• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Tseng

Schraubenverwechsler(in)
Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin hier richtig. Schon seit Tagen grübel ich, lasse mich beraten und kann mich nicht entscheiden welche Graka ich mir zulegen soll.

Mein PC:
CPU Intel Core i5 2400
DDR3 8GB Kingston
MB Asus P8Z68-V LX
Graka ist seit einem Jahr kaputt

Mein Rechner ist von 2012, ich habe Gaming aufgegeben, aber WoW kommt zurück... meine alte liebe. Ich spiele seit kurzem aufm Privatserver und bin total hyped, meine CPU ist meine Graka geworden... obwohl WoW alt ist, habe ich nur 30FPS, wenn ich in Ironforge bin sinds noch weniger (die City ist voll von Leuten), wenn ich allein in einer Höhle bin und creepe, komm ich auf 60FPS und genau das möchte ich! Konstante 60FPS, am besten auch beim raiden, aber nicht schlimm wenns mal dropt. Ich habe Hardware technisch immer hinterher gehangen, daher brauch ich keine ULTRA HD 4K Auflösung. Steady Frames ist alles was ich mir wünsche. Ich back auch gerne mal kleine Brötchen.

Aus langeweile auf der Arbeit habe ich mir 3 Favoriten ausgesucht:

a) 2GB KFA2 GeForce GTX 1050 OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) ca. 120€
b) ASUS GeForce GT 1030 2GB GDDR5 ca 90€
c) NVIDIA GeForce GTX1050 GDDR5 2GB 256 Bit Gaming (aus ebay hier der link: NVIDIA GeForce GTX1050 GDDR5 2GB 256 Bit Gaming Grafikkarte Video HDMI+VGA+DVI # | eBay ca. 70€

Option c) ist eine Markenlose Graka, ich war ziemlich erstaunt als ich den Preis sah und das es Brandneu ist. Jeder denkt sofort "Das ist China Schrott, Finger weg!" möglich ist es.

Man erkennt sofort, dass ich sehr sparsam bin, das hat seine Gründe, einer davon ist, ich möchte keine langfristige Investition tätigen oder für Spiele in der Zukunft, soetwas gibt es nicht bei mir. Es geht mir allein um WoW Classic!
Ich würde gerne wissen welche Graka zu meiner Hardware am besten passt, welche "genauen" Unterschiede diese Karten aufweisen, ich bin für jede Empfehlung sehr Dankbar.

LOK'TAR OGAR
 
A

azzih

Guest
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

2GB Vram sind heute eigentlich indiskutabel. Dafür gibt man kein Geld aus, zumindest nicht für ne neue Karte. 4GB sind das Minimum. Retail wäre ne GTX 1050TI mit 4GB empfehlenswert für Spiele.

Gebraucht kann man zum Beispiel ne GTX770 mit 4GB für 70€ bekommen oder ne R9 380/280
 

Inkubus

Kabelverknoter(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Moin.
Das ist ja lustig. Ich bin ebenfalls ein ehemaliger Vanilla-Spieler und freue mich schon stark auf Classic, vermutlich werden wir aber noch ein bisschen warten müssen.

Nehm unbedingt eine Karte mit etwas mehr VRAM. Wer weiß wie sich die (40er Raids, Effekte etc) verhalten werden.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Also evtl limitiert in Classic in Städten sogar die CPU und nicht die IGP, generell ist natürlich ne Grafikkarte sinnvoll.

Die beste Leistung auch für andere Games zum günstigen Preis bietet wohl ne RX570 4GB zum günstigen Preis.
Ansonsten halt schauen was es am gebrauchtmarkt gibt, die CPU ist halt nicht mehr die schnellste, wie CPU limitiert Classic war kann ich nicht sagen.
 

buggs001

Software-Overclocker(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Eventuell eine günstige 780.
Die hat wenigstens 3GB RAM.
 

DonBongJohn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Würde zu einer GTX 1060 mit 3GB greifen ist mit 150€ unwesentlich teurer als eine 1050.
Wie weit jetzt deine CPU dir da einen Strich durch die Rechnung macht steht auf einem anderen Blatt.
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Ne Grafikkarte macht wahrscheinlich Sinn aber WoW Classic wird die aktuell von WoW genutzte Engine nutzen und dort ist die CPU der Flaschenhals. Selbst mit ner 1080ti musst du in Raids die Details etwas runter schrauben weil sonst die FPS in den Keller gehen. Auf dem PTR gab es zwar kurzzeitig Verbesserungen für die Mehrkernoptimierung (rund 30% mehr FPS) aber die wurde schnell wieder entfernt und war auch nur im DX12 Modus nutzbar (DX12 kompatible GPU kann daher Sinn machen).

