Gaming PC mit vorhandener RTX 3070

NewTag

Schraubenverwechsler(in)
Da meine alte 770 vor ein paar Monaten den Geist aufgegeben hat wird es Zeit mal wieder komplett aufzurüsten.

1.) Wo hakt es
GPU tot und die restliche Hardware ist auch gut 8-9 Jahre alt
2.) PC-Hardware
Eine RTX 3070 FE ist vorhanden, Rest (inklusive Case) muss neu.
3.) Monitor

Wird mit dem neuen PC zusammen aufgerüstet auf 1440p 144hz, wahrscheinlich ein Dell S2721DGFA o.Ä.
4.) Anwendungszweck

Gaming und Netzwerksimulationen mit GNS3
5.) Budget

Sollte Preis-Leistungstechnisch einfach zu der RTX 3070 passen
6.) Kaufzeitpunkt

Grafikkarte wurde eben bestellt, der Rest soll also auch asap sein.
7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche

Ich brauche ein neues Case, momentan steht hier noch ein Bitfenix Shinobi. Leider hat sich die gummierte oberfläche mit der Zeit aufgelöst, Haare und Staub sind quasi eins geworden mit dem Gummi. Neues Case entsprechend nur Metall das man leicht mit einem Lappen gereinigt bekommt.
8.) Zusammenbau
Trau ich mir zu
9.) Speicherplatz

DIe letzten Jahre habe ich ca 500GB auf der SSD genutzt, denke 1TB sollte dann erstmal wieder reichen.

Danke & Gruß
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Dann wäre mein Vorschlag wie folgt. Ohne ein genaues Budget zu wissen und die Spiele zu wissen die du Spielen möchtest.
12400F oder non F je nach dem ob meine eine IGPU in der CPU haben will ( hilft beim Troubleshooting )
200€
32 Gib Ram ddr 3600 CL16 z.b der hier G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39 160€
Mainboard b660 je nach dem was du an USB Ports und andern sachen brauchst:
Vorschlag MSI Pro B660-A DDR4 160€
Netzteil:be quiet! Straight Power 11 Platinum 750W 125€ bei der Aktuellen entwicklung der GPUS lieber mal eine Nummer Größer. Sonst würde auch 550 Watt reichen.
Case: Bequiet 500DX 95€
Kühler CPU: Mugen 3 oder Scythe Fuma 2 55€
SSD: Crucial p5 als System und Spieplatte 1 tb 110€ oder WD 750Black oder 970 evo plus
Alles zusammen:
870€
 
TE
TE
N

NewTag

Schraubenverwechsler(in)
Hey, danke schonmal für den Vorschlag.

Die CPU definitiv mit IGPU, die letzten Monate konnte ich meinen Rechner nur nutzen dank der IGPU.
Bei der CPU hatte ich eher richtung i5-12600k geschielt, vorallem mit der Nutzung von GNS3 scheinen mir ein paar Kerne mehr nicht zu schaden, und beim Preis tun mir 80€ mehr oder weniger nicht zu weh.
An USB Anschlüssen sind immer dran: Maus, Tastatur, DAC, Steamcontroller, Mikrofon.
Außerdem mindestens ein USB Port um mal ein Handy o.Ä. anzuschließen. Der Dell Monitor könnten schon alleine 4 Sachen versorgen, also sollte das passen.
Beim Case bin ich weder ein Fan von dem Glas noch vom RGB, am liebsten einfach eine Metallkiste.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Willst du deine CPU übertakten ?
Wenn ja dann 12600k wenn nicht den günstigeren 12600 dann sparrt man sich auch das z690 Mainboard das man für das OC der CPU sonst bräuchte.
Der 12600 hat nur zusätzliche Effizient Kerne ob diese in GNS3 ein Vorteil sind keine Ahnung.
Sonst wäre eher ein 12700 die bessere Wahl.
Case: sowas dann vlt BitFenix Nova Mesh SE schwarz
 
Oben Unten