• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Doom Eternal: RTX-Update im neuen Gameplay-Trailer

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Doom Eternal: RTX-Update im neuen Gameplay-Trailer gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Doom Eternal: RTX-Update im neuen Gameplay-Trailer
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
Ich hab die neuen Doom Teile noch nicht gespielt, aber es sieht nach kompletter Reizüberflutung aus :ugly:
Ob Nvidia die Entwickler persönlich mit Kohle zu pumpt, damit die das Feature integrieren?
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Ich hab die neuen Doom Teile noch nicht gespielt, aber es sieht nach kompletter Reizüberflutung aus :ugly:
Stimmt, spätesten nach 2 Stunden muss ich tatsächlich immer eine Pause machen.
Mit dem RT Update werde ich es aber auch endlich zuende bringen. Das Spiel steht einfach zu dem was es ist: Ein brutal spaßiges Fratzengeballer. Herrlich! :ugly:
 

ssj3rd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Blödsinn. Im Juli kommt dieser DLSS was Nvidia hat und dann können die RX6000 Karten auch sehr gut mit RT umgehen und es soielbar.
Klar ist es spielbar und auch die DLSS Alternative kommt endlich.

Trotzdem ist man mit Fokus auf Raytracing bei Nvidia besser aufgehoben zur Zeit, da sie einfach mehr FPS bringen.
(Siehe zig Benchmarks von den unterschiedlichsten Spielen).

Kein Hate/gebashe, nur aktuelle Faktenlage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birdy84

Volt-Modder(in)
Nur für Nvidia, na toll. AMD RX 6000 User schauen wieder mal durch die röhre.
Das suggeriert die Überschrift, da PCGH scheinbar ungefiltert und ohne Recherche den Nvidia Marketing-Sprech übernimmt. Nvidia selbst beschreibt es neutral als "Vulkan ray tracing". Um das zu finden, hätte man aber den Text lesen müssen. Wenn id die RTX Erweitungen von Nvidia genutz hätte, hätte Nvidia das mit Sicherheit erwähnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

wtfNow

Software-Overclocker(in)
DLSS! und mein neuer (erster) 144 Hz Monitor kommt, und das erste DLC wartet noch beendet zu werden.
 

Accolade

Komplett-PC-Aufrüster(in)
RT in Doom oder F1 zu bringen ist, meiner Meinung nach, genauso sinnvoll wie eine 4k Auflösung auf einem 10" Tablet. Kannste machen aber is irgendwie Sinnfrei.
 

m4ntic0r

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der Teil war doch eh Mist, habs gespielt ja als Doom Fan, aber das war doch nur noch wie ein einzies Quick Time Event an Kombinationen im Movement die man abrufen musste.

Ein Dreck gegen die alten Dooms.

Ein Spiel was auf ner Kartoffel läuft braucht auch kein DLSS, reine Marketing Geschichte mal wieder. Aber die Spiele werden eh immer blöder je mehr Nachfolger sie erhalten.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Reflexionen, sonst erkenn ich nichts neues.
Es sind auch nur RT Reflections, Shadows und GI wurden nicht implementiert.
Nur für Nvidia, na toll. AMD RX 6000 User schauen wieder mal durch die röhre.
Ich glaube nicht, RT per Vulkan läuft auch auf den RX6000 Karten. Nur DLSS gibt's natürlich NV-exklusiv.
RT in Doom oder F1 zu bringen ist, meiner Meinung nach, genauso sinnvoll wie eine 4k Auflösung auf einem 10" Tablet. Kannste machen aber is irgendwie Sinnfrei.
Warum? Bessere, realistischere Grafik ist doch immer zu bevorzugen wenn es technisch machbar ist?
 

Knuddelsucht

Kabelverknoter(in)
Finde ich gut gemacht. Wenn es mit DLSS Performancetechnich nur wenige Einbußen gibt passt es.

Ich würde mir da mal sowas wie bei der Metro Exodus EE wünschen. Da wäre es interessant wie die ID Tech da skaliert
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Reflexionen, sonst erkenn ich nichts neues.
Das ist auch das einzige, das gemacht wurde
Blödsinn. Im Juli kommt dieser DLSS was Nvidia hat und dann können die RX6000 Karten auch sehr gut mit RT umgehen und es soielbar.
Nicht wirklich. Es fehlt ja dann immer noch an der Grundperformance in RTRT, da ist Nvidia einfach Jahre voraus.
Ist aber nicht wirklich relevant, bislang ist RTRT ein nettes Gimmick, bis es sich durchsetzt vergehen noch mal locker 5 Jahre.
Und AMDs Superresolution muss erst mal zeigen, dass man 1) genau so performant ist wie Nvidia 2) genauso hohe Qualität liefern kann. Die ersten Screenshots sehen sehr verschwommen aus, wie DLSS 1.0. Damit ist auch hier AMD 3 Jahre hinten
RT in Doom oder F1 zu bringen ist, meiner Meinung nach, genauso sinnvoll wie eine 4k Auflösung auf einem 10" Tablet. Kannste machen aber is irgendwie Sinnfrei.
jein: RTRT wird generell in den nächsten Jahren (5-10) das Aussehen der Spiele stark verändern. Nicht wegen der lächerlichen Reflexionen, sondern eher wegen der Beleuchtung. Da kommt noch einiges. Und das kann sich bei den beiden erwähnten Spielen schon stark auswirken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pleasedontkillme

Software-Overclocker(in)
Ist das jetzt eine Werbung?
Wohl nicht für das Update...

Aus dem nichts ist wieder die Info für die neusten NV Grafikkarten im Text.
 
Oben Unten