ich nur einen x16 slot habe die anderen beiden sind einmal x8
Passen tut die Grafikkarte da trotzdem, zum testen solltest du es mal versuchen.

Ich vermute, dass die 1050Ti kein Strom bekommt, da sie weder leuchtet, sich noch dreht oder ein Bild zeigt.
Dann ist vermutlich irgendwas mit deinem Netzteil im Argen :ka:
Mal das Teil aus dem älteren Rechner im neuen testen.
 
TE
Vyrex

Vyrex

Schraubenverwechsler(in)
Hast du mal das uefi zurückgesetzt nachdem du die 1050ti eingebaut hast?
Der Stromstecker ist richtig in der Karte und im Netzteil?
Die Karte steckt richtig im Slot?
nein ich habe das UEFI nicht zurückgesetzt, aber was sollte das bringen? Fast alle Einstellungen sind default.
Stromstecker habe ich 2 verschiedene 6 PIN vom Netzteil und die GTX 1050Ti braucht 1x 6PIN. Beide probiert funktioniert nicht. Karte steckt natürlich richtig im SLOT + am SLOT kanns nicht liegen, da die GTX 650 problemlos funktioniert.
Passen tut die Grafikkarte da trotzdem, zum testen solltest du es mal versuchen.


Dann ist vermutlich irgendwas mit deinem Netzteil im Argen :ka:
Mal das Teil aus dem älteren Rechner im neuen testen.
Ich vermute ich werde das Netzteil einschicken. Aber ist sehr komisch ..
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
versuche mal im uefi mit der gtx650 pcie legacy boot einzustellen
Nicht jede gpu hat nochn legacy ramdac laufen
Obwohl das von nvidia vorgegeben ist.
 
TE
Vyrex

Vyrex

Schraubenverwechsler(in)
versuche mal im uefi mit der gtx650 pcie legacy boot einzustellen
Nicht jede gpu hat nochn legacy ramdac laufen
Obwohl das von nvidia vorgegeben ist.
Mal im ernst, kannes überhaupt am BIOS/UEFI liegen, wenn die Karte in einem anderen PC problemlos läuft. Auch wenn irgendwas mit dem Bios falsch wäre. Sie sollte ja trotzdem Strom bekommen, was sie eben nicht tut??
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Möglich ist es das es hakt
Mir persönlich nie passiert da ich immer legacy verwende aber mit uefi wäre es möglich das dies nicht kompatible ist
 
TE
Vyrex

Vyrex

Schraubenverwechsler(in)
Möglich ist es das es hakt
Mir persönlich nie passiert da ich immer legacy verwende aber mit uefi wäre es möglich das dies nicht kompatible ist
Habe von UEFI auf Legacy umgestellt und habe nun 3-4 Grafikkarten die etwas neuer sind, jeweils in den neueren PC eingebaut alle funktionieren nicht(keine Lüfter drehen sich, kein Licht leuchtet, kein Bild, Beeper sagt 1x kurz 2x lang). Jedoch funktionieren alle 3-4 Karten im älteren Rechner ohne Probleme. Allerdings funktioniert die 5 Karte, die GTX 650 immernoch in beiden Rechnern problemlos.

Habe auch mal bisschen rumgesucht:

Ich habe wirklich 1:1 dieses Phänomen, falls du Zeit und Lust hast guck das dir an:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
PS die haben ebenfalls keine Lösung dafür gefunden^^

Bitte um Hilfe...

LG
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
nu das video zeigt aber nen fertig pc
mein verdacht geht eher in die Richtung das das bios die gpu nicht erkennt
Das kann bei fertig Pc vorkommen.
bei dir ist das aber was anderes
Spannung unwahrscheinlich
pcie slot leicht schräg bzw pcb von der gpu nicht gerade. kontakte kommen nicht voll in den slot
hier hilft es die gpu leicht nach hinten zu drücken und vorne die schraube am Lang loch zu schrauben.
Das kann auch am Gehäuse liegen das das mainbaord tray schief ist.
Da aber bei dem bsp eine andere gpu geht vermute ich eher ein schiefes pcie Steckverbindung leicht nach hinten hoch geht und die kontakte nicht voll hineingehen.
Kann auch sein das das mainboard der pcie slot leicht korrodiert ist
ist je nach alter möglich
Da reicht es wenn der pcie Steckverbíndung an beiden teilen leichte korrodiert ist.
Lösung hier reinigen (isopropanol) nein nicht schleifen,
der slot wird schwieriger. normalerweise reicht es aber die gpu zu reinigen.

