• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

F1 2018: Erstes Gameplay-Video zeigt eine Runde in Monaco

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu F1 2018: Erstes Gameplay-Video zeigt eine Runde in Monaco gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: F1 2018: Erstes Gameplay-Video zeigt eine Runde in Monaco
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Keine Ahnung aber ist doch irgendwie immer das gleiche :schief:. Verstehe nicht warum man Jahr für Jahr nen neues F1 bringen muss, zum Vollpreis versteht sich :what: ? Alle 3 Jahre würden auch reichen meiner Meinung nach.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Ist halt wie bei Fifa auch. Man könnte natürlich einfach mal ein Spiel patchen.

Problem kann aber sein dass Mancher halt neue Dinge in der aktuellen Season nicht mag. Wie den Halo-Schutzring am Cockpit oder neue Regeln.
Dann kommen auch Strecken raus und neue rein.
Was wenn dir ein alter Kurs besser gefällt?

Müsste man im Game ja das Jahr 2016/2017/2018 separat aufrufen.

Bei einen Fifa kann dir das Gameplay von 2018 halt auch nicht gefallen und du spielst lieber 2017 weiter weil es etwas schneller ist.

Ist halt so ein Grad wo man es verstehen kann aber nicht komplett muss.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Keine Ahnung aber ist doch irgendwie immer das gleiche :schief:. Verstehe nicht warum man Jahr für Jahr nen neues F1 bringen muss, zum Vollpreis versteht sich :what: ? Alle 3 Jahre würden auch reichen meiner Meinung nach.

Der Hauptgrund sollten vor allem umfangreichere Regeländerungen sein, die Unterschiede bei den Teams selbst könnten auch günstiger über DLCs erledigt werden, auch wenn neue Werbeträger teilweise einen enormen Aufwand für die Grafiker bedeuten können...
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Ich schätze, dass die F1-Lizenz auch nicht gerade günstig ist. Daher ist es fraglich, ob sich das über DLCs/Patches dann für den Publisher noch rentieren würde.
 

Pazox

PC-Selbstbauer(in)
Die jährlichen Veröffentlichungen von großen Sportspielen hat einen Hauptgrund: zum Beispiel sind NBA-, FIFA- und Formel-1-Lizenzen extrem teuer, weswegen regelmäßig viel Geld reinkommen muss.

Zudem wäre es bestimmt nicht vorteilhaft, wenn beim Ablauf einer Lizenz Inhalt aus einem Spiel, welches durch Updates aktualisiert wird, wieder entfernt werden müsste. Bei einem jährlich neuem Spiel kann, in der Regel, der Inhalt in den alten Spielen so bleiben wie er ist.
Wenn zum Beispiel die NBA-2K-Reihe die Rechte für Michael Jordan verlieren würde, dann müssten sie ihn aus dem Spiel entfernen. So kann man aber noch alte Spiele spielen, in dem die Rechte für Jordan noch vorhanden waren.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Keine Ahnung aber ist doch irgendwie immer das gleiche :schief:.
Was erwartest du? Die F1 ist halt nicht jedes Jahr komplett anders. Es wird immer noch im Kreis gefahren, fast immer auf den selben Strecken. Selbst die Teams ändern sich selten. So ist Hamilton immer noch bei Mercedes, Vettel bei Ferrari...
Das neue ist dieses Jahr, man sieht dank Halo weniger.
 

e4syyy

BIOS-Overclocker(in)
Ich hoffe man kann irgendwie diesen schutz/käfig whatever über dem Kopf des fahrers entfernen. Total nervig und störend.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Keine Ahnung aber ist doch irgendwie immer das gleiche :schief:. Verstehe nicht warum man Jahr für Jahr nen neues F1 bringen muss, zum Vollpreis versteht sich :what: ? Alle 3 Jahre würden auch reichen meiner Meinung nach.
Ich bin zwar kein regelmäßiger Käufer, aber ich hätte wohl wenig Lust eine alte Saison zu spielen.
Was ich aber eben auch nicht versteh ist dein völlig richtiges Argument mit dem Vollpreis: wäre doch viel feiner, wie du vorschlägst, nur alle 3 Jahre das volle Produkt kaufen zu müssen und dann die folgenden 2 Jahre einen DLC um 15€. Das würde mich dann wenigstens auch verleiten jedes Jahr zuzuschlagen
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Man könnte ja auch Saison DLC anbieten. Eigentlich macht es wirklich keinen Sinn jedes Jahr ein komplett "neues" Spiel zu veröffentlichen.
Es macht halt leider finanziell Sinn und es wird wohl genug Käufer geben. Vermutlich ist die Lizenz teuer und mit einem 15€ DLC würde man das nicht wieder reinspielen
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Man bräuchte ja weiterhin das Hauptspiel (z.b. F1 2017) also müssten Neu Spieler sich beides Kaufen (Spiel und DLC) wenn sie aktuell sein wollen. Denke so würde sich doch auch genug Geld verdienen lassen.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Man bräuchte ja weiterhin das Hauptspiel (z.b. F1 2017) also müssten Neu Spieler sich beides Kaufen (Spiel und DLC) wenn sie aktuell sein wollen. Denke so würde sich doch auch genug Geld verdienen lassen.
Das kommt auf die Lizenz drauf an bzw die Bedingungen. Wenn die sagen, wir wollen pro Jahr einen Umsatz, dann könnte sich das rechnen, wenn die aber sagen, pro verkaufter Einheit wollen wir 10€ abhaben - und das würde dann aufgrund der aktualisierten Saisondaten wohl auch für DLCs gehlten - ist das ein Verlustgeschäft.
 

