• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Frage zu HDD Docking Station

mÖre

PC-Selbstbauer(in)
Moinmoin

Ich versuche gerade 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und dort kommen mit diese HDD-Docking Stations (wo man die NAckte HDD reinstecken kann) mit integriertem Cardreader in den Sinn.

Zum einem Such ich einen Cardreader (Speziell eigentlich nur für CF), mit welchem ich UDMA KArten mit 60MB/s gescheit leersaugen kann. Nun gibt es diese Docking Stations mit USB und Sata in einem. Ist dort der Cardreader nur per USB angebunden, oder ist es auch möglich auf die Karten wirklich schnell per Sata zuzugreifen?

Dann eine Frage zu dem Kombiteilen, die IDE und SATA haben: Wenn ich eine IDE Platte reinstecke, kann ich diese dann per SATA ansteuern? Oder muss ich mit der USB-Bremse leben?
Danke
 

Royma_kaay

PC-Selbstbauer(in)
Der "Flaschenhals" ist in diesem Fall USB. Du könntest dir einen Adapter mit USB 3.0 kaufen, der würde dann kaum was ausbremsen.
 
TE
M

mÖre

PC-Selbstbauer(in)
Najaaa, das nicht unbedingt.

Es geht mir in erster Linie darum, dass ich eine Möglichkeit suche, meine CF Karten endlich mal gescheit leerzusaugen. Alle Cardreader, die ich bisher versucht habe, lieferten nicht mehr als 20MB/s, dauerhaft nicht mehr als 15MB/s. Ich kann quasie 3mal so schnell Bilder knibsen, wie ich sie auf den PC übertragen kann.
Nun habe ich halt durch Zufall entdeckt, dass es inzwischen diese Docking-Teile auch mit Cardreader und nebst dem USB- auch mit (e)SATA-Anschluss gibt. Dadruch könnte ich gleich auch 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Ich hab noch n paar Platten zu liegen, für die ich kein Gehäuse habe :schief:

Aber das Ganze bringt mir auch nicht mehr, wenn zB IDE Platten nur über USB (und nicht über SATA) und vor allem der Cardreader nur über USB abgesteuert wird.

Also im Grunde: Egal was ich in das Teil reinstecke: CF, sata oder IDE, ich möchte einzig über SATA darauf zugreifen.

Als Beispiel, sofern erlaubt, wäre zB das Teil anzubringen 3,5/2,5" HDD dock Docking Station E-SATA IDE HUB SD/CF bei eBay.de: Kabel Adapter (endet 03.04.11 20:56:08 MESZ) (EBAY: 180635120552)
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ich glaube nicht das dort alles über eS ATA geht, so wie es ausieht nur S ATA Platten. Ich glaube nicht das dort ein Controllerchip für IDE to S ATA drin ist. Wenn man überwiegend S ATA Platten nutzt würde sich zb auch ein Wechselrahmen anbieten. Eine Alternative wäre USB 3.0 für alles wenn ein entsprechender Anschluss vorhanden ist am Board, notfalls wäre dazu dann eine Steckkarte nötig.
 

tokyob

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mir ist es nicht ganz klar, aber wir sprechen doch ueber 2 Verbindungen
a) Wie die Platten bzw. die Karten an die Docking Station angeschlossen werden (Sata/IDE)
b) Wie die Docking Station selbst an den PC angeschlossen wird (USB 2 / USB 3 / e-Sata)

Wenn also b) nur USB 2.0 ist (z.B. weil Du ein aelteres Mainboard ohne USB 3 hast) waere das doch der Flaschenhals.
 
TE
M

mÖre

PC-Selbstbauer(in)
Ok, die Sache mit der Docking Station ist gegessen. ICh habe doch endlich einen Cardreader für eSata(p) gefunden. Jetzt brauch ich mir keine Gedanken machen, wie es nun in diesem Teil angeschlossen ist. Entsprechend kann ich auch wieder mit den Festplatten yonglieren. Am wichtigsten war mir ja die Sache mit der Speicherkarte
Danke für euer Bemühen
 
D

Dr Bakterius

Guest
Vielleicht sollte man wirklich mal über einen Wechselrahmen nachdenken für die meistgenutzte Schnittstelle, oder man beschränkt sich auf eine grosse Festplatte und setzt die in ein ext. Gehäuse. Alternative wäre so ein IDE to USB Adapter für die alten Schätzchen.
 

tokyob

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab auch noch ein paar alte IDE Platten rumliegen und hab ueber einen Adapter nachgedacht ... Aber da waere es billiger, gleich eine neue SATA Platte zu kaufen...
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ja das wäre sinnvoller, lieber eine gute ext. Platte anstatt eine lieblose Sammlung die für ein Anschlusschaos sorgt. Eine gute Samsung F3 Spinpoint 1 TB + ext. Gehäuse mit eS ATA dürften mit ca max. 80 Taler gegessen sein
 
Oben Unten