• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Far Cry 5: Vierfach-Kopierschutz scheint gefallen zu sein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Far Cry 5: Vierfach-Kopierschutz scheint gefallen zu sein

Der Vierfach-Kopierschutz von Far Cry 5 scheint gefallen zu sein. Offenbar kommt neben den aktuell bei Ubisoft eingesetzten Systemen Uplay, Denuvo und VM Protect auch noch eine vierte Software hinzu, die Easy Anti Cheat heißt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Far Cry 5: Vierfach-Kopierschutz scheint gefallen zu sein
 

Pazox

PC-Selbstbauer(in)
@LELWANI:

Bist du eigentlich nur zum Meckern hier angemeldet? Unter jedem Artikel, den du kommentierst, bist du am Meckern. :rollen:

Zum Topic:

Jetzt schon vier Kopierschutzmechanismen. Wie viel hat dann der nächste Titel? Fünf? Man kann schon übertreiben und so viel scheint es auch nicht zu nutzen.
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Jetzt schon vier Kopierschutzmechanismen. Wie viel hat dann der nächste Titel? Fünf? Man kann schon übertreiben und so viel scheint es auch nicht zu nutzen.
Das kommt ganz darauf an, was du darunter verstehst, dass es denn nutzt. Aus Sicht der Publisher ist es vermutlich ausreichend, wenn es die ersten vielleicht 2-4 Wochen nicht geknackt wird. Dann sind viele der Käufe rum und meist gehen dann auch schon die Preise runter (wenn nicht sogar schon früher geschehen). Aus Sicht der Publisher sind also die ersten paar Wochen besonders entscheidend, deshalb werden da auch immer wieder Schutzmaßnahmen drauf gepackt. Klar werden sie alle nach und nach geknackt, aber so lange die Zeitspanne zwischen Release und funktionierendem Crack groß genug ist, ist es schon ein Erfolg für die Publisher.
Daher werden es so viele Schutzmaßnahmen sein, wie es den Publishern genügend Zeit sicherstellt, um ihre Verkäufe zu machen.
Die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahmen braucht hier nicht besprochen zu werden, denn es gibt ebenso auch Spiele, die ohne haufenweise Schutzmaßnahmen sehr erfolgreich sind. Das gilt aber eben nicht für alle und das Risiko kann man einfach nicht immer eingehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hatuja

Software-Overclocker(in)
Mich würde mittlerweile wirklich interessieren, wie viel Leistung diese ganzen Schutzmechanismen benötigen.
Bei solch einem vierfach-System wird das, denke ich, nicht mehr unerheblich sein...
"Leider" wird der Kopierschutz ja nicht komplett herausgepatched (oder doch?), sodass Performance-Vergleiche nicht möglich sind.
... interessieren würde es mich aber trotzdem!
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Mich würde mittlerweile wirklich interessieren, wie viel Leistung diese ganzen Schutzmechanismen benötigen.
Bei solch einem vierfach-System wird das, denke ich, nicht mehr unerheblich sein...
"Leider" wird der Kopierschutz ja nicht komplett herausgepatched (oder doch?), sodass Performance-Vergleiche nicht möglich sind.
... interessieren würde es mich aber trotzdem!
Nein, wird er normalerweise nicht. In der Regel werden die Mechaniken nur umgangen, aber nicht komplett deaktiviert.
 

Lelwani

Gesperrt
@LELWANI:

Bist du eigentlich nur zum Meckern hier angemeldet? Unter jedem Artikel, den du kommentierst, bist du am Meckern. :rollen:


mmh dann bin ich ja genauso profesionell wie die schreiberlinge wa :ugly:

Naja was erwartest du ? tagealte news werden als neu verkauft, offensichtliches wird als "scheint,evtl, vieleicht" beschrieben.

Soll ich pcgh dafür noch loben oder wie?

