Email-Client "Thunderbird" geht eigene wege

onliner

PC-Selbstbauer(in)
Eines der beliebtestes Freeware Email-Clients trennt sich von Mozilla. Was passiert da in der Mozillawelt, gab es so ein großen Ärgerniss?

Die Spekulationen wurde im Internet anscheinend heiß Diskutiert und dann kam ein nicht ganz so überraschendes Ergebnis. Man spricht hier von Ballast abwerfen, es passt nicht mehr ins Konzept. Allerdings wird sich Thunderbird in einer neuer Firma mit einem Startkapital von drei Millionen US-Dollar neu Aufbauen. Mit diesem Startkapital will sich Thunderbird bald in einem neuen Gewand sich dert Öffentlichkeit presentieren.

Näher infos dazu unter It-News-World.

(Quelle)http://www.it-news-world.de/news_1022/Thunderbird+wird+ausgelagert
 
Oben Unten