Wenn du aufrüsten möchtest um jetzt auf privaten Servern mit dem alten Client zu spielen kann eine neue GPU vielleicht helfen, denke aber eher dass die CPU limitiert. Kannst ja mal per Afterburner bzw. Riva Tuner Statistic Server gucken wie deine CPU und GPU Auslastung in den Städten und außerhalb ist. Wenn du für WoW Classic aufrüsten willst, dann würde ich erstmal abwarten bis man mehr Infos hat zum Releasetermin und welche weiteren Optimierungen es bis dahin in der WoW Engine gibt. Private Server nutzen den alten Client wo die ganzen Optimierungen die es bisher gab fehlen und es kann sein das du gar nicht für WoW Classic aufrüsten musst, wenn du mit den Classic (alles auf niedrig, entspricht den maximalen Einstellungen von damals) Einstellungen spielst.
 

ZeroM

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

c) NVIDIA GeForce GTX1050 GDDR5 2GB 256 Bit Gaming (aus ebay hier der link: NVIDIA GeForce GTX1050 GDDR5 2GB 256 Bit Gaming Grafikkarte Video HDMI+VGA+DVI # | eBay ca. 70€
Wenn du auf Fake Karten stehst, bist du mit der bestens bedient. :schief:

Option c) ist eine Markenlose Graka, ich war ziemlich erstaunt als ich den Preis sah und das es Brandneu ist. Jeder denkt sofort "Das ist China Schrott, Finger weg!" möglich ist es.
Nö, ist einfach nur ein Fake. Sieht man doch sofort an den Spezifikationen (und vielen anderen Indizien).

Ich würde mich nach einer gebrauchten GTX960 4GB umsehen.
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Kleine Erklärung hierzu, warum das eine Fake Karte ist:
A) Der PREIS!!! selbst wenn es aus China kommt und insbesondere dort sind Grafikkarten sogar teils teurer oder ähnlich im Preis wie bei uns, die Kochen auch nur mit Wasser und die Chips werden da mal nicht eben billig kopiert sondern ebenfalls über Nvidia bezogen.

B) Pascal Karten haben keinen VGA Ausgang und allgemein keinen analogen Ausgang mehr.

C) Die kleinen Pascal Karten besitzen keine SLI Verbindungen

D) GTX1050 / GTX 1050 Ti haben keinen extra Stromanschluß, bei der Karte auf eBay ist ein 6-Pin Anschluß verlötet, sieht man auf der Rückseite.

E) Abropos Rückseite, die allermeisten Pascal Karten (wenn nicht alle...?), tragen ihren VRAM vorn, die Karte auf Ebay hat den Speicher jedoch auf der Rückseite.

F) Die Beschreibung, Stromverbrauch ist viel höher angegen als eine GTX1050 verbrauchen würde, Windows 7/8 wird unterstützt, Windows XP und Windows 10 (?!) nicht.


Bitte nicht auf solche Fakes reinfallen, das Geld ist in dem Fall weg und selbst der Käuferschutz hilft einem in vielen Fällen nicht weiter.

eBay: Zahlreiche gefaelschte Nvidia-Grafikkarten im Umlauf - ComputerBase
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

[...]
D) GTX1050 / GTX 1050 Ti haben keinen extra Stromanschluß, bei der Karte auf eBay ist ein 6-Pin Anschluß verlötet, sieht man auf der Rückseite.
[...]

Winzige Korrektur: doch, es gibt GTX 1050 TI mit zusätzlichem 6-Pin. Aber ansonsten hast du absolut Recht.
 

ZeroM

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Kleine Erklärung hierzu, warum das eine Fake Karte ist:
Ergänzend zu der schönen Auflistung:

G) die 1050 hat kein 256bit Interface

H) "Dieses Produkt ist keine Originalkarte" sagt eigentlich alles

I) Eine Beschreibung wie "Super niedriger Verbrauch und Heizwert" würde kein seriöser Shop schreiben

J) Pascals haben kein PCIe 2.0

K) Pascals haben keine DX11 Unterstützung als Maximum sondern DX12

L) der Chiptakt ist viel zu niedrig


Viele dieser Punkte kann man besonders als Nutzer mit ein wenig Erfahrung ganz leicht selbst herausfinden.
Insgesamt tippe ich auf einen umgelabelten Fermi.
 