Und ja meine kommentare sind genauso sinnvoll wie die "news" unter den sie stehen... könnte durchaus auch beabsichtigt sein
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
Ihr seit echt so langsam...
rolleyes4.gif


vorallem "scheint" nachdem es dann in etlichen download portalen verfügbar is... es IST gefallen

seidseit.de - Unterschied von seit und seid verstehen

Dann sind viele der Käufe rum und meist gehen dann auch schon die Preise runter (wenn nicht sogar schon früher geschehen).

Hört doch bitte mal endlich auf immer so einen Unsinn zu behaupten, Spiele würden kurze Zeit nach Release billiger werden...

Steam:

GTA 5 wurde am 14.04.15 auf Steam released. Preis: 60€

Assassins Creed Origins wurde am 27.10.17, also vor grob 6 Monaten, released.
Preise:

60 = Standard
70 = Deluxe
90 = Gold

Der Preis für den Seasonpass wurde von 30€ auf 40€ erhöht. Darüber berichtet aber keine einzige Seite, weil sie wohl "Angst" vor Ubisoft haben... wenn man sich die Einzelpreise ansieht, ist das deutlich teurer...


Assassins Creed Syndicate
, Release 19.11.15

40 = Standard
70 = Gold

Season Pass: 30€


(Im übrigen gibt es die Special Edition im Media Markt für 15€, inkl. 5 DVDs, aber nur Uplay)

Dishonored 2, Release 11.11.16

40€

(Im Media Markt in Form "Jewel of the South Pack" für 10€.


Ghost Recon Wildlands, Release am 07.03.17, also 1 Jahr her
Preise:

60 = Standard
70 = Deluxe
100 = Gold


Far Cry 4, Release 18.11.14, also grob 3,5 Jahre her.

30 = Standard
60 = Gold

Shadow Warrior 1 (Remake), Release 26.09.13, also fast 5 Jahre her.

35 = Standard
45 = Deluxe


Man sieht hier recht gut, dass die Onlinepreise immer noch, meiner Meinung nach, viel zu teuer sind. Auch, wenn man bei Media Markt & Co. das eine oder andere Schnäppchen machen kann.

Online gibt es keine Lagerungskosten etc.

Und 60€ scheint wohl inzwischen der Standard Mindestpreis für ein (neues) Spiel zu sein, egal welcher Entwickler/Publisher.
 

defPlaya

Software-Overclocker(in)
Ich habe bei Uplay 47,99 Euro für das Spiel bezahlt und die Investition hat sich definitiv gelohnt. Macht echt Spaß das ganze Land zu entdecken und die Missionen zu spielen. Verstehe da nicht warum man sich das Spiel unbedingt illegal Beschaffen muss. Wenn es einem nicht Wert ist einfach abwarten bis der Preis fällt und dann zuschlagen.
 

xeonking

Freizeitschrauber(in)
seid dem 15.4 hat far cry 5 einen eintrag bei xrel. vermutlich gab es das release ein paar tage eher. sprich, damit hat der schutz ungefähr 2.5 Wochen gehalten wenn ich mich nicht irre. Sei es drum, ist das Spiel gut, verkauft es sich so oder so gut, falls nicht dann halt nicht. Also ist diese News hier um die 48 Stunden theoretisch alt, das empfinde ich als vollkommen okay.

Ich habe bei Uplay 47,99 Euro für das Spiel bezahlt und die Investition hat sich definitiv gelohnt. Macht echt Spaß das ganze Land zu entdecken und die Missionen zu spielen. Verstehe da nicht warum man sich das Spiel unbedingt illegal Beschaffen muss. Wenn es einem nicht Wert ist einfach abwarten bis der Preis fällt und dann zuschlagen.


Jäger und beute... Hatte ich früher auch über eine lange zeit gemacht, selbt mit spielen etc die ich niemals angespielt habe. einfach um es zu haben.


gruß
 

scorplord

Software-Overclocker(in)
mmh dann bin ich ja genauso profesionell wie die schreiberlinge wa :ugly:

Naja was erwartest du ? tagealte news werden als neu verkauft, offensichtliches wird als "scheint,evtl, vieleicht" beschrieben.

