Drucker für gelegentliche Retourenscheine und S/W Dokumente

qwerob

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

die aktuelleren Beiträge hierzu haben zum Teil andere Anforderungen und da wollte ich dem TE nicht mit meinen Fragen zwischenfunken.

Anforderung:
- S/W
- WLAN
- Braucht KEINEN Scanner, Fax, Kopierer
- Wartungsarm
- Zuverlässig
- So preiswert wie möglich?

Aktueller Drucker: Epson XP-452
Problem: Hat ein extrem unsauberes Druckbild. Man muss andauernd die Düsen reinigen und dann wieder neu einstellen. Das ist nicht nur nervig, sondern klappt auch nicht immer zur vollsten Zufriedenheit. Das Ding kommt jetzt weg.

Wir drucken relativ wenig. Nur gelegentlich irgendwelche Formulare, für die schön analoge Bürokratie in Deutschland und Retourenlabels oder Briefmarken.

Wenn ich das aus den anderen Threads richtig deute, wäre ein Laserdrucker eigentlich die optimale Wahl. Da bin ich auch einer Empfehlung aus einem anderen Thread gefolgt und habe mir den Brother DCP-L2510D bestellt. Nur um dann hier festzustellen, dass der als einzige Verbindungsmöglichkeit USB hat. Hab nicht gedacht, dass solche Geräte in 2022 noch verkauft werden.

Habt ihr einen Tipp für uns?
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Kauf dir nen gescheiten Laser von Brother. Ich selber habe einen HL-L2350DW mit Wlan.

Günstige Toner und Ersatzteile.

Kauf dir keinen Tintenstrahl, damit wirst du immer Probleme mit den Düsen haben.
 

rabe08

BIOS-Overclocker(in)
Jupp, Laser trocknet nicht ein. Kannst du ein Jahr stehen lassen und druckt dann ohne Probleme. Brother ist in dem Segment "kleiner, kompakter, günstiger, robuster Laserdrucker mit vernünftigen Verbrauchsmaterialpreisen" derzeit ohne Konkurrenz.
 

Cruach

Freizeitschrauber(in)
Drucker ist angekommen. Recht kompakt, einfaches Setup, Drucken vom PC und Smartphone funktioniert problemlos und sauberes Druckbild. Tiptop! :daumen:
 
Oben Unten