• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC Meinung

Mariic33

Kabelverknoter(in)
Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

---

Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

Full HD 144hz

Wann soll der neue PC spätestens gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

-Ende Februar

Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Nein

Soll es ein Eigenbau werden?

Ja

Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

900 Euro

Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Minecraft, Battlefront 2, Apex Legends

Alltägliche Programme, Streaming mit OBS

Wie viel Speicherplatz benötigst du?

1TB SSD

Traust du dir zu, die CPU zu übertakten?

Geht beim Intel i5-10400f nicht.

Gibt es sonst noch Wünsche?

Der Rechner sollte unter Last eine "akzeptable" Lautstärke haben. Außerdem würde mich etwas RGB mich nicht stören.




CPU: Intel i5-10400f
Mainboard: ASRock H470 Phantom Gaming 4
Grafikkarte: Die im Februar erscheinende RTX 3060 (falls ich eine bekomme)
Gehäuse: Kolink Stronghold (schwarz)
SSD: SanDisk Extreme Pro NVME M.2 1TB SSD
RAM: Crucial Ballistix schwarz 16GB
CPU-Lüfter: be quiet! Pure rock 2

Netzteil: Be quiet! Sytem Power 9 600W

Preis: Circa 900Euro
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Wie kommst du ausgerechnet auf ein H470 Board? :confused:
Welcher RAM genau?
Bei der SSD kannst du rund 25€ sparen:
Damit kommt dann sogar schon ein Z490 Board fast in Reichweite für flotten RAM:

Für eine RTX 3060 würde ich mich nach einem anderen Netzteil umschauen.
und aufwärts.
 
TE
M

Mariic33

Kabelverknoter(in)
Moin!

Wie kommst du ausgerechnet auf ein H470 Board? :confused:
Welcher RAM genau?
Bei der SSD kannst du rund 25€ sparen:
Damit kommt dann sogar schon ein Z490 Board fast in Reichweite für flotten RAM:

Für eine RTX 3060 würde ich mich nach einem anderen Netzteil umschauen.
und aufwärts.
Danke für die Antwort! Das H470 Board hab ich, da mein Budget nicht so groß ist und ich noch auf die 11te Generation Intel CPUs aufrüsten möchte und H470 eins der wenigen Mainboards ist, dass ein BIOS update bekommt. Die SSD hab ich für 100 Euro neu bekommen, bei einem Blitzangebot von Amazon, also kann ich da nix mehr sparen. Bezüglich des Netzteils hast du vermutlich recht, nur hab ich leider schon das System power 9 hier und möchte kein neues kaufen.
Den RAM hab ich schon gekauft, es is der Crucial Balistix 16 GB 3200 ram.

Sonst noch irgendwelche Tipps?
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Okay, das hättest du vorher auch schon sagen können, was du schon da hast :P
Die SSD ist schon nicht schlecht :daumen:
RAM ist okay, nicht weltbewegend, aber auch keine lahme Krücke ;)
Aber:
Auf dem H470 wird der nicht mit 3200MHz laufen!
Intel unterbindet RAM OC aktuell, außer auf den Z490 Boards.
Also ist die maximale Taktrate durch die CPU begrenzt, 2666MHz im Falle des 10400F.

Ein Z490 Board wäre daher trotzdem meine Erste wahl, auch in Hinblick auf Rocket-Lake.
Evtl. startest du erstmal mit einem 10100F, wenn du eh ein Upgrade planst? :ka:
Dann lieber 40€ mehr in ein vernünftiges Board stecken.

Eine RTX 3060 gepaart mit dem nun schon vorhandenen System Power 9 kann auch funktionieren, das musst du dann einfach ausprobieren :gruebel:

Eine AMD Alternative fang ich jetzt nicht an, das nimmt sich vom Preis fast nix in dem Bereich ^^
(Boards günstiger, dafür eine brauchbare CPU teurer...)
 
TE
M

Mariic33

Kabelverknoter(in)
Vielen Dank für deine Infos
Trotzdem kann ich ein H470 Mainboard benutzen, auch in Hinblick auf Rocket Lake, oder? Natürlich verstehe ich trotzdem, warum ich das Z490 nehmen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

NoJutsu

Komplett-PC-Käufer(in)
Wie schon erwähnt, würden 3200Mhz RAM auf einem H470 Board nicht funktionieren. Und ja, 11th Gen soll auch auf den Boards laufen können. Die Frage ist nur, warum du Geld für eine 10400f ausgeben willst, wenn du dir eh eine andere CPU holen willst?
Und ich wette, dass die RTX 3060 sich auf dem Preisniveau wie die 3060ti bewegen wird, dann lieber eine ti :ka:
 
TE
M

Mariic33

Kabelverknoter(in)
Ich hatte mir den i5-10400f bereits gekauft, bevor ich wusste, wann die 11te Generation rauskommt, deshalb. Und ich möchte noch aufrüsten können, jedoch nicht so viel Gwld für ein Mainboard ausgeben.
Und bezüglich der GPU hoffe ich einfach, dass ich eine zu einem vernünftigen Preis bekomme.
 
TE
M

Mariic33

Kabelverknoter(in)
Okay, das hättest du vorher auch schon sagen können, was du schon da hast :P
Die SSD ist schon nicht schlecht :daumen:
RAM ist okay, nicht weltbewegend, aber auch keine lahme Krücke ;)
Aber:
Auf dem H470 wird der nicht mit 3200MHz laufen!
Intel unterbindet RAM OC aktuell, außer auf den Z490 Boards.
Also ist die maximale Taktrate durch die CPU begrenzt, 2666MHz im Falle des 10400F.

Ein Z490 Board wäre daher trotzdem meine Erste wahl, auch in Hinblick auf Rocket-Lake.
Evtl. startest du erstmal mit einem 10100F, wenn du eh ein Upgrade planst? :ka:
Dann lieber 40€ mehr in ein vernünftiges Board stecken.

Eine RTX 3060 gepaart mit dem nun schon vorhandenen System Power 9 kann auch funktionieren, das musst du dann einfach ausprobieren :gruebel:

Eine AMD Alternative fang ich jetzt nicht an, das nimmt sich vom Preis fast nix in dem Bereich ^^
(Boards günstiger, dafür eine brauchbare CPU teurer...)
Hey,

ich hab mich jetzt dazu entschieden, etwas beim Ram zu sparen und den 3000 mhz G.Skill Aegis Ram für 50 Euro zu nehmen. Das gesparte Geld würde ich dann in ein ASUS PRIME Z490-P investieren. Ist das eine gute Entscheidung?
 
Oben Unten