Soll ich pcgh dafür noch loben oder wie?

Und ja meine kommentare sind genauso sinnvoll wie die "news" unter den sie stehen... könnte durchaus auch beabsichtigt sein

Es gibt hier aber bestimmt auch genug die nicht jeden Tag 3 Seiten für News abklappern. Da ist es mir auch recht wenn PCGH bei manchen Sachen 1-2 Tage zu spät dran ist.

Ich gebe dir aber recht das man sowas nochmal nachrecherchieren sollte wenn man doch als Autor des Artikels weiß das die News nicht mehr so brandneu ist, ob sich nicht womöglich die Daten-/Faktenlage geändert hat.
Mir wäre es aber hier nicht aufgefallen, weil ich mich auf entsprechenden Seiten nicht rumtreibe.
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Hört doch bitte mal endlich auf immer so einen Unsinn zu behaupten, Spiele würden kurze Zeit nach Release billiger werden...
Tolle Liste, dennoch findet man alle Spiele auch um einiges günstiger als von dir hier aufgelistet. Wer nur bei Steam kauft, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen und dass Steam nicht gerade die günstigsten Spiele hat, sollte wohl jedem klar sein.
Aber klar, ist natürlich alles Unsinn und ich bilde mir das nur ein, dass es Spiele auch zu günstigeren Preisen gibt als du hier angegeben hast. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

projectneo

Software-Overclocker(in)
Also ein Öknomischer Erfolg war der Kopierschutz mit Sicherheit, 3 Wochen ist doch sehr gut. Selbst eine Woche ist für ein Publisher ein Erfolg. Die ersten Tage sind die Wichtigsten, das ist der O-Ton ALLER Publisher.
Ich ahbe auch kein großes Problem damit, solange der Kopierschutz mich nicht gängelt oder die Leistung einbricht, was ja bei FC5 wohl nicht der Fall ist. Dennoch wäre es gut, wenn bspw. 6 Monate nach Release alle Maßnahmen entfernt würden bis auf Steam oder Uplay oder Origin. Denn in 5 Jahren kann heute niemand sagen ob der Kopierschutz dann noch unter Windows 11 (fiktiv) läuft. Die Probleme haben viele alte Mechanismen, bei denen sich Spiele nicht starten lassen weil der Kopierschutz aus WinXp Zeiten nicht unter 7, 8 oder 10 läuft.
 

unspektakulaer

Komplett-PC-Käufer(in)
Es gibt bei dem Thema Raubkopie auch noch eine andere Facette wie ich vor kurzem in meinem Bekanntenkreis erfahren habe. In Zeiten in denen immer öfter nur der Downloadcode in der Verpackung steckt und man unmengen an Gigabyte runterladen muss, gleichzeitig aber vllt in einer Region wohnt wo DSL teilweise langsamer ist als 3G+, gibt es durchaus Menschen die sich Games auch aus anderen Gründen Illegal downloaden als nur den Preis.

Und zwar gibt es sogenannte "RePacks", die drücken die Downloadgröße teilweise um die hälfte und mehr ohne Inhalt oder Features des Spiels zu beschneiden. Da hat man dann die Wahl sich das Spiel zu kaufen und 10 oder mehr Stunden auf den Download zu warten, oder man saugt es sich als RePack und wartet im Idealfall nicht einmal halb so lange.
 

hazelol

Software-Overclocker(in)
ich frage mich wieso muss es dazu eine "news" geben? warum sollte es mich interessieren, das der kopierschutz geknackt wurde? fügt doch noch einen download link hinzu. die qualität der artikel hier hat extrem nachgelassen. eigentlich kann man sich hier nur noch post´s von usern rein ziehen, alles andere ist fast nur müll.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Es gibt bei dem Thema Raubkopie auch noch eine andere Facette wie ich vor kurzem in meinem Bekanntenkreis erfahren habe. In Zeiten in denen immer öfter nur der Downloadcode in der Verpackung steckt und man unmengen an Gigabyte runterladen muss, gleichzeitig aber vllt in einer Region wohnt wo DSL teilweise langsamer ist als 3G+, gibt es durchaus Menschen die sich Games auch aus anderen Gründen Illegal downloaden als nur den Preis.

