• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC für 700-900€

urbstar

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebes PCGH-Forum,

ich soll für einen weitern Freund einen Rechner zusammenstellen, da ich mich noch immer nicht mit der
Situation am Markt auskenne, dachte ich mir ich frage noch einmal euch !
Der PC soll nur zum Zocken diene und es soll nicht aus dem alten PC übernommen werden.
Gerne darf es auch ein Komplettsystem sein, wenn der Preis unterschied nicht zu groß ist... ansonsten bau ich den Rechner auch zusammen.

Das besten Preis/Leistung-Verhältnis wäre mir am liebsten.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
-schrott
2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
- 1920x 1080144 HZ
3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
-
4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
sofort
5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
-Headset /gute Preisleistung
6.) Soll es ein Eigenbau werden?
kann sein muss aber nicht unbedingt
7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
700 - 850€
8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
aktuelle Spiele ...
9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
nicht mehr wie nötig (512Gb - 1Tb ssd) ?

Würde mich über Antworten von euch sehr freuen.
Vielen Dank im Vorraus!

MfG Urbstar
 

hpeboris

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,
Die Konfiguration von firesign ist ja erst mal so i.o.

Ich würde hier vielleicht noch folgendes ändern trotz wir schon am preislimit sind.

Cpu kühler ekl ben nevis advanced. -5€
Und da das Gehäuse für mich wie ein billig Gehäuse aussieht würde ich lieber das pure base 500 von be quiet nehmen. Wenn noch ein CD-Laufwerk benötigt wird dann das pure Base 600. + ca. 20€

Zur Grafikkarte kann ich nicht viel sagen. Wird aber bestimmt schon in Ordnung sein.

Der Rest sieht eigentlich vernünftig aus.

Man könnt beim mainboard vielleicht noch auf das msi b450 pro a max gehen. -12€

Und meine persönliche Meinung 500GB als einzige Platte find ich recht knapp. Vielleicht crucial MX500 ein Terabyte oder Western Digital blue ein Terabyte wäre zu empfehlen. +40€
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Ich persönlich würde, da "nur" in 1080p gespielt wird, das Budget etwas umverteilen. Etwas weniger in die Grafikkarte (RX 5600XT oder GTX 1660 Super), und dafür ein B550 Board, auf jeden Fall eine 1TB SSD und evtl. 3600MHz RAM. Das ist aber Geschmackssache, du kannst auch voll auf Grafikleistung gehen. 8GB VRAM sind schon was feines.

1 Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 1TB, M.2 (SA2000M8/1000G)
1 AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed (100-100000031BOX)
1 Patriot Viper Steel DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL17-19-19-39 (PVS416G360C7K)
1 Sapphire Pulse Radeon RX 5600 XT, 6GB GDDR6, HDMI, 3x DP (11296-01-20G)
1 ASRock B550M Pro4 (90-MXBDK0-A0UAYZ)
2 Arctic P14 PWM schwarz, 140mm (ACFAN00124A) je nach Gehäuse
1 be quiet! Pure Rock 2 Silver (BK006) gbt's auch in schwarz
1 Zalman R2 schwarz, Glasfenster Platzhalter, gibt's auch in weiß
1 Seasonic Core GM 500W ATX 2.4 (SSR-500LM/CORE-GM-500)
~880€
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten