• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080Ti?

Haui92

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

ich werde meinen PC upgraden um für Battlefield 5 startklar zu sein. Mein größtest Problem ist aber die Grafikkarte. Ich habe zwar schon in meinen anderen Beiträgen darüber geredet, aber ich wollte doch nochmal gerne speziell im Bereich Grafikkarten nachfragen.
Kurz vorneweg, Kosten sollen bei der Diskussion erstmal nicht im Vordergrund stehen. Die Mehrkosten zur RTX 2080 wäre ich bereit zu zahlen wenn es Sinn macht, aber ich wäre nicht bereit mir auch noch einen neuen Monitor zu kaufen.

Mein Monitor (vor ca. 3 Monaten gekauft):
MSI Optix mpg27cq
27 Zoll
WQHD (1440p)
144 Hz
Freesync (48-144 Hz)

Die Frage ist simpel aber die Antwort sehr schwer für mich. AMD Vega 64 oder Nvidia 2080/1080ti?

Fakt ist, dass ich nicht so auf Tearing/Stuttering stehe. Deswegen hatte ich mir einen Freesync Monitor zugelegt da ich zur Zeit noch eine RX 480 habe.
Jetzt steht wie gesagt das Upgrade vor der Tür und ich weiß nicht ob ich für die Pure Mehrleistung von den Nvidia Modellen auf das Freesync verzichten soll. Die Karte soll aber dann auch für die nächsten Jahre drin bleiben.
Meine momentane Karte spielt natürlich im unteren FPS-Bereich und da hilft Freesync sehr viel. Leider ist es mir nicht möglich einmal eine besseren Grafikkarte (>100 FPS) ohne Freesync zu testen um sagen zu können ob das Bild bei mehr FPS für mich trotzdem gut aussieht. Eventuell konnte schon mal jemand genau diesen Vergleich ziehen und mir damit bei meiner Entscheidung helfen.

In punkto Zukunftssicherheit würde ich zur RTX 2080 greifen.
Bei der Bildqualität würde ich mich (noch) für die Vega 64 entscheiden.


Vielen Dank schon mal für eure Hilfe
 
TE
H

Haui92

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Prozessor: i5-3470 (4x3,20GHz)
Mainboard: Gigabyte GA-H77-D3H
Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 8GB
RAM: 8GB
Netzteil: Be quiet! Pure Power 530 Watt

Ist alles bis auf die Grafikkarte ca. 6 Jahre alt.
 

SalamiToast

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Ich hatte jetzt 3 Jahre ne r9 390 und nen Freesync Monitor und muss sagen, dass sich Freesync für mich einfach überhaupt nicht gelohnt hat.
Ab 60Fps merke ich persönlich eh keinen Unterschied. Und Wenn ich weniger als 60Fps habe, drehe ich die Settings runter.
Ich bin gerade auch auf der Suche nach ner neuen Grafikkarte und werde definitv auf Freesync verzichten.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Bei BF5 wirst du mit deinem i5 niemals 100 FPS bekommen. ;)
Selbst dauerhaft 60 FPS sind unrealistisch da BF5 dafür schon mehr als einen Quadcore ohne HT benötigt.

Auch 8GB RAM sind für BF5 zu wenig.
 
TE
H

Haui92

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Achso das habe ich natürlich nicht genügend betont.
Es wird mehr aufgerüstet als nur die Grafikkarte.
Wahrscheinlich ein Ryzen 2700x und 16 GB RAM
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Dann würde ich natürlich eine Vega empfehlen.
Alleine schon aufgrund des Freesync Monitors.
 

Amon

Volt-Modder(in)
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Nimm die Vega.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
TE
H

Haui92

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Könntet ihr das noch etwas mehr begründen? Oder ist es alleine der Punkt Freesync?
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

BF5 wird - wie BF1 auch im multiplayer eher CPU limitiert sein. Selbst bei einem Ryzen 2700X.
Und dann ist Freesync natürlich vorzuziehen.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Ich denke auch, dass du auf lange Sicht damit besser fährst. Du kannst jetzt mit beiden Karten sehr gut spielen. In zwei Jahren könnte das anders aussehen und gerade, wenn die fps dann etwas weniger werden, macht sich FreeSync bemerkbar (empfinde ich zumindest so). Von daher wäre das ein Feature, was ich mitnehmen würde.

Wenn du jetzt jeden Tag diverse Stunden zocken solltest, kannst du natürlich noch überlegen, ob der Stromverbrauch eine Rolle spielt. Ich denke, beim "normalen" Hobby Gamer wird das auf so einen Zeitraum gesehen aber immer noch überschaubar sein ;)
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Stell einfach mal Freesync aus.
Danach stellst du die Details runter, um mehr fps zu bekommen.
Dann spielst du mal ne Weile mit verschiedenen fps und ohne Freesync.
Stört dich das Ganze ohne Freesync, dann kauf die Vega.
 