Wenn wie bei dir eine neue gpu das macht kann es sich nur um ein uefi inkompatible sein.
Und die gpu startet in den 64bt mode
da ist es normal das kein Bild gibt. Das Bild kommt erst bei windows Anmeldung
Sofern 64bit kompatible
Das aber ist ein bug im mainboard uefi
man muss lediglich im uefi pcie standard stellen 32bit
Die Übertragung geht bis 128bit ist für sas controler für HDD raids gedacht
Standard sind 32bit und sollte bei jeder gpu die eingebaut wird auch so erkannt werden.
Wenn nicht ist das mainboard uefi mit der gpu nicht kompatible
das hatte ich noch nie.
 
TE
Vyrex

Vyrex

Schraubenverwechsler(in)
nu das video zeigt aber nen fertig pc
mein verdacht geht eher in die Richtung das das bios die gpu nicht erkennt
Das kann bei fertig Pc vorkommen.
bei dir ist das aber was anderes
Spannung unwahrscheinlich
pcie slot leicht schräg bzw pcb von der gpu nicht gerade. kontakte kommen nicht voll in den slot
hier hilft es die gpu leicht nach hinten zu drücken und vorne die schraube am Lang loch zu schrauben.
Das kann auch am Gehäuse liegen das das mainbaord tray schief ist.
Da aber bei dem bsp eine andere gpu geht vermute ich eher ein schiefes pcie Steckverbindung leicht nach hinten hoch geht und die kontakte nicht voll hineingehen.
Kann auch sein das das mainboard der pcie slot leicht korrodiert ist
ist je nach alter möglich
Da reicht es wenn der pcie Steckverbíndung an beiden teilen leichte korrodiert ist.
Lösung hier reinigen (isopropanol) nein nicht schleifen,
der slot wird schwieriger. normalerweise reicht es aber die gpu zu reinigen.

Wenn wie bei dir eine neue gpu das macht kann es sich nur um ein uefi inkompatible sein.
Und die gpu startet in den 64bt mode
da ist es normal das kein Bild gibt. Das Bild kommt erst bei windows Anmeldung
Sofern 64bit kompatible
Das aber ist ein bug im mainboard uefi
man muss lediglich im uefi pcie standard stellen 32bit
Die Übertragung geht bis 128bit ist für sas controler für HDD raids gedacht
Standard sind 32bit und sollte bei jeder gpu die eingebaut wird auch so erkannt werden.
Wenn nicht ist das mainboard uefi mit der gpu nicht kompatible
das hatte ich noch nie.
Ich probiere morgen mal das Netzteil im anderen PC mit den Karten die dort funktioniert haben. wenn sie dort nicht gehen 100% netzteil ansonsten was mit bios/mainboard. Danke für deine Antwort
 
TE
Vyrex

Vyrex

Schraubenverwechsler(in)
So, nachdem ich nun das Netzteil im alten PC probiert habe, habe ich festgestellt, dass auch dieses Problemlos funktioniert. Danach habe ich alles wieder sauber zurückgebaut in den neuen Rechner und siehe da... Alles läuft Tip Top! Lag vermutlich an einem losen kabel oder ich habe im Netzteil(modulares Netzteil) PCI-E 4.0 genommen, jedoch bin ich mir da nicht sicher und auch weiß ich nicht ob das Auswirkungen hat... Wie auch immer, einfach mal alle Kabel gescheit prüfen und alles läuft.
nu das video zeigt aber nen fertig pc
mein verdacht geht eher in die Richtung das das bios die gpu nicht erkennt
Das kann bei fertig Pc vorkommen.
bei dir ist das aber was anderes
Spannung unwahrscheinlich
pcie slot leicht schräg bzw pcb von der gpu nicht gerade. kontakte kommen nicht voll in den slot
hier hilft es die gpu leicht nach hinten zu drücken und vorne die schraube am Lang loch zu schrauben.
Das kann auch am Gehäuse liegen das das mainbaord tray schief ist.
Da aber bei dem bsp eine andere gpu geht vermute ich eher ein schiefes pcie Steckverbindung leicht nach hinten hoch geht und die kontakte nicht voll hineingehen.
Kann auch sein das das mainboard der pcie slot leicht korrodiert ist
ist je nach alter möglich
Da reicht es wenn der pcie Steckverbíndung an beiden teilen leichte korrodiert ist.
Lösung hier reinigen (isopropanol) nein nicht schleifen,
der slot wird schwieriger. normalerweise reicht es aber die gpu zu reinigen.

Wenn wie bei dir eine neue gpu das macht kann es sich nur um ein uefi inkompatible sein.
Und die gpu startet in den 64bt mode
da ist es normal das kein Bild gibt. Das Bild kommt erst bei windows Anmeldung
Sofern 64bit kompatible
Das aber ist ein bug im mainboard uefi
man muss lediglich im uefi pcie standard stellen 32bit
Die Übertragung geht bis 128bit ist für sas controler für HDD raids gedacht
Standard sind 32bit und sollte bei jeder gpu die eingebaut wird auch so erkannt werden.
Wenn nicht ist das mainboard uefi mit der gpu nicht kompatible
das hatte ich noch nie.
 
Oben Unten