Wobei sich die Daten über Uplay auch an einem anderen PC herunterladen lassen. Dann einfach den Spielordner mit einer externen Festplatte auf den Gaming-PC übertragen. Danach Uplay starten und eventuell noch mal das Spiel lokalisieren.
Das mache sich seit ein paar Jahren, auch bei Patches mit mehreren GB.
 

unspektakulaer

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Frage die ich mir dabei stelle, wieso schaffen kleine Cracker es die Downloadgröße derart zu schrumpfen, ohne signifikanten Anstieg der Installationsdauer, aber Multimillionendollar-Unternehmen kriegen das nicht gebacken.

Und ich denke mal das hat auch etwas mit Bequemlichkeit zu tun. Wieso in einem Dorf an dem am Tag vllt 2 mal der Bus fährt erst 30Km zu nem Bekannten fahren, das dort downloaden, dann wieder nach Hause, die Daten an den hoffentlich richtigen Ort verschieben und Beten das es keine Probleme gibt. Da kann im Schlimmsten Fall ein ganzer Samstag bei drauf gehen. Da setzt man sich dann eher zu Hause hin, schmeißt den Download an und wenn man dann Abends vom Grillen mit den Kumpels kommt kann man ganz entspannt los zocken. (Nur ein Beispiel)

Ein Hoch auf den Deutschen Breitbandausbau.^^
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Also 1. scheint es nicht so, es IST so und 2. Wen interessiert das? Hier sind doch nur ehrbare User unterwegs. Außer mir natürlich, aber ivh weiß das auch schon zwei Tage :D
 

MADman_One

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hui, also wenn der 4-fach Schutz gerade mal 3 Wochen gehalten hätte wäre das schon ziemlich krass. Aber für mich ist das eigentlich eher unerheblich, die Zeiten wo ich auf gerippte Spiele zurückgegriffen habe sind lange vorbei. Habe ich in meiner Jugend und später auch noch während meiner Ausbildung manchmal gemacht, Geld war halt knapp. Aber mitterweile gibt es eigentlich oft Sales, zudem bin ich berufstätig und arbeite selbst als Entwickler, da entwickelt man dann doch irgendwann ein Gefühl wie schön das ist für die eigene Arbeit bezahlt zu werden und gönnt dann das auch anderen, daher habe ich schon seit Jahren alles original und lizensiert. Und die meisten Spiele beziehe ich eh über Steam und GOG, hatte ewig keinen Ärger mehr mit einem Kopierschutz.

Ach Quatsch, einfach den 20kg Tower (BeQuiet Dark Base 900 mit Echtglas: 15kg Leergewicht) zu Hause abbauen, zum DSL tragen, und dort runterladen
:lol:

Ach, das geht ja noch. Meiner (Corsair 900D, knapp 19kg Leergewicht) wiegt dank fetter WaKü incl. Wasser etwa 45 kg (den Mo-Ra nicht mitgerehcnet, denn der ist ja extern). Dazu 4. Stock ohne Aufzug, ziemlich guter Diebstahlschutz nebenbei :ugly: :lol:
Daher habe ich auch sicherheitshalber 2 Internet-Leitungen, wäre blöd das Ding zu einem externen Internet Anschluss tragen zu müssen :lol:
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Es gibt bei dem Thema Raubkopie auch noch eine andere Facette wie ich vor kurzem in meinem Bekanntenkreis erfahren habe. In Zeiten in denen immer öfter nur der Downloadcode in der Verpackung steckt und man unmengen an Gigabyte runterladen muss, gleichzeitig aber vllt in einer Region wohnt wo DSL teilweise langsamer ist als 3G+, gibt es durchaus Menschen die sich Games auch aus anderen Gründen Illegal downloaden als nur den Preis.

