• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

eigenzusammenstellung pls help =) hab wenig ahnung :(

bliblablub

Schraubenverwechsler(in)
hoi. mir gehts aenlich wie ein paar anderen hier. hab von hardware nicht soviel ahnung, wollt mal meine zusammenstellung durchchecken lassen. =)

vorab die fragen:
1. bremst sich das system selber irgendwo aus?
2. ich wollte es kombinieren mit einem antec sonata 3 mit eingebautem 500w netzteil.. reicht das hierfuer aus? bzw bekomm ichs vom platz her rein?


MB: GIGABYTE GA-H67A-UD3H - H67 / DDR3 / So.1155 (ich weiss, Rückruf, geht nur ums prinzipielle passen)

CPU: INTEL Core i5 2400 4x3.1GHz boxed (is doch 2te Generation i5 oder?)

Ram: 4GB GEIL CL7 Value Plus PC3-10666 KIT

Graka: XFX AMD Radeon HD 6970 (will 3-4 monitore drann haben deswegen keine nvidia)

HDD: ne normale SATA, 600gb 7200U/min oder so ; und ein (1) laufwerk blue ray


..wie gesagt, mir gehts ums ausbremsen, den platz und den stromverbrauch..geht da antex sonata 3 500w?

wär cool wenn jmd mit ahnung mir mal seine meinung sagen wuerde =)))
danke im voraus
 
Kannst du die Daten vom Netzteil posten ( Aufkleber am Gehäuse )?
Ich würde da eher den i5 2500K mit einem P 67 Board vorziehen, so hätte man die Option wenn die Leistung nicht mehr reicht das System zu übertakten ( geht nur mit P Boards und Prozessoren mit dem K in der Bezeichnung ). Rein von der Leistung würden 500W gehen.
 
Hallo,

ich würde ein Gehäuse ohne Netzteil kaufen und dann extra eines kaufen, dann weiß man woran man ist.

Im Moment gibt es Intel-Boards mit fehlerhaftem Chipsatz, bis neue Boards auf den Markt sind wird es vermutlich bis März/April dauern.

Gruß

Lordac
 
Zurück