• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming-Notebook bis ca. 1000-1500 €

VBoyka

Schraubenverwechsler(in)
Gaming-Notebook bis ca. 1000-1500 €

Hallo Leute ich bin neu hier im Forum und bräuchte einen Rat.

Mein Laptop ist abgeschmiert und ich möchte mir einen neuen/leistungsfähigen kaufen. Wenn schon denn schon -> Gaming-Laptop.
Damit werde ich ab und zu zocken (ansonsten PS4) und Videos bearbeiten/schneiden usw.

Habe jetzt folgenden bestellt:
MSI GL72MVR 2018 Gaming Notebook 17,3"

Technische Infos:
Display: 17,3" (43,9 cm), wideview, entspiegelt
Auflösung: 1920 x 1080 Pixel, Full HD, 16:9-Format
Prozessor: Intel® Core™ i7-7700HQ ( 4x 2,80GHz bis zu 3,80GHz Turbo )
Grafik: Nvidia® GeForce® GTX 1060, 6 GB GDDR5 VRAM
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4 RAM
Festplatte: 1000GB HDD (5.400 U/min)
Netzwerk: WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, 10/100/1000 Gigabit Ethernet LAN, Bluetooth 4.2
Akku: 6 Zellen Li-Ionen mit 3834 mAh/41,4 Wh
Eingabegeräte: Gaming Tastatur von Steelseries
Sound: 2.0 Lautsprechersystem
Kamera: HD Webcam mit 30fps
Betriebssystem: FreeDOS
Abmessungen (B x T x H): 419 (B) x 287 (T) x 32 (H) mm
Gewicht: ca. 2,7 kg

Link: MSI GL72MVR 2018 Gaming Notebook bei notebooksbilliger.de

Hab halt in Blog/paar Seiten gelesen dass dieser sehr gut sein soll. Vorallem in Preis/Leistung punktet er .. was meint ihr? Ist gut für das Budget oder gibts bessere?
Sollte halt schon paar Jährchen durchhalten können ohne dass ich mir wünschte einen stärkeren geholt zu haben.

Mit dem sollte man ja die aktuellsten Games auf High zocken können?

Bin für jeden Ratschlag sehr dankbar!
 

Lok92

Freizeitschrauber(in)
AW: Gaming-Notebook bis ca. 1000-1500 €

Ich weiß nicht, Gaming Notebook klingt so furchtbar^^.

Ich verbinde immer ein Notebook mit Arbeiten, evtl. mal einen Film drauf schaun und vllt. ein paar Mini Spiele.^^

Wenn ich doch Videos bearbeiten möchte und Gaming betreiben möchte UND noch die Hoffnung hab das er ein paar Jährchen halten soll, hole ich mir doch einen anständigen Rechner oder? Kein "Gaming Notebook"

Gerade mit deinem Budget von 1000 bis 1500 € lässt sich da schon was ordentliches zusammenstellen :daumen:
 
TE
V

VBoyka

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming-Notebook bis ca. 1000-1500 €

Ok danke für deine Antwort.
Aber ich würde gerne mobil bleiben.. am PC zocke ich sowieso nicht so gerne.

Hab jetzt einen einigermaßen "guten" PC. Und deine Verbindung mit Notebook ist schon teils richtig. Dennoch bleibe ich bei meinem Fokus auf den Gaming-Notebook.

Also wie findet Ihr den Laptop? Gibts bessere Alternativen?
Zum reinen Vergleich, was könnte ich für ein Desktop-PC für 1000 € zusammenstellen? Ist er dann so viel besser? Habe gelesen, dass man den MSI sehr gut aufrüsten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

iTzZent

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming-Notebook bis ca. 1000-1500 €

Selbstverständlich bekommt man für 1000Euro mehr Leistung wenn man sich einen PC zusammenstellt. Dieser lässt sich denn auch leicht aufrüsten... das Gerät was du dir ausgesucht hast, ist nur bedingt aufrüstbar... also nur RAM und SSD... alles andere ist onboard, inkl CPU und GPU. Da wäre denn ehr ein Gerät der MSI GT Serie interessant, da kann man zumindest die GPU wechseln. Es gibt aber auch Barebones von Clevo, wo man z.B. eine Desktop CPU verwenden kann...