Pixy

Software-Overclocker(in)
Schaut wirklich nicht hübsch aus.
Allerdings scheinen die Fliehkräfte von alleine dafür zu sorgen, dass der Fahrer immer gute Sicht hat.

Laut Wikipedia:
Zunächst wurden Sichtbehinderungen durch den vor dem Fahrer liegenden mittleren Befestigungspunkt des Systems befürchtet, die sich bei Testfahrten jedoch nicht bestätigten.

Egal was ich bisher mir angesehen habe, gefühlt muss der Fahrer immer bewusst vorbeisehen.



Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
Schaut wirklich nicht hübsch aus.
Allerdings scheinen die Fliehkräfte von alleine dafür zu sorgen, dass der Fahrer immer gute Sicht hat.

Laut Wikipedia:


Egal was ich bisher mir angesehen habe, gefühlt muss der Fahrer immer bewusst vorbeisehen.



Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Glaub mir wenn man im Tunnelblick ist blendet man das aus, erst recht in RL / VR

Aber auch so in Assetto Corsa ohne VR blendet man das Halo gedanklich einfach aus.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Glaub mir wenn man im Tunnelblick ist blendet man das aus, erst recht in RL / VR

Aber auch so in Assetto Corsa ohne VR blendet man das Halo gedanklich einfach aus.

Mir gehen schon die Antennen auf den Zeiger, die immer im Blickfeld sind.
Das ist auch der Grund, wieso ich McLaren fahre -- weil die die kleinste Antenne haben.
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
Ja hattest du im 2017er Thread schonmal erwähnt^^
Ich schau halt eh immer in den Scheitelpunkt, mir sind die bisher gar nicht soooo krass aufgefallen xD
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Denke nicht, das Spiel ist eben FIA Lizenzsiert und wenn man das Halo abbauen könnte wäre es ja nicht mehr realitätsgetreu

Nun da es ein Spiel ist könnte man ja in den Optionen die Einstellung gewähren es auszublenden, obwohl es noch dort ist (in Wiederholungssequenzen etc).
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
Nun da es ein Spiel ist könnte man ja in den Optionen die Einstellung gewähren es auszublenden, obwohl es noch dort ist (in Wiederholungssequenzen etc).

Denke nicht, das Spiel ist eben FIA Lizenzsiert und wenn man das Halo abbauen könnte wäre es ja nicht mehr realitätsgetreu

Habe mich bereits dazu geäußert denke nicht das dies in offiziellen Spielen möglich sein wird.
 

Rage1988

Software-Overclocker(in)
Also dieses Jahr werde ich mir kein F1 kaufen. F1 2017 hat für mich alles perfekt gemacht und nur wegen Teamänderungen oder minimalen Änderungen an den Fahrzeugen werde ich es mir nicht holen.

Außerdem fahr ich immer in der Cockpitperspektive und da würden mich diese hässlichen Halos extrem stören.
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
Gut das stimmt aber das war ja auch in F1 2010/2015 gar nicht vorhanden, also das scheint nicht so wichtig zu sein um den "Vertrag" zu erfüllen.
Vielleicht geht es ja wirklich, mal sehen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich hatte mal gelesen, dass Codemasters jedes Jahr ein F1 bringen muss. So sind die Verträge. Ansonsten ist die Lizenz weg.
Daher kam ja auch F1 2015 raus, das ja totaler Murks war. Man hätte es sich schenken können aber Codemasters musste.
Und Codemasters ist ja nicht verpflichtet, das exakt so umzusetzen wie es den Regeln entspricht.
Daher kann man das Safety Car abschalten und man kann auch nur 25 oder 50% Strecke fahren.
Wäre es so, dass Codemasters das Game 1:1 umsetzen muss, gäbe es keinerlei Auswahlmöglichkeit. Man müsste dann so fahren, wie es der Realität entspricht.
Ich will damit sagen, dass es eben Spielraum gibt.
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
Ja das verstehe ich schon, jedoch ist das Halo halt das Aushängeschild in Sachen Sicherheit, keiner wollte es, die FIA hat es gegen die Teams durchgeboxt, aber selbst wenn man das Halo nicht entfernen kann wird es dafür bestimmt Mods geben.

F1 2015 hatte ja erstmals die neue Engine und war von der Technik ein RIESEN Schritt zu F1 2014, damit wurde ja auch das Kapitel Old Gen geschlossen......
Nur Story Technisch hatte F1 2015 halt nicht viel zu bieten.
 

Rage1988

Software-Overclocker(in)
Die Formel 1 und ihre Regulierungen und Sicherheitsbestimmungen.
Da fragt man sich, wie die Rennen früher überhaupt ausgetragen werden konnten.
Wenn es so weitergeht, sehen wir bald nur noch ferngesteuerte Autos, die von Ingenieuren aus der Box gesteuert werden. Fahrer sind dann überflüssig.
Die Fahrer führen ja aktuell schon nur noch Befehle aus und sind nur Marionetten.

Früher habe ich F1 gerne geschaut (zu M.Schuhmacher Zeiten), mittlerweile schau ich es kaum noch, weil es nur nervt.

Ich schaue lieber Motogp, wo die Fahrer noch selbst fahren.
 
Oben Unten