• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gamechanger Gaming-Chair im Hands-On: Der Gaming Stuhl, welcher vieles besser machen soll

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Gamechanger Gaming-Chair im Hands-On: Der Gaming Stuhl, welcher vieles besser machen soll gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Gamechanger Gaming-Chair im Hands-On: Der Gaming Stuhl, welcher vieles besser machen soll
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Ja endlich mal ein Stuhl der mir schon rein optisch um einiges besser gefällt als die ganzen bunten "Recaro Imitate" :daumen:. Jetzt ist nur noch wichtig was er kosten soll und natürlich (d)ein Test :hail:.
 

weisserteufel

Freizeitschrauber(in)
Also ich find ja diese ergonomischen Stühle total toll, aber ich kann das irgendwie nie anwenden.
Ich bin nun Gamer seit 25 Jahren und liege im Stuhl. Füsse auf dem Tisch, Tastatur auf dem Schoß, Maus auf dem Tisch. So zocke ich.

Keine Ahnung, warum ich null Probleme mit Rücken, Schulter oder sonstwas habe. Vielleicht kann mir das mal einer erklären, der sich damit auskennt. :D
Seit ein paar Jahren sitze ich nun auf dem Maxnomic ESL OFC 2.0 (Need for Seat).
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
Angaben zum Rahmenaufbau, Raumgewicht der Polsterung und Materialqualität wären auch interessant gewesen. Viele Stühle mit zu günstigen oder weichen Schäumen und Bezug aus Stoff oder Kunstleder geben leider genau hier in den ersten 2-3 Jahren auf, da hilft dann auch die beste Ergonomie nichts wenn du nach einem halben Jahr in einem Loch sitzt und sich der Bezug unter dir auflöst.
Gesundes Sitzen gibt es sowieso nicht und in so ziemlich jedem Stuhl fängt man irgendwann an zu lümmeln, wenn das dann aber von der Rückenlehne verhindert wird hat man meist mehr Probleme als bei Stühlen ohne ergonomische Features.
 

xoif

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich find ja diese ergonomischen Stühle total toll, aber ich kann das irgendwie nie anwenden.
Ich bin nun Gamer seit 25 Jahren und liege im Stuhl. Füsse auf dem Tisch, Tastatur auf dem Schoß, Maus auf dem Tisch. So zocke ich.

Keine Ahnung, warum ich null Probleme mit Rücken, Schulter oder sonstwas habe. Vielleicht kann mir das mal einer erklären, der sich damit auskennt. :D
Seit ein paar Jahren sitze ich nun auf dem Maxnomic ESL OFC 2.0 (Need for Seat).

Ja dann warte mal 5 Jahre, die Schmerzen kommen schon noch :-D
Diese ganzen Gaming Stühle sind übrigens alle ne Katastrophe. Da können die noch soviel von verstellbaren Armlehnen faseln. Durch die feste Rückenlehne gibt es viel zu wenig Anpassungsmöglichkeiten und das "Chef-sessel" Design und die Kippfunktion lädt zum Lümmeln ein was erst recht schlecht ist. Habe selber einen Noblechair und kann ein Lied davon singen.
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
Interessant:

Aufpreis für gepolsterte Armlehnen: 120€ (für etwas Leder und Schaumstoff)
Logo sticken? 90€

Dazu sehen die Stühle (für mich) optisch nicht gut aus.

Da wollen die ganzen Firmen wohl auf dem "Gaming Stuhl" Hype mitschwimmen und ordentlich Geld absahnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

weisserteufel

Freizeitschrauber(in)
Ja dann warte mal 5 Jahre, die Schmerzen kommen schon noch :-D
Diese ganzen Gaming Stühle sind übrigens alle ne Katastrophe. Da können die noch soviel von verstellbaren Armlehnen faseln. Durch die feste Rückenlehne gibt es viel zu wenig Anpassungsmöglichkeiten und das "Chef-sessel" Design und die Kippfunktion lädt zum Lümmeln ein was erst recht schlecht ist. Habe selber einen Noblechair und kann ein Lied davon singen.