Und ja, es spricht nichts gegen ein Gamingnotebook, mit den Geräten kann man tadellos spielen. Ich selber nutze seit Jahren ausschliesslich Gamingnotebooks und kann das somit unterschreiben. Aktuell verwende ich ein MSI GT73VR 6RE mit i7-6820HK, 32GB RAM und einer GTX1070 8GB, eine 2. kann ich auch noch verbauen :) Als Panel kommt ein 4k IPS Panel zum Einsatz da ich ehr RTS oder WiSim Spiele spiele.
 
TE
V

VBoyka

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming-Notebook bis ca. 1000-1500 €

Hey vielen Dank für deine Antwort.
Wie lange denkt ihr hält dieses Gaming-Notebook was ich rausgesucht habe? Wie würdet ihr Preis/Leistung bewerten? Kann man sicher die GraKa später nicht aufrüsten?
@itzzent: Dein Laptop ist doppelt so teuer als meiner deswegen kommt der nicht in Frage. Gibts den in dem Preisbereich bis 1,5k gescheite Gaming Notebooks bei dennen man die GraKa wechseln kann später? Das ist aber auch nur bedingt möglich oder? Habe oft gelesen 1-2. mal kann man aufrüsten kA.

Welchen Tower-PC krieg ich für mein Budget denn? 1k?

Was sagt ihr zu dem:
Asus Notebook/Ultrabook >>GL702VI-BA007T I7-7700HQ 16GB<< | Schwab.de | 17 Zoll Notebook

Kann man hier später aufrüsten`? Welchen würdet ihr lieber empfehlen?
 

iTzZent

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming-Notebook bis ca. 1000-1500 €

Das Asus ist in Sachen Preis/Leistung natürlich deutlich besser, weil es gerade im Angebot/Abverkauf ist. Die Grafikkarte kannst du da nicht wechseln, das geht nur bei der MSI GT Serie und einigen Clevo Barebones der Oberklasse. Damit muss man sich aber ein wenig auskennen. Wenn man sich mit dem Thema ein wenig beschäftigt, weiss man genau, was man wo einbauen kann und wann man upgraden sollte... denn irgendwann bekommt man einfach nichts mehr für die alte Hardware :)

Was den Tower PC angeht, k.A. stell dir was zusammen :) Aber vergesse denn auch nicht das Display und das Soundsystem, denn das ist beim Notebook natürlich alles inkl.
 
TE
V

VBoyka

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming-Notebook bis ca. 1000-1500 €

Das Asus ist in Sachen Preis/Leistung natürlich deutlich besser, weil es gerade im Angebot/Abverkauf ist. Die Grafikkarte kannst du da nicht wechseln, das geht nur bei der MSI GT Serie und einigen Clevo Barebones der Oberklasse. Damit muss man sich aber ein wenig auskennen. Wenn man sich mit dem Thema ein wenig beschäftigt, weiss man genau, was man wo einbauen kann und wann man upgraden sollte... denn irgendwann bekommt man einfach nichts mehr für die alte Hardware :)

Was den Tower PC angeht, k.A. stell dir was zusammen :) Aber vergesse denn auch nicht das Display und das Soundsystem, denn das ist beim Notebook natürlich alles inkl.

Danke. Was würdest du empfehlen? Den Asus oder bei MSI bleiben? Denke beim zweiten hält es länger.
Und die MSI GT Serie ist deutlich teurer als das hier =) Beim Asus habe ich bei Amazon und co. einige negative Reviews gelesen leider..
 

zael84

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-Notebook bis ca. 1000-1500 €

Der i7 7700 hq ist veraltet... Du solltest schon ne Coffee lake CPU nehmen
 
TE
V

VBoyka

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming-Notebook bis ca. 1000-1500 €

Was meinst du?
Welchen würdet ihr von den beiden empfehlen?
 

iTzZent

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming-Notebook bis ca. 1000-1500 €

Ja... Asus hat nicht gerade eine guten Ruf...

Und "veraltet" ist der 7700HQ nicht, er besitzt nur 2 Kerne weniger wie die Nachfolgergeneration. Es gibt aber aktuell kaum ein Spiel, welches davon so extrem profitiert. Wenn das Budget gering ist, sollte man nunmal überlegen, was man kauft und was man braucht. Wie schon erwähnt nutze ich sogar noch einen Skylake Prozessor und hey... ich lebe auch noch !
 
Oben Unten