• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

eFon bringt neues Handy "ManO" zum 1.April 2008

HtPC

PCGH-Community-Veteran(in)
"ManO die neue Art der Kommunikation

Der Hype um das iPhone von Apple belebt den Handy-Markt wie kein anderes Produkt der jüngsten Zeit.
Seit dem 11. November ist ein neuer Hersteller in das Ringen um die Handykunden eingestiegen.
Die Firma eFon, aus Andorra, hat sich auf die Fahnen geschrieben, das Handy für Privatpersonen völlig kostenfrei zu gestalten.

Grundlage ist das neue Handy ManO sowie ein Bundle-Abkommen mit Google.
Dabei wird über das 2,5" große TFT im 16:9 Format Werbung plaziert werden. Die Inhalte eleganter und ausgesuchter Werbung aller Sparten, überwiegend von hochpreisigen Produkten, werden während des Telefonats auf eine kleine 8GB große Flashspeicherkarte geladen.

Neben Werbeclips, sind auch Videos der neuesten Musikhits zu sehen, sowie Werbeclips zu aktuellen Kinofilmen. Auch YouTube-Inhalte will Google aufspielen.
Dabei nutzt das eFon UMTS um die Inhalte zu laden.

Die Telefonfunktion ist denkbar einfach, da es nur eine Taste gibt. Der Druck verbindet mit einer Telefon-Auskunft. Andere Nummern sind nicht nötig, können auch nicht gespeichert werden.
Alle Telefonate laufen über die Auskunft, die dann verbindet.

Für Deutschland hat "11880" das Bieterwettrennen um die exklusive Verbindung zum Kunden gewonnen.
Der freundlichen Dame gibt man den Namen oder eine Telefonnummer an und wird dann wie gewünscht verbunden.
Betrachtet man die während des Telefonats geladenen Inhalte, sind die Gespräche kostenlos.
Speicherfähig sind alle Inhalte.
Somit zahlt die Werbewirtschaft das Telefonat und geht sicher , das Werbung sich für sie auch lohnt.

Eine IPÄhnliche Nummer hat das ManO schon.
Über diese Nummer ist jeder Teilnehmer erreichbar. Selbst Auslandsaufenthalte sind ohne lästige Zusatzkosten möglich.

Es sind zwei Modelle geplant. Eine SheVersion in bordeaux Farben und eine GuyVersion in dezentem, aber frischem Steingrau. Standby-Zeit des Akkus soll 260Stunden betragen. Die Gesprächszeit bewegt sich auf üblichem Niveau.

Das Gerät wird ab Ende Januar über alle Handyprovider bestellbar sein. Die direkte Auslieferung erfolgt ab
dem 1. April 2008. Über den Preis war bis Redaktionsschluß noch nichts bekannt.
Auf Grund der erprobten Technik, dürfte der Preis aber nicht größer als ein einfaches Handy betragen.


Geschäftsmodell&CopyrightbyHtPC
Alle Rechte der genannten TM liegen bei jeweiligen Inhabern.
Wer Ironie findet, sollte sie genießen.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Warum das unter Falks howto zum Newsposten gelangt ist weiß ich zwar nicht, aber ich habe es jetzt abgetrennt und in einen eigenen Thread gesteckt.
 
X

xrayde

Guest
Warum das unter Falks howto zum Newsposten gelangt ist weiß ich zwar nicht, aber ich habe es jetzt abgetrennt und in einen eigenen Thread gesteckt.
:ugly:

Ich würde jenen Thread prophylaktisch noch closen, sonst war es nicht das letzte Mal ;).

Zudem darin eh kein anderer posten sollte als "Angestellte"!
 
TE
HtPC

HtPC

PCGH-Community-Veteran(in)
:ugly:

Ich würde jenen Thread prophylaktisch noch closen, sonst war es nicht das letzte Mal ;).

Zudem darin eh kein anderer posten sollte als "Angestellte"!

Womit sich dann doch noch eine "richtiger" Grund zum Erstellen des Posts gefunden hätte;)

MfG


@McZonk:
Sorry, aber es sollte einfach so "offiziell" wie möglich aussehen:ugly:
 
Oben Unten