Und zwar gibt es sogenannte "RePacks", die drücken die Downloadgröße teilweise um die hälfte und mehr ohne Inhalt oder Features des Spiels zu beschneiden. Da hat man dann die Wahl sich das Spiel zu kaufen und 10 oder mehr Stunden auf den Download zu warten, oder man saugt es sich als RePack und wartet im Idealfall nicht einmal halb so lange.
Wobei Far Cry 5 mit ca. 26 GB vergleichsweise klein ist. Die Problematik mit den enormen Datenmengen ist inzwischen auch auf den Konsolen anzutreffen. Nur weil man sich die Retail Version für PS4/XB1 kauft heißt das noch lange nicht, dass man aus dem Schneider ist. Besonders bei den großen Publishern gab es schon einige Titel, die in einer unspielbaren Form auf Disc ausgeliefert wurden und zwingend einen 10-20 GB großen Day 1 Patch benötigten damit sie überhaupt starten. In der heutigen Zeit ist Gaming ein Hobby zum Abgewöhnen, wenn man mit einer langsamen Leitung gestraft ist. Ich kenne die Problematik zu gut. Es ist noch nicht lange her, dass ich nur mit 16 MBit unterwegs war.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei gerade einmal drei Wochen allerdings werden sich nun die die Hände reiben, die ohnehin erst einmal auf Patches warten, bevor sie ein Spiel anfassen.

Ach deswegen liest man so oft "ich warte die ersten Patches ab", ich verstehe.:)
Na dann kommen endlich die meisten in den Genuss zu zocken. Das warten auf die gecrackte Version ist aber stellenweise auch ganz schön lästig.
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
Tolle Liste, dennoch findet man alle Spiele auch um einiges günstiger als von dir hier aufgelistet. Wer nur bei Steam kauft, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen und dass Steam nicht gerade die günstigsten Spiele hat, sollte wohl jedem klar sein.
Aber klar, ist natürlich alles Unsinn und ich bilde mir das nur ein, dass es Spiele auch zu günstigeren Preisen gibt als du hier angegeben hast. ;)

Dann zeige doch mal Beispiele auf, du belegst sie wie andere die das gleiche behaupten wie du, nämlich nie. Natürlich ist die Liste oben eher zu klein um wirklich repräsentativ zu sein, aber man sieht durchaus eine Art "Trend".

Aber vermutlich ziehst du es vor, irgendwelche dubiosen Keyseller Seiten zu nehmen. Die Entwickler verdienen dann noch weniger...

Humble Store mal außen vorgelassen, weil die Grundidee dahinter gut ist.
 

D0pefish

Software-Overclocker(in)
CPY - das kommt von Copy oder? :D Wie süß! Es wurde halt zwei Tage geladen in der Redaktion, öhhhm privat natürlich weil Promo-Key für lau schon vor Release... *hüst* ;)
Man hatte schlichtweg Urlaub und hat gewartet ob einer von euch es diesmal schneller schafft, weil Cracken nur die Einstiegsklasse in höhere Welten ist. Deswegen hat es etwas länger gedauert! Das macht das lahme Spiel aber auch nicht besser! Kauft es in drei Jahren für nen 10'er beim Schlüsselhändler, dann zeigt ihr, was es wirklich wert ist. Don't believe the hype!
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Aber vermutlich ziehst du es vor, irgendwelche dubiosen Keyseller Seiten zu nehmen. Die Entwickler verdienen dann noch weniger...
Die armen Entwickler ... :(

Die Mitleidsnummer ist ausgelutscht. Der durchschnittliche Arbeitnehmer in den USA, Europa oder anderen Teilen der Welt muss mindestens genauso hart für sein Geld arbeiten, tu nicht so als ob Entwickler einen besonders harten Job hätten. Keystores sind ein Resultat der Globalisierung, warum soll ich nicht davon profitieren dürfen? Zumal es nicht immer auf den billigsten der billigen Stores hinauslaufen muss. Es gibt offizielle Reseller wie Green Man Gaming, bei denen die Ersparnis gegenüber den Vollpreis in Steam schon beachtlich ist - oft sogar schon in der Vorbestellphase.
 

xeonking

Freizeitschrauber(in)
Also ein Öknomischer Erfolg war der Kopierschutz mit Sicherheit, 3 Wochen ist doch sehr gut. Selbst eine Woche ist für ein Publisher ein Erfolg. Die ersten Tage sind die Wichtigsten, das ist der O-Ton ALLER Publisher.