Ich "sitze" so seit ca. 15 Jahren am PC.
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
Ja dann warte mal 5 Jahre, die Schmerzen kommen schon noch :-D
Diese ganzen Gaming Stühle sind übrigens alle ne Katastrophe. Da können die noch soviel von verstellbaren Armlehnen faseln. Durch die feste Rückenlehne gibt es viel zu wenig Anpassungsmöglichkeiten und das "Chef-sessel" Design und die Kippfunktion lädt zum Lümmeln ein was erst recht schlecht ist. Habe selber einen Noblechair und kann ein Lied davon singen.

warum sollte dir eine mehr liegende als sitzende position rückenprobleme bescheren? damit entlastest du doch die wirbelsäule eher. :ugly:
 

KrawallKraut

Kabelverknoter(in)
bin seit 15 jahren in einer eher liegenden Position am zocken, beine auf einer gepolsterten ablage, angewinkelte Monitore - 0 rücken probleme, nicht beim liegen, sitzen oder joggen. und ich zocke echt viel.

mfg
 

MySound

Freizeitschrauber(in)
Ich "sitze" so seit ca. 15 Jahren am PC.

Das heißt nicht dass Du nicht irgendwann Probleme bekommst. Bei mir fingen die Rücken-/Nackenprobleme auch erst mit 35 an obwohl ich seit ich 15 bin vor der Kiste hänge ;)

In der Jugend wurde das halt durch Sport ausgeglichen. Aber wenn man Zocken Abends mit 8 Stunden Büro davor ausgleicht wirds halt langsam eng ;)
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Kaum wird der Preis angegeben, kommen diese Unkenrufe der Unwissenden. Zu Teuer, nur ein Stuhl, IKEA, issa nicht wert, bla bla.
Also ich habe einen Bürostuhl als Mischung zwichen Chefsessel und angedeutetes Racing Designe vor kurzen käuflich erworben der hat einen Regulären Kaufpreis von 450-500€ oder sowas. Fazit: Fantastisch.

Der bietet bis auf die 3D Armlehen auf die ich keinen Wert lege alle im Video genannten Futures und bin Top damit zu frieden. Toller Schaum nicht zu weich. Nur Liegen kann man darin nicht er bitet etwa denn halben Weg nach hinten wie dieser hier. Da kommt kein IKEA oder billig DX-Racer hinterher. Das sage ich euch als jemand mit Ständigen Problemen im Lendenbereich.
Teuer ist nicht Automatisch Gut und günstig nicht automatisch schlecht- Aber Billige Stühle für 100€ da fehlt meistens alles was wichtig und Teuer ist. das mag für einen Gesunden Rücken ERSTMAL keine auswirkungen haben. Aber ich Warne, bedenkt das "Sitzen" eine Absolut unnatürliche Haltung für den Menschlichen Körper ist.
Hinzuzufügen ist ich musste ihn selber zahlen und ich habe nicht unbedingt Geld Zuviel für solche Ausgaben:rollen:, und Trotzdem war er es allemal Wert.
Wer seinen Körper mag und endlasten möchte sollte nich am Falschen ende sparen.
 

weisserteufel

Freizeitschrauber(in)
Das heißt nicht dass Du nicht irgendwann Probleme bekommst. Bei mir fingen die Rücken-/Nackenprobleme auch erst mit 35 an obwohl ich seit ich 15 bin vor der Kiste hänge ;)

In der Jugend wurde das halt durch Sport ausgeglichen. Aber wenn man Zocken Abends mit 8 Stunden Büro davor ausgleicht wirds halt langsam eng ;)

Bin älter als 35. ;-)
 

Kotzi01

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich finde die Dame wirklich sehr Sympathisch!!! Hervorragende Wahl für dieses Video!!!! :)
Ich werde den Stuhl wirklich mal testen da er sehr tief zu gehen scheint. Alle anderen sind immer so hoch auf der tiefsten Position!

Danke für das Video!!!!
 
Oben Unten