TE
T

Tseng

Schraubenverwechsler(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Vielen Dank schon mal für diese riesige Resonanz, damit habe ich gar nicht gerechnet!
Ein Punkt wurd angesprochen wo ich gehofft habe, dass dies nicht so schlimm sei kann, meine CPU. Da WoW aus 2004(5) ist habe ich gehofft, meine CPU ist mehr als aureichend und mir jetzt noch eine zusätzlich holen wäre einfach zu viel des guten...
Ein weiterer ist, wie viel macht eine Graka noch aus, wenn meine CPU scheinbar so schwach ist... evtl geb ich viel mehr aus um am Ende keinen oder nur einen geringen Performance gewinn zu bekommen. Deshalb geb ich immer an welche Hardware ich habe um eine passende Graka zu finden.
Gott sei dank habe ich kein Problem meine Settings runterzusetzen, die Hoffnung bleibt immerhin fließend WoW erleben zu dürfen, außer der Bildschirm ist überladen mit Spielern :P
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Wenn viele Spieler unterwegs sind, gerade kein Effektfeuerwerk (wie im Boss-Kampf oder bei irgendwelchen Massen-Events) stattfindet und es trotzdem ruckelt, dann wird das vermutlich an der CPU liegen.
 
TE
T

Tseng

Schraubenverwechsler(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Auf ebay sind viele CPU's gebraucht Angeboten, gibt es eine bestimmte mit Sockel 1155 die einen Unterschied machen kann oder brauch ich gleich auch noch ein neues MB um die neusten CPU's zu nutzen?

Edit: Hab "Intel Core i7 3770 3.4 GHz Socket 1155" wäre das noch ein Upgrade?
 
Zuletzt bearbeitet:

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Ich wüde erstmal nur Grafikkarte ersetzen und dann weiter zu sehen.
 

stevooh

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Heute Abend gehts ja los evtl. kannst ja mal auf twitch schauen was die so für Karten drin haben und obs klappt (net bei den großen streamern)
 

Basti1988

Freizeitschrauber(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Moin,

spiele auf Privat-Servern Vanilla (seit 2011) und hatte ne R9 280X Windforce (3GB), in manchen 40er Raids wars schon etwas knapp und fing an zu ruckeln.

Ebenfalls Städte Raids, ZG Insel, Blackrock (MC&BWL Raid) und World Bosse bei vielen AOE Effekten. Daher würde ich mehr Power empfehlen.

Ich denke mit einer RX580 / Vega56 bist du gut Beraten.
 
Zuletzt bearbeitet:

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Moin,

spiele auf Privat-Servern Vanilla (seit 2011) und hatte ne R9 280X Windforce (3GB), in manchen 40er Raids wars schon etwas knapp und fing an zu ruckeln.

Ich denke mit einer RX580 / Vega56 bist du gut Beraten.

Bist du dir sicher das die Grafikkarte voll ausgelastet war?
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Für FHD auf Stufe 4-5 reicht absolut eine GTX1050Ti mit 4GB. Bei WoW ist man immer im CPU Limit, vor allem in Hauptstätten oder großen Raids. Ich würde zuerst eine GraKa kaufen. Es wird eine große Verbesserung sein, da der TE aktuell mit der iGPU spielt. 3770K wäre auch eine Steigerung, ich würde aber nichts mehr in das alte System investieren.
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
AW: Die richtige Grafikkarte für WoW Classic

Ich hab WoW mit ´nem Sempron 2600+ angefangen.
Das war in Ironforge etc. kaum spielbar.
In Burning Crusade musste dann schnell der erste Dual Core her (2006/07 rum)

Immer schwer zu sagen..keiner weiss was Blizzard macht mit Classic.
Die CPU wird wohl aber weiterhin immer der Flaschenhals bleiben.

Würde es mit schnellen DDR3 Speicher (2400Mhz+) und ´ner nVidia Karte Richtung 780/780Ti/ 970 etc. probieren.
Falls es ´ne neue werden darf Budget technisch würde ich Richtung 1050Ti/1060 gucken.

Dann schauen wie es läuft.
Aber aktuell haste ja auch noch bis 2020 ´ne Menge Zeit.
 
Oben Unten