Das ist schwer zu sagen. So ein Kopierschutz ist halt auch nicht umsonst. Ich weiß natürlich nicht was die genau dafür bezahlen, ich denke aber das sowas bei einem Tripple-A Game auch nicht gerade günstig ausfallen wird. Aber selbst wenn der Kopierschutz nach 2-3 Tagen fällt verdienen sie meist noch mehr als genug mit einem Game. Mir persönlich ist zumindest kein Publisher bekannt der Pleite gegangen wäre nur weil die Games zu schnell gecrackt wurden.

gruß
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Dann zeige doch mal Beispiele auf, du belegst sie wie andere die das gleiche behaupten wie du, nämlich nie. Natürlich ist die Liste oben eher zu klein um wirklich repräsentativ zu sein, aber man sieht durchaus eine Art "Trend".

Aber vermutlich ziehst du es vor, irgendwelche dubiosen Keyseller Seiten zu nehmen. Die Entwickler verdienen dann noch weniger...

Humble Store mal außen vorgelassen, weil die Grundidee dahinter gut ist.

Dude, kauf gerne weiter bei Steam ein, wenn dich das glücklich macht.
Wenn ich meine Keys woanders kaufe, dann ist das meine Sache.
Ich habe jedenfalls keine Lust für ein jahrealtes Spiel noch immer übertriebene Preise zu zahlen, wie es meist bei Steam der Fall ist.

Da du aber darauf bestehst, hier eine kleine Auswahl für dich, damit du endlich einsiehst, dass du hier Müll redest:

GTA5: 30€ (du meintest 60€)

AC Origins: (Standard) 40€ (du meintest 60€)

AC Syndicate 20€ (du meintest 40€)

Dishonored 2 - Day One Edition: 20€ (du meintest 40€)

Ghost Recon Wildlands (Standard): 27€ (du meintest 60€)

Far Cry 4: 20€ (du meintest 30€)

Shadow Warrior 1: gab es letztes Jahr sogar kostenlos für eine Weile als Special Edition


Aber ja, du hast vollkommen recht. Ich schreibe hier nur Mist (wie alle übrigens, die sagen, dass man Spiele auch günstiger als bei Steam kaufen kann) und du hast die große Ahnung!
Danke, du darfst dich dann jetzt in deiner Ecke schämen gehen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nobbis

Software-Overclocker(in)
Ich boykottiere solche Spiele und grundsätzlich alle Ubisoft Games. Ich würde es gern spielen, keine Frage, aber bevor ich mir solche Trojaner installiere, die nachhaltige Veränderungen an meinem System durchführen und mich völlig im Unklaren lassen, was da nun eigentlich passiert und wie ich diesen Dreck wieder sauber los werde, so lange kann Ubisoft mir gestohlen bleiben.

SO BEHANDELT MAN KEINEN KUNDEN, UBISOFT! Ab in den Papierkorb mit eurer Software!

Leider gibt es zu viele Kiddis ohne Plan die Omas Geld benutzen um sich ihren eigenen Rechner zu verseuchen. :daumen2:
 
G

GoodCat1987

Guest
Tja geistiges Eigentum ist nunmal kein reales Eigentum, warum solls den nicht anders gehn als uns! :D
 

MaDDoG1207

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ein Kopierschutz wurde gehackt, welch ein Wunder ;) Trotzdem interessant zu verfolgen, dass Denuvo jetzt immer schneller einbricht und lediglich maximal 1-2 Monate hält, was den Publisher nicht wirklich zufriedenstellen wird, da man von ca. 3 Monaten minimum ausgeht.
 
Oben Unten