TE
H

Haui92

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Ich denke auch, dass du auf lange Sicht damit besser fährst. Du kannst jetzt mit beiden Karten sehr gut spielen. In zwei Jahren könnte das anders aussehen und gerade, wenn die fps dann etwas weniger werden, macht sich FreeSync bemerkbar (empfinde ich zumindest so). Von daher wäre das ein Feature, was ich mitnehmen würde.

Wenn du jetzt jeden Tag diverse Stunden zocken solltest, kannst du natürlich noch überlegen, ob der Stromverbrauch eine Rolle spielt. Ich denke, beim "normalen" Hobby Gamer wird das auf so einen Zeitraum gesehen aber immer noch überschaubar sein ;)

Leider gibt es laut diversen Benchmarktests jetzt schon Spiele wo die Vega unter meine minimal Freesync-Range von 48 Hz sackt.

Auf was hast du im Monitor Menü die Reaktionszeit (Overdrive) stehen ? Normal, Schneller oder Am Schnellsten ?

Ich habe es auf Normal stehen. Muss auch sagen das ich noch nicht damit experimentiert habe. Würde das bei meiner Fragestellung irgendetwas ändern?
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Leider gibt es laut diversen Benchmarktests jetzt schon Spiele wo die Vega unter meine minimal Freesync-Range von 48 Hz sackt.

Wer sagt den, dass man alles auf Ultra aufdrehen muss? Die Benchmarks auf die du dich wahrscheinlich beziehst sind meist mit Ultra Einstellungen gemacht worden, um den geneigten User davon zu überzeugen eine neue Grafikkarte zu kau ... äh ne war wegen der Vergleichbarkeit, alles andere ist total abwegig. :devil:

Mal im Ernst. Manchmal sind es nur ein paar Settings die du um 1-2 Punkte zurückstellen musst (und es optisch nicht mal groß bemerkst) und du bist wieder in der Freesync-Range.

Grade in WQHD sollte die Vega 64 noch für eine ganze Weile reichen, wenn du mit den Reglern umzugehen weißt, den dazu wurden die Regler eingebaut. Und du kannst es ja, sonst würdest du mit der RX480 kein WQHD betreiben.
 
TE
H

Haui92

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Wer sagt den, dass man alles auf Ultra aufdrehen muss? Die Benchmarks auf die du dich wahrscheinlich beziehst sind meist mit Ultra Einstellungen gemacht worden, um den geneigten User davon zu überzeugen eine neue Grafikkarte zu kau ... äh ne war wegen der Vergleichbarkeit, alles andere ist total abwegig. :devil:

Mal im Ernst. Manchmal sind es nur ein paar Settings die du um 1-2 Punkte zurückstellen musst (und es optisch nicht mal groß bemerkst) und du bist wieder in der Freesync-Range.

Grade in WQHD sollte die Vega 64 noch für eine ganze Weile reichen, wenn du mit den Reglern umzugehen weißt, den dazu wurden die Regler eingebaut. Und du kannst es ja, sonst würdest du mit der RX480 kein WQHD betreiben.

Ja das ist echt ein starkes Argument. Ich muss wirklich zugeben das ich das immer in meinem Denken vernachlässigt habe. Bei dem Thema gab es für mich immer nur Ultra ^^

Vernünftiger wäre es wahrscheinlich wirklich eine Vega 64 für 500€ zu nehmen, damit ca. 300€ zur RTX2080 sparen und mal gucken was AMD nächstes Jahr so raus bringt.
 
0

0ssi

Guest
AW: Freesync + Vega 64 > RTX 2080/GTX 1080ti?

Grade in WQHD sollte die Vega 64 noch für eine ganze Weile reichen, ...
Wenn du WQHD 75Hz meinst ok aber für WQHD 144Hz ist die Leistungsklasse GTX1080/RX Vega 64/RTX2070 für aktuelle AAA Titel fast schon wieder zu schwach.

Vernünftiger wäre es wahrscheinlich wirklich eine Vega 64 für 500€ zu nehmen, damit ca. 300€ zur RTX2080 sparen ...
Aber das Gegenstück zur RX Vega 64 ist GTX1080 bzw. RTX2070 und Letzteres gibt es ab 519€ (MSI Armor ist sehr gut). Wenn an deinem Monitor die Reaktionszeit
nicht auf normal steht (weil es damit zu sehr schliert) sondern auf Schneller/Am Schnellsten dann ist FreeSync deaktiviert und eine AMD Karte bringt keinen Vorteil.
 
Oben Unten