• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080: Gigabyte bringt Aorus Gaming Box für Einsatz als eGPU

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3080: Gigabyte bringt Aorus Gaming Box für Einsatz als eGPU

Gigabyte hat ein eGPU-Gehäuse angekündigt, das eine Aorus RTX 3080 Waterforce beherbergt. Dieses soll unter dem Namen Aorus RTX 3080 Gaming Box erscheinen und gegenüber der Vorgängergeneration nur die Grafikkarte und das Netzteil verändern. Zudem ist angeblich noch eine zweite Version auf Basis der RTX 3090 geplant.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3080: Gigabyte bringt Aorus Gaming Box für Einsatz als eGPU
 

Sajuk

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hatte sowas kurzzeitig mit einer 2080 Ti ausprobiert. Eine so starke Grafikkarte gepaart mit 4x PCIe 3.0 Lanes die Thunderbolt 3 maximal bereit stellt ist Sinnlos. Die Performance wird einfach zu hart limitiert. Die Performance liegt zwar über dem was eine Laptop GPU leisten kann, aber weit hinter dem was die Karte in ein "richtigen" Desktop zu leisten vermag. Hier ist dringend ein Nachfolger für Thunderbolt 3 notwendig, der eventuell gar 8x PCIe 4.0 Lanes zur Verfügung stellt.
 
Oben Unten